Bundesliga

Freiburgs Günter: "Sind gut beraten, bodenständig zu denken"

Freiburgs Kapitän im kicker-Interview

Günter: "Wir sind gut beraten, bodenständig zu denken"

Christian Günter will mit seinen Freiburgern eine ungefährdete Saison spielen. 

Christian Günter will mit seinen Freiburgern eine ungefährdete Saison spielen.  imago images/Hartenfelser

Erst am 34. Spieltag der vergangenen Saison schied der SC Freiburg endgültig aus dem Mehrkampf um den Einzug ins internationale Geschäft aus, landete am Ende auf Platz 10. Ein Angriff auf Rang 7 ist für Christian Günter trotzdem keine Pflicht. "Vermessen" nennt der Linksverteidiger diesen Gedanken und wirbt stattdessen für eine realistischere Herangehensweise bei der Zielsetzung.

"Dann können wir nach oben ausreißen"

"Wenn wir ein außergewöhnlich gutes Jahr spielen, können wir nach oben ausreißen", sagt der 28-Jährige im kicker-Interview, ordnet aber auch ein: "Man muss die Gesamtsituation bedenken: Wer ist gegangen? Wie viele Spieler sind neu dabei?" Er könne da einige Klubs aufzählen, "die mehr wollten und abgestürzt sind". Seine Schlussfolgerung: "Deswegen sind wir gut beraten, bodenständig zu denken."

Man muss nicht unbedingt bei einem ganz großen Verein spielen, um sich persönlich weiterzuentwickeln.

Christian Günter

Das gilt auch für ihn persönlich. Günter ist unumstrittene Stammkraft beim Sport-Club, Dauerbrenner und war bei der zurückliegenden Europameisterschaft wieder im deutschen Kader. "Die Nominierung für die Nationalelf hat mich bestätigt", sagt er und erklärt: "Man muss nicht unbedingt bei einem ganz großen Verein spielen, um sich persönlich weiterzuentwickeln."

"Das ist für mich ein Untergangsszenario"

Wichtig ist ihm dabei der Zusammenhalt. "Wenn ich am Nachmittag in den Medien lesen kann, was am Vormittag in der Kabine besprochen wurde, ist das für mich ein Untergangsszenario", warnt Günter, der im Trainingslager in Schruns erneut zum Kapitän gewählt wurde. Dann gebe es nur elf Einzelspieler, aber keine Mannschaft: "Das", glaubt Günter, "überlebt man nicht."

Im kicker-Interview (Donnerstagausgabe, ab Mittwochabend auch als eMagazine) erklärt Christian Günter außerdem seine Sicht auf die Bundesliga und äußert sich zu möglichen Wechselgedanken. Ein weiteres großes Interviews im Rahmen der Gesprächsreihe "Hier spricht die Liga" mit Wolfsburgs Ridle Baku lesen sie ebenfalls im kicker. 

Jim Decker

Das sind die Bundesliga-Sommerneuzugänge 2021/22