FIFA

Havertz: PS5-Controller eines "meiner wichtigsten Geräte"

Freunde damit "zur Weißglut gebracht"

Havertz: PS5-Controller eines "meiner wichtigsten Geräte"

Was darf unterwegs bei Kai Havertz nicht fehlen?

Was darf unterwegs bei Kai Havertz nicht fehlen? IMAGO/Shutterstock

Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Vor diese Aufgabe wurden in einer Videoreihe der Herrenzeitschrift "GQ Germany" diverse Fußballer gestellt - darunter Kai Havertz. In seiner Auswahl tauchen mitunter für eine Reise gewöhnliche Produkte auf. Zum Beispiel Parfum oder ein Erfrischungsgetränk.

Zu seinem "wichtigsten Gegenstand", flachste der Chelsea-Star im Video, gehört ein PS5-, genauer gesagt, Scuf-Controller. Warum dieser nicht fehlen darf: "Das war eines meiner wichtigsten Geräte über die letzten fünf, sechs Jahre, auch in meiner Jugend."

Freunde damit "zur Weißglut gebracht"

Ob der Chelsea-Stürmer in seiner Jugend genau mit diesem Controller spielte, darf allerdings bezweifelt werden. Schließlich gibt es die PlayStation 5 erst seit knapp zwei Jahren - Kai Havertz ist mittlerweile 23. 

Ungeachtet dessen, hat ihm das Gerät, möglicherweise auch ein Äquivalent zur PlayStation 4 in seiner Jugend, viel Freude bereitet - seine Freunde aber auch "zur Weißglut gebracht", weil er "viel besser war als sie". 

svg

FIFA 23 TOTY: Raumdeuter und Goalgetter - Die nominierten Stürmer