2. Bundesliga

Hansas Vorfreude: Ostderby, volles Haus, schönes Regenwetter

Setzt Rostock seinen Lauf fort?

Hansa voller Vorfreude: Ostderby, volles Haus, "schönes Regenwetter"

Wen stelle ich auf? Jens Härtel hat gegen Aue die Qual der Wahl.

Wen stelle ich auf? Jens Härtel hat gegen Aue die Qual der Wahl. imago images/Passion2Press

27 Mann umfasst der Kader des Aufsteigers - und mit Maurice Litka (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) und Lukas Scherff (Reha nach Kreuzbandriss) stehen Härtel nur zwei Akteure aktuell nicht zur Verfügung. "Wir haben also die Qual der Wahl", sagte der Rostocker Coach bei der Pressekonferenz am Donnerstag.

Die Mannschaft ist gut drauf, es wird unangenehme Entscheidungen geben.

Jens Härtel

Das Gerangel um die Stamm- wie Kaderplätze ist groß. In den letzten beiden Spielen (2:1 gegen Düsseldorf, 3:2 in Regensburg) hatte Härtel auf eine nahezu unveränderte Anfangsformation gesetzt. Lediglich Streli Mamba, der beim Test in Wolfsburg (3:1) in der Länderspielpause mit einem Tor Eigenwerbung betrieben hatte, und Kevin Schumacher hatten sich am linken Flügel abgewechselt. "Die Mannschaft ist gut drauf, es wird unangenehme Entscheidungen geben", kündigte der 52-Jährige an.

Den Sachsen, die sich mit sieben Zählern aus den letzten drei Partien stabilisiert haben, zollt Härtel Respekt: "Es wird ein intensives Spiel. Aue hat eine klare Struktur entwickelt und ist sehr laufstark. Sowohl mit und gegen den Ball funktioniert es bei ihnen aktuell gut. Ihre Ergebnisse sind nicht überraschend."

Gleichwohl plant die Kogge, den eingeschlagenen Kurs fortzusetzen - und die Vorfreude auf das Duell ist riesengroß. Dabei kann Härtel sogar der Wetter-Prognose Positives abgewinnen: "Ein Ostderby vor vollem Haus, schönes Regenwetter - wir freuen uns sehr auf die Partie!"

jch

Das sind die Trainer der Zweitligisten