Bundesliga

Gute Nachrichten für Köln: Skhiri und Uth zurück im Training

Effzeh kann wieder auf seinen Mittelfeldmotor bauen

Gute Nachrichten für Köln: Skhiri und Uth im Mannschaftstraining

Wieder mit dabei: Ellyes Skhiri und Mark Uth.

Wieder mit dabei: Ellyes Skhiri und Mark Uth. imago images/Jan Huebner

Bei Uth war die Sache eigentlich klar, Coach Steffen Baumgart gab bereits zu Protokoll, dass der offensive Ideengeber am Donnerstag nach seiner Erkältung wieder ins Teamtraining einsteigen wird. Genauso kommt es auch, der 30-Jährige übt heute wieder mit den Kollegen. 

Nicht ganz so klar war die Sache bei Skhiri. Beim Dauerläufer zeigte sich Baumgart eher skeptisch, ließ sich allerdings eine Hintertür offen. Genau diese hat der 26-Jährige nun betreten, denn auch der so wichtige zentrale Mittelfeldspieler ist am Donnerstag wieder im Mannschaftstraining dabei. Der kicker hatte bereits am Mittwoch von dieser Möglichkeit berichtet.

Uth kam vor der Länderspielpause ganz normal zum Einsatz und wird nach seiner abgeklungen Erkältung am Sonntag in Mainz (17.30 Uhr, LIVE! bei kicker) zur ersten Elf gehören. Für Skhiri (nach Fraktur des Wadenbeinköpfchens) kommt hingegen ein Startelfeinsatz zu früh. Der Tunesier kam in der Bundesliga zuletzt Anfang Oktober gegen Fürth (3:1) zum Einsatz. Für einen Platz auf der Bank dürfte es allerdings reichen. 

mst

Top-Einkäufer der Liga: Mainz springt um elf Plätze - Frankfurt enttäuscht