Handball

Gruppenphase: Frisch auf gegen Lissabon

Auslosung in Wien: Füchse gegen Saporischschja

Gruppenphase: Frisch auf gegen Lissabon

In der Gruppenphase warten knifflige Aufgaben auf Göppingen und Trainer Hartmut Mayerhoffer.

In der Gruppenphase warten knifflige Aufgaben auf Göppingen und Trainer Hartmut Mayerhoffer. IMAGO/Eibner

Das ergab die Auslosung am Donnerstag bei der Europäischen Handball-Föderation (EHF) in Wien. Außerdem bekommt es Frisch Auf mit dem zweifachen Champions-League-Sieger Montpellier HB aus Frankreich, dem Schweizer Meister Kadetten Schaffhausen, dem slowakischen Titelträger Tatran Presov und dem ungarischen Club Fejer B.A.L. Veszprem zu tun.

Die besten vier Teams der Gruppe ziehen in das Achtelfinale ein. Die Gruppenphase beginnt am 25. Oktober. Auf dem Weg dorthin hatten sich die Göppinger in der finalen Qualifikationsrunde in einem deutschen Duell gegen den TBV Lemgo Lippe durchgesetzt.

Flensburg gegen PAUC und Ystad

Als Dritter der letzten Bundesliga-Saison landeten die Füchse Berlin im Lostopf eins und stehen in der Gruppe D vor lösbaren Aufgaben. Die Hauptstädter bekommen es mit dem ukrainischen Meister HC Motor Saporischschja zu tun, der in dieser Saison als Gaststarter in der 2. Bundesliga mitspielt. 

Die SG Flensburg-Handewitt muss in der Gruppe B unter anderem gegen den französischen Top-Klub PAUC Handball und den schwedischen Meister Ystads IF HF antreten.

dpa