Tennis

Halep weiter ohne Satzverlust - Premiere für Rybakina

Zweites Halbfinale steht fest

Halep weiter ohne Satzverlust - Premiere für Rybakina

Durchmarsch ins Halbfinale: Simona Halep.

Durchmarsch ins Halbfinale: Simona Halep. IMAGO/Offside Sports Photography

Die 30 Jahre alte Halep untermauerte am Mittwoch mit 6:2, 6:4 in nur 63 Minuten gegen Amanda Anisimova aus den USA ihre Stellung als Mitfavoritin. Halep nahm ihrer Kontrahentin viermal den Aufschlag ab und geriet nur kurz vor Ende aus dem Konzept.

Anisimova konnte im zweiten Satz zwar von 1:5 auf 4:5 verkürzen, wütend schlug sich Halep auf den Oberschenkel - und fand zu alter Souveränität zurück. "Ich habe weiter an mich geglaubt", sagte sie. Die zweimalige Grand-Slam-Turniersiegerin hatte Wimbledon bei ihrer bislang letzten Teilnahme 2019 gewonnen und hat dieses Jahr in fünf Partien noch keinen Satz abgegeben.

In der Runde der besten Vier trifft Halep auf Rybakina, sich beim 4:6, 6:2, 6:3 gegen die ungesetzte Ajla Tomljanovic aus Australien stark zurückkämpfte. Die an Nummer 17 gesetzte Rybakina (23) steht das erste Mal in ihrer Karriere in einem Grand-Slam-Halbfinale. Das andere Semifinale bestreitet die deutsche Tennisspielerin Tatjana Maria gegen die Weltranglisten-Zweite Ons Jabeur aus Tunesien.

dpa

Serena jagt Court: Meiste Grand-Slam-Titel der Damen