2. Bundesliga

Hamburger SV bindet Heil langfristig

Außenbahnspieler unterschreibt bis 2024

Hamburger SV bindet Heil langfristig

Ogechika Heil (vorne) bleibt dem HSV treu.

Ogechika Heil (vorne) bleibt dem HSV treu. imago images

Nachdem der HSV in den vergangenen Monaten die Verträge mit Aaron Opoku (aktuell an den SSV Jahn Regensburg verliehen), Josha Vagnoman, Jonas David und Stephan Ambrosius verlängert hat, erhält nun auch Ogechika Heil einen neuen Kontrakt. Der 20-Jährige unterschrieb bis 2024.

"Flexibilität, Schnelligkeit, Kreativität und Wille - all diese Attribute zeichnen Ogi aus. Daher freuen wir uns sehr, dass er auch die nächsten Entwicklungsschritte mit uns gehen will", wird HSV-Sportdirektor Michael Mutzel auf der Vereinswebsite zitiert.

Heil sieht seine Zukunft an der Elbe: "Ich freue mich sehr, dass ich die Chance erhalte, mich beim HSV weiter zu entwickeln und meinen Weg fortzusetzen. Das in mich gesetzte Vertrauen möchte ich mit Fleiß und Arbeit zurückzahlen und mich kontinuierlich verbessern."

Heil spielte bis zum vergangenen Winter für die Regionalliga-Mannschaft des HSV (24 Einsätze, vier Tore) und wurde dann zu den Profis hochgezogen. Am 14. Spieltag feierte der 20-Jährige beim 3:1-Sieg des HSV gegen Regensburg sein Debüt in der 2. Liga, es folgten seitdem drei weitere Einwechslungen.

Am Wochenende sind Heil und der Hamburger SV zum Zuschauen gezwungen, die Partie beim SV Sandhausen wurde coronabedingt auf den 22. April verschoben.

mas

Heidenheimer Schreckgespenst - Kleeblättler bei Lilien meist geknickt