3. Liga
3. Liga Analyse
14:23 - 19. Spielminute

Tor 0:1
Gouras
Linksschuss
Vorbereitung Günther-Schmidt
Saarbrücken

14:32 - 28. Spielminute

Gelbe Karte (Havelse)
Meien
Havelse

15:06 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Havelse)
Daedlow
für L. Meyer
Havelse

15:22 - 61. Spielminute

Gelbe Karte (Havelse)
Arkenberg
Havelse

15:23 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Saarbrücken)
Jänicke
für Gnaase
Saarbrücken

15:32 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Havelse)
Lakenmacher
für Jaeschke
Havelse

15:33 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Saarbrücken)
Jacob
für Grimaldi
Saarbrücken

15:33 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Saarbrücken)
Steinkötter
für Deville
Saarbrücken

15:41 - 80. Spielminute

Gelbe Karte (Havelse)
J. Düker
Havelse

15:47 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Saarbrücken)
Mar. Müller
für Günther-Schmidt
Saarbrücken

15:47 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Saarbrücken)
Bulic
für Gouras
Saarbrücken

15:49 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Havelse)
Sonnenberg
für Meien
Havelse

HAV

SBR

3. Liga

Neuling TSV Havelse unterliegt dem 1. FC Saarbrücken 0:1

Saarbrücken siegt beim Neuling

Gouras Volley sorgt für lange Gesichter bei Havelse

Saarbrückens Minos Gouras bejubelt das Tor des Tages in Hannover. 

Saarbrückens Minos Gouras bejubelt das Tor des Tages in Hannover.  imago images/osnapix

Die Vorfreude bei Havelses Trainer Rüdiger Ziehl, der den zu Hannover 96 abgewanderten Aufstiegstrainer Jan Zimmermann ersetzt, war groß, "auch, wenn die Vorbereitung sehr kurz war". Ziehl setzte mit Arkenberg, Meyer und Düker drei der fünf Neuzugänge ein.

Saarbrückens Trainer Uwe Koschinat musste bei seinem ersten Pflichtspiel auf der FCS-Bank auf Uaferro (Achillessehnenriss) verzichten, dafür stand der kurzfristig verpflichtete Erdmann in der Abwehrzentrale. Routinier Grimaldi stürmte erstmals für den FCS, Torjäger Jacob nahm nach zweimonatiger Verletzungspause zunächst auf der Bank Platz. 

3. Liga - Highlights by MagentaSport

Saarbrücken schlägt Neuling Havelse: Ziehl wird deutlich

alle Videos in der Übersicht
Spieler des Spiels
1. FC Saarbrücken

Minos Gouras Mittelfeld

2
Tore und Karten

0:1 Gouras (19', Linksschuss, Günther-Schmidt)

TSV Havelse
Havelse

Quindt3,5 - Arkenberg4 , Fölster3,5, Tasky3 - Langfeld4, N. Teichgräber3,5, Meien4 , Plume3, L. Meyer4,5 - Jaeschke4 , J. Düker4,5

1. FC Saarbrücken
Saarbrücken

Batz3,5 - Ernst3, Zeitz3,5, Erdmann3,5, Galle3 - Gnaase3 , Kerber2,5, Deville4 , Günther-Schmidt3 , Gouras2 - Grimaldi3

Schiedsrichter-Team
Alexander Sather

Alexander Sather Grimma

3
Spielinfo

Stadion

HDI Arena

Zuschauer

2.230

Saarbrücken erwischte den besseren Start, Zeitz und Günther-Schmidt per Freistoß ließen aber zunächst zwei Chancen liegen. Gouras näherte sich an (14.) und traf dann fünf Minuten später zum 1:0 für den FCS. Günther-Schmidt hatte mit einem halbhohen Ball Gouras bedient, der diesen volley im rechten Eck versenkte. Havelse kämpfte aufopferungsvoll, stellte die Saarländer aber in der Defensive vor keine allzu großen Probleme.

Ziehl: "Wir haben sehr viel investiert"

Im zweiten Durchgang schaltete Saarbrücken vermehrt in den Verwaltungsmodus, der TSV kam aber nicht entscheidend vor das Tor des FCS. Der brachte letztlich den Treffer von Gouras über die Zeit. "Wir haben sehr viel investiert", erklärte TSV-Coach Ziehl im Anschluss bei "MagentaSport", seine Mannschaft hätte "einen Punkt verdient" gehabt. Der Neuling startete aber mit der knappen 0:1-Niederlage.

Der TSV Havelse spielt am kommenden Freitag (19 Uhr) beim MSV Duisburg. Der 1. FC Saarbrücken empfängt einen Tag später (14 Uhr) den VfL Osnabrück.

Zimmer, Menz, Mölders & Co.: Die Kapitäne der Drittligisten