Tennis

Harte Landung nach emotionalem Comeback: Murrays Reise endet

34-Jähriger verliert in drei Sätzen

Harte Landung nach emotionalem Comeback: Murrays Reise endet

Andy Murray schied bei den Australian Open in der 2. Runde aus.

Andy Murray schied bei den Australian Open in der 2. Runde aus. Getty Images

 Der 34 Jahre alte schottische Tennisprofi unterlag am Donnerstag in Melbourne dem japanischen Qualifikanten Taro Daniel in drei Sätzen 4:6, 4:6, 4:6.

Am Dienstag hatte Murray den Georgier Nikolos Basilashvili in fünf Sätzen und fast vier Stunden niedergerungen. Es war ein emotionales Comeback gewesen, nachdem Murray 2019 wegen anhaltender Hüftprobleme sein Karriereende angekündigt hatte. Nach einem Eingriff war der dreimalige Grand-Slam-Turniersieger und zweimalige Olympiasieger noch einmal zurückgekehrt.

Murrays Bilanz in Melbourne: Fünf Finalteilnahmen

Bei den Australian Open stand der Schotte fünfmal im Finale, konnte aber nie den Titel gewinnen. Im vergangenen Jahr hatte Murray wegen einer Corona-Infektion in Melbourne gefehlt. Diesmal nahm er dank einer Wildcard teil.

bst/dpa