Bundesliga

Hargreaves beharrt auf Wechsel

Bayern: Deisler mit Muskelfaserriss - Ismael läuft

Hargreaves beharrt auf Wechsel

Owen Hargreaves

Weiterhin wechselwillig: Owen Hargreaves zieht es nach Manchester. imago

"Das wäre die Möglichkeit, in einer Liga zu spielen, in der ich nie zuvor spielen konnte. In einem Land, das ich repräsentiere und in dem meine Familie lebt", wird der gebürtige Kanadier zitiert, der in Deutschland aufwuchs und bei den Bayern noch bis 2010 unter Vertrag steht.

Der deutsche Meister und Pokalsieger hatte bislang alle Angebote der "Red Devils" - zuletzt 30 Millionen Euro - strikt abgelehnt. Hargreaves lässt dennoch nicht locker und erklärte gegenüber der "Times" weiter seinen Wechselwunsch: "Wenn die Leute das nicht verstehen, erwarte ich das auch nicht von ihnen. Das ist nicht ihr Leben, sondern meins. Aber ich glaube, kein anderer Fußball-Profi ist in einer solchen Situation wie ich. Kein Klub wartet ewig auf einen Spieler."

Finanzielle Gründe seien nicht ausschlaggebend, sonst würde er ja zu AC oder Inter Mailand gehen wollen, "nur weil sie mehr Geld bieten." Für ManU spricht, dass es "England ist und dort meine Familie lebt und herkommt".

Der Mittelfeldspieler, seit 1997 bei den Bayern, konnte seit einem Mitte September in Bielefeld erlittenen Wadenbeinbruch nicht mehr für die Bayern auflaufen, befindet sich mittlerweile jedoch wieder im Training.

Ismael läuft wieder - Deisler fällt aus

Mit dem Franzosen Valérien Ismael steht ein weiterer Langzeitverletzter der Bayern ebenfalls wieder im Training, wenngleich der Ex-Bremer fünf Monate nach seinem Schienbeinbruch vorerst nur Laufeinheiten absolviert. Am Mittwoch hielt der Abwehrspieler gemeinsam mit Rehatrainer Oliver Schmidtlein immerhin schon rund 15 Minuten durch.

Sebastian Deisler

"Nicht schon wieder": Sebastian Deisler ist verletzt. imago

"Es kribbelt wieder, aber ich muss noch Geduld haben", hatte der 31-Jährige zuvor erklärt. "Es geht aufwärts, es gibt positive Zeichen." Seine weitere Planung: Mitte Januar will er wieder mit der Mannschaft trainieren.

Dies tut sein Abwehrkollege Lucio momentan nicht. Der Brasilianer pausiert wegen Sprunggelenksproblemen und will am Donnerstag wieder dabei sein. Mittelfeldspieler Sebastian Deisler erlitt indes einen weiteren Rückschlag. Der Nationalspieler, dessen Laufbahn von zahlreichen Rückschlägen begleitet wird, zog sich im Training bei einem Laufduell mit Hasan Salihamidzic einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu und fällt damit in den letzten beiden Pflichtspielen am Samstag (15.30 Uhr) beim FSV Mainz 05 (Bundesliga) und am kommenden Mittwoch bei Alemannia Aachen (DFB-Pokal) aus. Deisler soll mit Start des Trainingslagers ab 5. Januar 2007 in Dubai wieder zurückkehren.