Bundesliga

Hängepartie Pilar - Grafite sagt Hallo

VfL Wolfsburg: 29 Spieler sind mit im Trainingslager

Hängepartie Pilar - Grafite sagt Hallo

Check In in Frankfurt: Felix Magath und die Spieler Jiracek, Polak, Lenz und Russ (v.l.).

Check In in Frankfurt: Felix Magath und die Spieler Jiracek, Polak, Lenz und Russ (v.l.). imago

Für 40 war reserviert, einige Plätze blieben dann aber doch unbesetzt im Wolfsburger Reisetross, der am Sonntagmorgen in Dubai landete. Prominente Namen fehlen. Thomas Kahlenberg war kurz zuvor an Evian ausgeliehen worden, neben dem Dänen hatten jedoch auch Stürmer Patrick Helmes (Magath spricht von "mehreren Anfragen"), Abwehrrecke Sotirios Kyrgiakos, Hrvoje Cale, Mateusz Klich, Thomas Hitzlsperger und Srdjan Lakic auf der Liste gefehlt. Hitzlsperger und Lakic sind verletzt, Letzterer soll jedoch noch wechseln - der VfB Stuttgart hat Interesse an dem Ex-Lauterer.

In der Wüste auf der Arabischen Halbinsel muss Magath insbesondere seine zahlreichen Neuzugänge integrieren. Kurz vor dem Abflug kamen mit Flügelspieler Ibrahim Sissoko und Abwehrmann Felipe Lopes noch die Nummern sechs und sieben hinzu. Jede Menge Arbeit für den Trainer-Manager, der parallel auch noch für die "Außenbahn offensiv" Vaclav Pilar an Land ziehen will. Der 23-Jährige könnte noch nach Dubai nachreisen, zuvor müssen sich jedoch Viktoria Pilsen und Hradec Kralove (Slowakei) einigen, die Tschechen hatten den Spieler ausgeliehen, es geht ums Geld.

Spielersteckbrief Grafite
Grafite

Batista Libanio Edinaldo

Spielersteckbrief Pilar
Pilar

Pilar Vaclav

Bei Pilar könnte es schnell gehen - 1,5 Millionen Euro Ablöse sind im Gespräch -, bei Linksverteidiger Ricardo Rodriguez noch dauern. Die Niedersachsen bieten 8,5 Millionen Euro für das Schweizer Talent, das beim FC Zürich unter Vertrag und mittlerweile auch bei Ottmar Hitzfeld in der Nati-Abwehr steht. Der Spieler will zu den "Wölfen", die Klubs müssen noch auf einen Nenner kommen.

Grafite: "VfL ist der beste Verein meiner Karriere"

Es könnte also noch voller werden auf dem Trainingsplatz in Dubai. Nur zu Gast war der ehemalige Bundesliga-Torschützenkönig Grafite, der beim Wiedersehen seine Liebe für den VfL unterstrich. "Der VfL ist der beste Verein meiner Karriere gewesen. Dubai ist wirklich toll, aber ich muss schon sagen, dass ich Wolfsburg vermisse", sagte Grafite, der 2009 die kicker-Kanone einheimste. Im vergangenen Sommer war er zum Al Ahli Club nach Dubai gewechselt, wo der VfL als Teil des Grafite-Transfers trainiert. "Es ist einfach toll, dass alle hier sind. Josué, Marcel Schäfer und Diego Benaglio. Aber auch Felix Magath hier bei meinem neuen Klub wiederzusehen, freut mich riesig", sagte Grafite, der freilich auch zahlreiche Spieler nicht kannte.

Diese 29 Spieler hat Felix Magath mitgenommen (in alphabetischer Reihenfolge): Arnold, Benaglio, Chris, Dejagah, Hasebe, Hitz, Jiracek, Jönsson, Josue, Hasani, Koo, Lenz, Lopes, Madlung, Mandzukic, Medojevic, Ochs, Orozco, Polak, Polter, Russ, Salihamidzic, Schäfer, Schulze, Sio, Sissoko, Thoelke, Träsch und Vieirinha.