3. Liga

Gundersen verlässt Dynamo

Dresden: Vertrag mit Stürmer aufgelöst

Gundersen verlässt Dynamo

Gehen künftig getrennte Wege: Dresdens Trainer Matthias Maucksch und Stürmer Tore Andreas Gundersen.

Gehen künftig getrennte Wege: Dresdens Trainer Matthias Maucksch und Stürmer Tore Andreas Gundersen. imago

Der ehemalige U21-Nationalspieler kam in seiner Zeit bei Dynamo Dresden auf 17 Drittliga-Spiele und drei Tore. Dass es nicht mehr wurden, lag auch daran, dass er immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen wurde.

In der laufenden Spielzeit kam er nicht über acht Einsätze hinaus (kicker-Notenschnitt: 3,0), wovon jedoch die meisten nur Kurzeinsätze waren – lediglich zweimal durfte er über die vollen 90 Minuten ran.

Auch nach dem Abgang von Gundersen verfügt Dynamo-Coach Matthias Maucksch mit vier etatmäßigen Stürmern über ausreichend Alternativen. Mit nur drei Punkten Rückstand und einem Spiel weniger als der Drittplatzierte Offenbach ist für die Dresdner im Aufstiegskampf noch alles drin.