3. Liga
3. Liga Analyse
14:32 - 29. Spielminute

Tor 0:1
Sané
Rechtsschuss
Vorbereitung Ernst
Magdeburg

14:45 - 42. Spielminute

Gelbe Karte (Haching)
R. Müller
Haching

15:05 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Hufnagel
für J. Richter
Haching

15:23 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Magdeburg)
A. Müller
für Jakubiak
Magdeburg

15:28 - 68. Spielminute

Gelbe Karte (Magdeburg)
Granatowski
Magdeburg

15:28 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Magdeburg)
Bell Bell
für Granatowski
Magdeburg

15:31 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Stroh-Engel
für Dombrowka
Haching

15:39 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Ehlich
für L. Marseiler
Haching

15:43 - 83. Spielminute

Gelbe Karte (Magdeburg)
Ernst
Magdeburg

15:43 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Magdeburg)
Bertram
für Steininger
Magdeburg

15:44 - 85. Spielminute

Tor 0:2
Bertram
Linksschuss
Vorbereitung Sané
Magdeburg

15:47 - 88. Spielminute

Gelbe Karte (Haching)
Hasenhüttl
Haching

UHA

FCM

3. Liga

Magdeburg siegt im Kellerduell in Unterhaching 2:0 und hofft wieder

Vierter Saisonsieg für den FCM - Dritte Haching-Pleite in Folge

Sané lässt Magdeburg im Keller wieder hoffen

Saliou Sané brachte mit seinem Treffer den Sieg auf den Weg.

Saliou Sané brachte mit seinem Treffer den Sieg auf den Weg. imago images

Unterhachings Trainer Arie van Lent tauschte nach dem bitteren 3:4 gegen den SC Verl dreimal: Mantl war nach überstandenen muskulären Problemen wieder im Tor. Göttlicher und Richter ersetzten Greger und Hufnagel (beide Bank).

Magdeburgs Coach Thomas Hoßmang nahm nach dem 1:2 gegen Saarbrücken zwei Änderungen vor: Steininger und Jakubiak begannen für Bell Bell und Andreas Müller (beide Bank).

3. Liga - Highlights by MagentaSport

Haching wieder ohne Sieg: Sané und Bertram lassen Magdeburg jubeln

alle Videos in der Übersicht
Tore und Karten

0:1 Sané (29', Rechtsschuss, Ernst)

0:2 Bertram (85', Linksschuss, Sané)

SpVgg Unterhaching
Haching

Mantl3,5 - Schwabl3, R. Müller4 , Göttlicher4, Dombrowka4 - Fuchs4, Grauschopf2,5, J. Richter4 , Anspach4, L. Marseiler4 - Hasenhüttl3

1. FC Magdeburg
Magdeburg

M. Behrens2 - Ernst2,5 , Bittroff3,5, Tob. Müller4, Burger4 - Jacobsen2,5, Granatowski3,5 , Jakubiak3,5 , Obermair3,5 - Steininger2,5 , Sané3

Schiedsrichter-Team
Markus Schmidt

Markus Schmidt Stuttgart

2,5
Spielinfo

Stadion

Stadion am Sportpark

Magdeburg begann mutig und spielte munter nach vorne. Der aktuelle Tabellenstand war den Gästen nicht anzumerken. Die Hoßmang-Elf übte früh Druck aus und kombinierte sich immer wieder sehenswert in den Strafraum. Besonders über Ernst wurde es immer wieder gefährlich (8.). Erst nach einer guten Viertelstunde kamen die Gastgeber besser ins Spiel. Schwabl (17.) und Grauschopf (23.) verpassten die Führung. So waren es die Magdeburger, die nach einer schönen Kombination dank Sané (29.) das 1:0 erzielten.

Bertram macht den Deckel drauf

Abermals kam Magdeburg druckvoll aus der Kabine und die Oberbayern brauchten einige Minuten, um wieder ins Spiel zu finden. Dann übernahm Haching die Spielkontrolle und gewann die entscheidenden Zweikämpfe. Die SpVgg kombinierte sich immer wieder in den Strafraum, dort fehlte jedoch die Präzision. Hufnagel (66.) verpasste die vielversprechendste Chance zum Ausgleich. Stattdessen kam Magdeburg wieder zurück in die Partie und schaffte es, den Spielfluss der Elf von Trainer Arie van Lent weitgehend zu unterbinden. Kurz vor Schluss bewies FCM-Coach Thomas Hoßmang dann noch ein goldenes Händchen: Bertram war erst eine Minute im Spiel, als er mit dem 2:0 (85.) alles klar machte.

Haching musste somit die dritte Niederlage in Folge hinnehmen, während die Magdeburger mit dem vierten Saisonsieg um einen Platz in der Tabelle klettern konnten und bis auf zwei Punkte an die SpVgg heranrückten.

Für Unterhaching geht es schon am Dienstag mit dem Derby bei Türkgücü München weiter, für den FCM steht am Mittwoch (19 Uhr) der nächste Abstiegshit an: es geht zum MSV Duisburg.

Alle Drittliga-Wintertransfers 2020/21