Hannover 96 Transferticker

vor 11 Stunden
Bestätigt

Sarenren Bazee ist Augsburger

Was sich angedeutet hat, ist nun fix: Der FC Augsburg verstärkt sich für die kommende Bundesliga-Saison mit Noah Joel Sarenren Bazee. Der 22-jährige Offensivmann kommt von Absteiger Hannover 96 und erhält bei den Fuggerstädtern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024. Über die Ablösemodalitäten wurde von beiden Vereinen Stillschweigen vereinbart.

17.06. - 19:26
In Verhandlung

Sarenren Bazee vor 96-Abschied - Richtung Augsburg?

Noah Joel Sarenren Bazee (22) steht nach sechs Jahren vor seinem Abschied von Hannover 96: Der noch bis 2021 vertraglich gebundene Flügelstürmer fehlte am Montag beim Trainingsauftakt des Absteigers. "Wir verhandeln da mit einem anderen Klub über seinen Abgang", bestätigte 96-Trainer-Rückkehrer Mirko Slomka, ohne den Klub zu nennen. Medienberichten zufolge handelt sich dabei um den FC Augsburg.

17.06. - 16:17
Bestätigt

Offiziell: Zieler ist zurück bei 96

Nun ist es offiziell: Ron-Robert Zieler kehrt zu Hannover 96 zurück. Der Weltmeister von 2014 wechselt vom VfB Stuttgart zum Mit-Absteiger, bei dem er bereits von 2010 bis 2016 spielte. Der 30-Jährige unterschrieb für vier Jahre und ist bereits beim Trainingsauftakt von 96 am heutigen Montag dabei. "Ich hatte unterschiedliche Optionen, habe mich aber ganz klar und bewusst für den Wechsel nach Hannover entschieden", sagt Zieler. "Ich komme wieder nach Hause."

31.05. - 10:19
Bestätigt

Frankfurts Leihspieler kommen zunächst zurück

Daichi Kamada (St. Truiden), Felix Wiedwald (Duisburg), Marjan Cavar (Osijek) und Nicolai Müller (Hannover) verlassen ihre Leihstationen und stehen zunächst wieder in Frankfurt unter Vertrag.

28.05. - 22:26
Bestätigt

Nach Aufstieg: Schmiedebachs Vertrag verlängert sich

Nach dem Aufstieg von Union Berlin in die Bundesliga ist klar, dass Leihspieler Manuel Schmiedebach auch in der kommenden Saison für die Eisernen spielen wird. Denn nach Angaben von Geschäftsführer Profifußball Oliver Ruhnert hat sich Schmiedebachs Vertrag durch den Klassenerhalt in der 2. Liga, der gewissermaßen durch den Aufstieg abgedeckt ist, automatisch bis 2020 verlängert.

21.05. - 15:47
Bestätigt

Akpoguma verabschiedet sich aus Hannover

Kevin Akpoguma, der in der Rückrunde verletzungsbedingt lange ausfiel, verlässt 96 und wird das Training in Hoffenheim wieder aufnehmen.

20.05. - 09:39
Im Gespräch

Hoffenheim: Bebou kommt etwas billiger

Schon in der Vorwoche hatte Hoffenheim die Verpflichtung von Ihlas Bebou (25) bekanntgegeben, in dessen Vertrag bei Absteiger Hannover 96 eine Ausstiegsklausel über zehn Millionen Euro im Abstiegsfall verankert war. Diese wird allerdings nach kicker-Informationen so nicht wirksam. Demnach werden die Hoffenheimer zunächst nur einen Sockelbetrag von 8,5 Millionen überweisen, der sich durch Bonuszahlungen noch erhöhen kann. Der Preisnachlass dürfte einerseits mit dem aktuellen Finanzengpass der 96er zu tun haben, aber auch mit dem Restrisiko bei dieser Verpflichtung. Schließlich scheint der sprintstarke Togolese anfällig zu sein für muskuläre Verletzungen.

16.05. - 17:02
Bestätigt

TSG bestätigt: Bebou kommt aus Hannover

Die TSG Hoffenheim hat den togolesischen Nationalspieler Ihlas Bebou verpflichtet. Der Offensivspieler wechselt von Absteiger Hannover 96 zur TSG, bei der er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 erhält. "Ihlas ist einer der schnellsten Spieler der Bundesliga und kann in der Offensive variabel eingesetzt werden. Darüber hinaus ist er technisch und spielerisch stark, sodass er extrem schwer zu verteidigen ist und ein echter Unterschiedsspieler sein kann", meint TSG-Direktor Profifußball Alexander Rosen. Bebous Vertrag bei 96 soll für den Fall des Abstiegs eine festgeschriebene Ablösesumme von zehn Millionen Euro enthalten. Ob tatsächlich der volle Betrag fließen wird, ist fraglich, weil Hannover aufgrund von Auflagen Transfereinnahmen generieren muss.

16.05. - 10:13
In Verhandlung

Bebou wird wohl Hoffenheims dritter Neuer

Der nächste TSG-Transfer bahnt sich an: Rechtsaußen Ihlas Bebou von Hannover 96 könnte nach Konstantinos Stafylidis und Sargis Adamyan der dritte Neue im Kraichgau werden. Die festgeschriebene Ablösesumme soll zehn Millionen Euro betragen.

06.05. - 09:16
In Verhandlung

Esser: Erstes Fortuna-Angebot reicht 96 nicht

Torwart Michael Esser (31) steht bei Hannover 96 vor dem Absprung. Fortuna Düsseldorf ist bekanntermaßen auf der Suche nach einer neuen Nummer 1 hat nach kicker-Informationen bereits ein erstes Angebot für Esser abgegeben. Das jedoch entspricht nicht den Vorstellungen von Hannover, das dem Vernehmen nach bis zu zwei Millionen Euro für Esser erzielen möchte. Dessen Vertrag ist noch bis 2020 gültig.