Bundesliga

Hannovers zweite Garnitur überzeugt nicht - Albornoz verletzt

8:1-Sieg im Testspiel gegen HSC Hannover

Hannovers zweite Garnitur überzeugt nicht - Albornoz verletzt

Verletzte sich beim Testspiel: Hannovers Miiko Albornoz.

Verletzte sich beim Testspiel: Hannovers Miiko Albornoz. imago

Zum Einsatz kamen bei den Profis nur Spieler, die in den vergangenen Wochen in der Bundesliga wenig oder auch gar nicht zum Zuge gekommen sind. Die Stammspieler sahen sich das Geschehen auf dem holprigen Rasen von der Seitenlinie aus an. Und von den Akteuren, die spielen durften, mussten gleich zwei vorzeitig den Platz verlassen: Linksverteidiger Miiko Albornoz zog sich eine noch nicht genauer diagnostizierte Verletzung am Sprunggelenk zu. Und Stürmer Artur Sobiech, der hinter den beiden Spitzen Hugo Almeida und Adam Szalai agierte, trug eine Prellung an der Achillessehne davon.

Außer Schmiedebach drängte sich keiner für die Startelf gegen Köln auf

Ob einer oder gar beide Spieler für die Bundesligapartie am Samstag (15.30 Uhr) gegen den 1. FC Köln ausfallen, ist noch unklar. Allerdings: Zum 96-Kader gegen Werder Bremen am vergangenen Samstag zählten weder Albornoz noch Sobiech. Die Gelegenheit, sich für die Startformation gegen Köln aufzudrängen, nutzte am Montag auch keiner der insgesamt 13 eingesetzten Feldspieler. Lediglich Manuel Schmiedebach, der neben Edgar Prib auf der Doppelsechs zum Einsatz kam, zeigte zumindest großes Engagement.

Hannover 96 - Die letzten Spiele
VfL Bochum Bochum (A)
4
:
3
1. FC Heidenheim Heidenheim (H)
1
:
3
Spielersteckbrief Hugo Almeida
Hugo Almeida

Pereira de Almeida Hugo Miguel

Spielersteckbrief Ad. Szalai
Ad. Szalai

Szalai Adam

Spielersteckbrief Prib
Prib

Prib Edgar

Spielersteckbrief Klaus
Klaus

Klaus Felix

Spielersteckbrief Sobiech
Sobiech

Sobiech Artur

Spielersteckbrief Albornoz
Albornoz

Albornoz Miiko

Hannover 96 - Vereinsdaten
Hannover 96

Gründungsdatum

12.04.1896

Vereinsfarben

Schwarz-Weiß-Grün

Das konnte man zwar von Hugo Almeida nicht behaupten, aber der Portugiese wird nach dem Ablauf seiner Drei-Spiele-Sperre wegen Tätlichkeit wohl trotzdem am Samstag wieder zum Kader des Tabellenletzten zählen. Und er könnte sogar wieder in der Startformation stehen. Trainer Thomas Schaaf hat ja kaum bzw. keine Alternativen. Von den vier Rückrundentoren der Hannoveraner hat nur eines ein Stürmer erzielt: Hugo Almeida - und das war im ersten Spiel gegen Darmstadt 98 am 23. Januar.

Gunnar Meggers