Frauen

Hattrick in 19 Minuten: Janina Minge strebt ins DFB-Team

Drei Tore für Freiburg gegen Essen

Hattrick in 19 Minuten: Polizistin Minge schielt Richtung DFB-Team

Gleich dreimal: Janina Minge (re.) wird beglückwünscht durch Meret Felde.

Gleich dreimal: Janina Minge (re.) wird beglückwünscht durch Meret Felde. IMAGO/Beautiful Sports

Kopfball, Linksschuss, Rechtsschuss - alle drei Bälle gingen ins Tor, und das in gerade einmal 18 Minuten. Janina Minge hat dem Spiel des SC Freiburg gegen die SGS Essen in Hälfte eins den richtigen Dreh aus Sicht der Breisgauerinnen gegeben. Aus einem 1:0 wurde zwischen der 17. und 36. Minute zügig ein 4:0 - und am Ende ein deutlicher 5:2-Heimerfolg.

Statistik

"Es gab schon sehr viele Nachrichten und Rückmeldungen - auch von einigen Leuten, von denen ich länger nichts gehört habe", sagte Minge im Interview mit dfb.de nach ihrem ersten Bundesliga-Hattrick. Die 23-jährige Lindauerin, die seit 2015 für Freiburg spielt, konnte sich den außergewöhnlichen Nachmittag mit einer "offensiveren Rolle" als sonst erklären, die ihr die neue SC-Trainerin Theresa Merk hatte zukommen lassen.

"Nicht an der Tagesordnung"

"Schon nach dem zweiten, erst recht nach dem dritten Tor musste ich schon schmunzeln", sagte Minge. "Schließlich ist so etwas für mich nicht an der Tagesordnung. Aber wenn es mal läuft, dann läuft es halt. Dann steht man auch schon mal dreimal innerhalb kurzer Zeit richtig.

imago images 1015369333

Minge glänzt mit Hattrick bei Freiburger Kantersieg

alle Videos in der Übersicht

In 123 Bundesliga-Spielen hat Minge nun 14 Tore erzielt, die meisten davon mit dem Kopf. Die Mittelfeldspielerin, die kürzlich mit der Polizei-Nationalelf Europameisterin wurde, sieht das Kopfballspiel auch als ihre "große Stärke" an.

Stichwort Nationalelf. Den Traum von der Teilnahme an einem großen Turnier mit dem DFB-Team hat die einstige Junioren-Nationalspielerin und U-19-Europameisterin Minge noch nicht aufgegeben. "Ich arbeite hart dafür", so ihr Wunsch, "eines Tages diesen Schritt gehen zu können und eine Einladung zu erhalten. Es war immer etwas Besonderes für mich, das DFB-Trikot zu tragen."

aho

Die Bundesliga-Transfers der Saison 2022/23