Frauen

Nach Cerci-Abgang: Mai Kyokawa wechselt zu Turbine Potsdam

Frauen-Bundesligist reagiert auf den Cerci-Abgang

"Hallo Potsdam": Kyokawa wechselt zu Turbine

Mai Kyokawa stürmt künftig für Turbine Potsdam.

Mai Kyokawa stürmt künftig für Turbine Potsdam. imago images/AFLOSPORT

"Hallo Potsdam! Ich bin Mai Kyokawa aus Japan und ich bin sehr aufgeregt über meine erste Herausforderung im Ausland", meldete sich Kyokawa zu Wort. Die Angreiferin wechselt vom japanischen Klub INAC Kobe Leonessa zu den Brandenburgerinnen.

Potsdam schließt mit Kyokawa umgehend die Lücke, die nach dem Abgang von Topstürmerin Cerci (13 Tore) zum Liga-Konkurrenten 1. FC Köln entstanden ist.

Die 28-Jährige hat in Japan für die U-17-, U-19- und U-20-Nationalmannschaft gespielt und lief inzwischen auch fünfmal für die A-Nationalelf ihres Landes auf.

nik

Das ist Deutschlands endgültiger EM-Kader