Regionalliga

Max Roscher unterschreibt beim Chemnitzer FC den ersten Profivertrag

17-Jähriger unterschreibt Vertrag bei den Himmelblauen

"Gutes Gefühl": Roscher rückt in Chemnitz zu den Profis auf

Max Roscher rückt in Chemnitz zu den Profis auf.

Max Roscher rückt in Chemnitz zu den Profis auf. imago images

Der 17-Jährige spielt seit 2015 beim CFC, war bereits Teil des Trainingskaders der Profis und durfte zuletzt im Sachsenpokal in der 1. Mannschaft ran. Im Viertelfinale gegen den VfB Auerbach (1:0), im Halbfinale gegen den FSV Zwickau (3:2) und im Finale gegen den 1. FC Lokomotive Leipzig (0:1) stand der Youngster sogar in der Startelf. Nun wurde er mit einem langfristigen Profivertrag ausgestattet.

"Max hat eine sehr ordentliche Entwicklung genommen und sein Potenzial über einen längeren Zeitraum unter Beweis gestellt", erklärte CFC-Geschäftsführer Marc Arnold. "Er hat die vergangenen Monate genutzt, um sich immer mehr an die körperliche Spielweise im Männerbereich zu gewöhnen. Jetzt gilt es, gemeinsam das Maximum aus seinem Potenzial herauszuholen."

Für Roscher ist der Chemnitzer FC "seit Jahren meine sportliche Heimat. Dass der Verein mir in meinem Alter einen Profivertrag angeboten hat, ehrt mich und macht mich stolz. Der Verein und das gesamte Trainerteam geben mir ein gutes Gefühl, meine Entwicklung hier bestmöglich fortsetzen zu können."

nik