3. Liga
3. Liga Analyse
14:10 - 11. Spielminute

Gelbe Karte (Havelse)
N. Teichgräber
Havelse

14:14 - 15. Spielminute

Gelbe Karte (Havelse)
L. Meyer
Havelse

14:39 - 40. Spielminute

Gelbe Karte (Havelse)
Langfeld
Havelse

14:41 - 42. Spielminute

Gelbe Karte (Dortmund II)
Pasalic
Dortmund II

14:42 - 43. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund II)
Makreckis
für Pasalic
Dortmund II

15:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund II)
Tattermusch
für Bornemann
Dortmund II

15:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Havelse)
Piwernetz
für N. Teichgräber
Havelse

15:05 - 49. Spielminute

Gelbe Karte (Havelse)
Piwernetz
Havelse

15:11 - 55. Spielminute

Spielerwechsel (Havelse)
Damer
für Langfeld
Havelse

15:11 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (Havelse)
Plume
für L. Meyer
Havelse

15:25 - 69. Spielminute

Tor 0:1
Tachie
Rechtsschuss
Vorbereitung Makreckis
Dortmund II

15:30 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund II)
Viet
für Tachie
Dortmund II

15:36 - 81. Spielminute

Gelbe Karte (Havelse)
Tasky
Havelse

15:39 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Havelse)
Kina
für Riedel
Havelse

15:41 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund II)
Kamara
für Pohlmann
Dortmund II

HAV

BVB

3. Liga

Dortmund gewinnt: Tachie besiegelt Havelses Negativ-Rekord

Tachie erzielt den Treffer des Tages

Dortmund gewinnt: Tachie besiegelt Havelses Negativ-Rekord

Schoss für die Gäste den erlösenden Treffer: Richmond Tachie (li.).

Schoss für die Gäste den erlösenden Treffer: Richmond Tachie (li.). picture alliance / NurPhoto

Havelse-Coach Rüdiger Ziehl setzte nach dem 0:1 gegen den SV Meppen auf zwei neue Kräfte. Daedlow und Düker machten Platz für Meien und Linus Meyer.

Dortmunds Trainer Enrico Maaßen stellte nach dem 4:1 gegen den MSV Duisburg viermal um. Pohlmann, Finsson und Bornemann begannen für Raschl, Knauff und den verletzten Tigges. Außerdem rückt Drljaca für Unbehaun zwischen die Pfosten.

Spieler des Spiels
TSV Havelse

Norman Quindt Tor

2
Tore und Karten

0:1 Tachie (69', Rechtsschuss, Makreckis)

TSV Havelse
Havelse

Quindt2 - Riedel4 , Arkenberg3, Fölster3, Tasky4 , N. Teichgräber3,5 - Froese3,5, Meien3,5, L. Meyer5 - Langfeld3,5 , Lakenmacher4,5

Borussia Dortmund II
Dortmund II

Drljaca3,5 - Pasalic2,5 , Papadopoulos2,5, Dams3, Finnsson3, Pohlmann3 - Pfanne2,5, Pherai3 - Tachie2,5 , Bornemann3,5 , Taz4

Schiedsrichter-Team
Patrick Schwengers

Patrick Schwengers Travemünde

3
Spielinfo

Stadion

HDI Arena

Zuschauer

1.002

In Hannover traf eine der besten Offensiv-Mannschaften auf den Tabellenletzten. Das Spiel selbst verlief im ersten Durchgang aber ereignisarm. Keine Mannschaft konnte sich eine Großchance erspielen. Der TSV stand defensiv gut, kassierte aber auch drei Gelbe Karten: Teichgräber (11.), Linus Meyer (15.) und Langfeld (40.) wurden verwarnt. Letzterer brachte den auffälligsten Dortmund-Akteur Pasalic, der kurz danach ausgewechselt werden musste, mit seiner Grätsche an der BVB-Eckfahne etwas ruppig zu Fall.

Tattermusch scheitert - Tachie mit der Führung

Mit Pasalic musste der bis dato agilste Dortmunder verletzt vom Platz. Zur Pause kam bei den Gästen Tattermusch für Bornemann. Der Neue setzte sich gegen zwei Verteidiger durch und kam aus halbrechter Position nahe des Fünfmeterraums zum Abschluss (54.). Quindt rettete mit einem starken Reflex. Der BVB II wurde immer stärker, aber auch Pohlmann scheiterte nach einem schönen Dribbling am Havelse-Keeper 63.).

7. Spieltag

Nachdem seine Teamkollegen beide nicht das 1:0 erzielen konnten, brachte Tachie das Leder im Tor unter (70.). Nach einem Makreckis-Dribbling durchs Mittelfeld steckte der Rechtsaußen auf Tachie durch, der mit dem ersten Kontakt ins lange Eck vollstreckte. Zehn  Minuten später war es wieder Tattermusch, der seinen Meister in Quindt fand und im Eins-gegen-eins scheiterte (80.). 

Bis zum Schlusspfiff passierte nichts mehr. Dem TSV fehlten offensiv die Möglichkeiten, um Gefahr auszustrahlen. Zwei Aktionen gab es während der gesamten Spielzeit: Piwernetz rutschte nach einem langen Ball in den Fünfmeterraum bei der Ballannahme auf dem Ball aus (73.), und Damers Freistoß in der Nachspielzeit fehlte es zwar nicht an Präzision, dafür aber an Kraft (90.+3).

Am Samstag steht für den TSV Havelse das Gastspiel bei den Würzburger Kickers an (14 Uhr). Zur gleichen Zeit empfängt die zweite Mannschaft der Borussia Dortmund den FC Magdeburg.