Auslosung der Champions-League-Gruppen 2020/21

Auslosungsticker

Neu laden
18:39

Kurz noch zum Start: Der 1. Spieltag steigt am 20. beziehungsweise 21. Oktober, die 6. und letzte Runde der Gruppenphase geht schon am 8. und 9. Dezember über die Bühne. Das große Finale findet 2021 in Istanbul statt. Mehr Infos finden sie schon aktuell auf kicker.de

18:35

Damit endet diese Auslosung der Champions-League-Gruppenphase zur Saison 2020/21 mit spannenden Erkenntnissen in Sachen der sportlichen Konstellationen - und mit verdienten Siegern bei den einzelnen Auszeichnungen.

18:33

"Wenn man so einen Pokal bekommt, dann ist das natürlich super", so der Pole live auf der Bühne. Der bärenstarke Stürmer und Bayern-Star vergisst es aber auch nicht, sich beim Team zu bedanken. Ohne die Kollegen sei der Erfolg schließlich nicht möglich gewesen.

18:33
Bayern
Bayern München

Der Torschützenkönig (15 Treffer) gewinnt die Wahl der Europäischen Fußball-Union (UEFA) damit vor seinem Teamkollegen Manuel Neuer und dem Belgier Kevin De Bruyne von Manchester City.

18:33
Bayern
Bayern München

Und bei den Männern? Hier nimmt UEFA-Präsident Aleksander Ceferin den Umschlag entgegen, öffnet ihn - und verkündet: "Robert Lewandowski". Der neue Europas Fußballer des Jahres ist damit gekürt.

18:30
Chelsea
FC Chelsea

Bei den Frauen geht diese Auszeichnung erneut an Pernille Harder, die mit dem VfL Wolfsburg zuletzt knapp am Triple gescheitert ist (1:3 im Finale gegen Seriensieger Lyon) - und inzwischen beim FC Chelsea kickt.

18:28

Zwei Preise fehlen noch - und zwar die zur UEFA-Spielerin des Jahres und zum UEFA-Spieler des Jahres ...

18:27
Bayern
Bayern München

Flick sagt, dass die Erfolge natürlich herausragend seien - und dass "sich die Mannschaft über die Zeit einfach herausragend entwickelt hat".

18:26
Bayern
Bayern München

Die Auszeichnung für den UEFA-Trainer des Jahres im Herrenbereich geht - wenig überraschend - an FCB-Coach Hansi Flick. Der 55-Jährige hat München nicht nur zum Triple, sondern auch zu einer perfekten Königsklassen-Saison geführt.

18:23

Lyons Frauen-Trainer Jean-Luc Vasseur ist soeben ausgezeichnet worden zum UEFA-Trainer des Jahres.

18:21

Damit stehen die Gruppen fest - und damit auch die Erkenntnis, dass es zu einigen hochspannenden Duellen kommt. So treffen sich etwa Lionel Messi (Barcelona) und Cristiano Ronaldo (Juve) erneut - und Gladbach sowie Leipzig haben schwere Aufgaben vor sich.

18:20
Ferencvaros
Ferencvaros Budapest

Zum Schluss fehlt nur noch der ungarische Klub Ferencvaros Budapest, der natürlich in Gruppe G zu Juventus, Barcelona und Dynamo Kiew wandert.

18:20
Gladbach
Bor. Mönchengladbach

Diese Gruppe hat es auch ganz schön in sich: In Staffel B hat es nun neben Real Madrid, Schachtar Donezk und Inter Mailand auch Borussia Mönchengladbach, den vierten deutschen Verein, verschlagen.

18:19
Midtjylland
FC Midtjylland

Der dänische Klub FC Midtjylland kommt in Gruppe D zu Liverpool, Ajax und Atalanta.

18:18
Rennes
Stade Rennes

In Staffel E steht nun neben den Klubs Sevilla, Chelsea und Krasnodar auch noch der französische Klub Stade Rennes.

18:17
Basaksehir
Basaksehir FK

Diese Gruppe hat es schon lange in sich, nun ist Staffel H komplett: Neben Paris, Manchester United und RB Leipzig tritt nun auch der türkische Vertreter Basaksehir dort auf.

18:16
Club Brügge
Club Brügge

Auch das sieht machbar aus für Borussia Dortmund: In Gruppe F kommt es neben Duellen mit Zenit und Lazio Rom auch noch zum Vergleich mit Brügge.

18:15
Lok Moskau
Lokomotive Moskau

Diese Staffel erscheint für den Titelverteidiger absolut machbar: In Gruppe A bekommt es der FC Bayern neben Atletico Madrid und RB Salzburg nun auch mit Lokomotive Moskau zu tun.

18:14
Marseille
Olympique Marseille

Die erste Gruppe ist vollständig - und zwar Numero C: Darin befindet sich neben Porto, Manchester City und Piräus nun auch Olympique Marseille.

18:09
Bayern
Bayern München

Bei den Männern geht dieser Preis wenig überraschend an Bayerns Triple-Sieger und Aushängeschild Robert Lewandowski. Der 32-jährige Pole hat 2019/20 ganze 15 Champions-League-Tore in zehn Spielen erzielt, in der Bundesliga waren es außerdem 34 Treffer bei 31 Einsätzen.

18:07
Chelsea
FC Chelsea

Die inzwischen vom VfL Wolfsburg zum FC Chelsea gewechselte Stürmerin Pernille Harder wird nun als beste Angreiferin der abgeschlossenen CL-Saison ausgezeichnet.

18:05
Lazio
Lazio Rom

Zu guter Letzt fehlt noch Dortmunds nächster Gegner in Gruppe F, wo sich schon Zenit findet: Dorthin kommt nun wie erwartet der letzte verbliebene Klub aus Topf 3 - Lazio Rom um Golden-Shoe-Gewinner, Serie-A-Torschützenkönig und Ex-BVB-Profi Ciro Immobile.

18:04
Inter
Inter Mailand

Italiens Vize-Meister Inter Mailand bekommt es in Staffel B mit Real und Schachtar zu tun.

18:04
Salzburg
RB Salzburg

Auch nett: RB Salzburg muss in der Gruppe A gegen Titelverteidiger und "Nachbar" Bayern München ran, außerdem wartet Atletico Madrid.

18:03
Dyn. Kiew
Dynamo Kiew

Kiew wird der Gruppe G um Juventus und Barcelona zugewiesen.

18:02

Piräus kommt in Gruppe C zu Porto und Manchester City.

18:02

Der italienische Überraschungsklub Atalanta, seit Jahren nun schon oben dabei und zuletzt in der Serie A mit 98 Toren stark unterwegs, rückt in Staffel D zu Liverpool und Ajax.

18:01
Leipzig
RB Leipzig

Der dritte deutsche Klub, RB Leipzig, kommt in Gruppe H zu Thomas Tuchels PSG und zu Manchester United. Das klingt alles schon ziemlich nach einer schwierigen Gruppe.

17:59
Krasnodar
FK Krasnodar

Weiter geht's: Der russische Klub Krasnodar kommt in Gruppe E zu Chelsea und Sevilla.

17:55
ManCity
Manchester City

Dzsenifer Marozsan von Seriensieger "OL" (fünf Titel in Folge) gewinnt nun die Auszeichnung zur Mittelfeldspielerin der jüngsten CL-Saison, bei den Männern geht dieser Preis an Kevin De Bruyne von ManCity. Beide werden live zugeschalten.

17:49
ManUnited
Manchester United

Bleibt noch eine Stadt übrig: Manchester United kommt in Gruppe H zu Paris Saint-Germain, Manchester City muss in Staffel C zum FC Porto.

17:49
Dortmund
Borussia Dortmund

Sicherlich ein gutes Los für den BVB: Dortmund wird in Gruppe F vermittelt, dort wartet bislang nur Zenit St. Petersburg.

17:48
Schachtar
Schachtar Donezk

Der ukrainische Vertreter Schachtar muss in Gruppe B bei Real Madrid ran ans Werk.

17:47
Ajax
Ajax Amsterdam

Hollands Aushängeschild Ajax Amsterdam rückt in Staffel D zu den Reds um Neuzugang Thiago.

17:46
Barcelona
FC Barcelona

Auch nicht schlecht: Der FC Barcelona muss in Gruppe G zu Juventus - und damit werden sich mal wieder Lionel Messi und Cristiano Ronaldo (früher in vielen La-Liga-Duellen mit Barcelona und Real Duellanten) sehen.

17:45
Chelsea
FC Chelsea

Der ehemalige Europa-League-Champion Chelsea landet in Gruppe E beim aktuellen Europa-League-Sieger Sevilla.

17:44
Atl. Madrid
Atletico Madrid

Atletico Madrid um Neuzugang Luis Suarez wird als erstes Team gezogen - und landet gleich mal in Gruppe A bei Titelverteidiger Bayern München.

17:43

Jetzt geht es weiter mit Topf 2, es wird wieder gezogen.

17:42
Bayern
Bayern München

"Wir wollten damit einfach helfen" und einen Beitrag leisten, so Kimmich.

17:41
Bayern
Bayern München

Kimmich steht ein wenig Rede und Antwort - und spricht dabei auch über sein Projekt "We Kick Corona", die Spendenaktion, die aus einer Initiative von Leon Goretzka und eben Kimmich im Zuge der Corona-Krise hervorgegangen ist.

17:36
Bayern
Bayern München

Weiter geht es mit den Auszeichnungen zum CL-Verteidiger der Saison: Bei den Frauen gewinnt Wendie Renard von CL-Sieger Lyon, bei den Männern ist es Triple-Gewinner Joshua Kimmich vom FC Bayern. Der Nationalspieler ist live vor Ort, die Französin lässt sich zuschalten.

17:35

Damit stehen die acht Gruppenköpfe aus Topf 1 schon einmal fest.

17:35
Juventus
Juventus Turin

Es geht weiter mit Sevilla (E), Zenit (F), Juventus (G) um Neu-Coach und Weltmeister Andrea Pirlo sowie Paris (H).

17:33
Real Madrid
Real Madrid

Es sind inzwischen Real Madrid (B), Porto (C) und Jürgen Klopps Liverpool (D) gefolgt.

17:32
Bayern
Bayern München

Das erste Los, gezogen von Drogba, ist tatsächlich direkt der FC Bayern München, der 2019/20 tatsächlich alle Partien in diesem Wettbewerb gewonnen hat (Rekord) - und in Staffel A kommt.

17:31

Drogba und Malouda werden die Kugeln ziehen ...

17:30

In Istanbul wird das Finale der neuen Königsklassen-Spielzeit steigen - und nun kann sie wirklich beginnen, die Auslosung zur neuen Champions-League-Saison.

17:26
FC Sevilla
FC Sevilla

Marchetti wünscht allen Teams "viel Erfolg und eine gute, reibungslose Saison". Direkt im Anschluss läuft noch ein Erklärvideo an, wo nochmals die Regularien erläutert werden. So befindet sich etwa in Topf 1 CL-Sieger Bayern und EL-Champion Sevilla.

17:24

Nun hat der Stellvertretender Generalsekretär der UEFA, Giorgio Marchetti, die Bühne betreten. Er wird die Auslosung erklären - und dann kann es auch so langsam losgehen.

17:23
Bayern
Bayern München

Soeben sind weitere Auszeichnungen vergeben worden - und zwar an Sarah Bouhaddi von CL-Sieger Olympique Lyon als CL- Torhüterin des Jahres sowie an Manuel Neuer von CL-Sieger Bayern als CL-Torhüter des Jahres. Neuer ist auch live vor Ort und spricht ein paar Worte.

17:17

Drogba und Malouda schreiten schon einmal zu den durchsichtigen Schüsseln, wo die Kugeln liegen. Bevor es jedoch losgeht, erklärt kicker-Herausgeber Rainer Holzschuh (76), dass am heutigen Tage auch noch Europas Fußballerin und Trainerin des Jahres ausgezeichnet wird.

17:14

Drogba darf direkt auf der Bühne bleiben, weil er gleich zusammen mit seinem früheren Teamkollegen Florent Malouda (ebenfalls 2012 Champions-League-Sieger sowie mit Frankreich 2006 Vize-Weltmeister) losen wird.

17:13

Drogba sagt: "Das Elfmeterschießen im Finale 2012 war eine der besten Momente meiner Karriere."

17:10

Didier Drogba, Chelsea-Legende und CL-Sieger von 2012 ("Finale dahoam"), bekommt den sogenannten Präsidenten-Award. Nicht nur für seine sportlichen Errungenschaften, sondern auch für seine sozialen Verdienste (lässt z.B. Schulen bauen).

17:09

Ceferin: "Es war ganz wichtig, den Menschen zu zeigen, dass die Welt nicht stillsteht. Deshalb haben wir die Champions League in der vergangenen Saison zu Ende gebracht."

17:07

Ehe die Kugeln gezogen werden, wird zunächst der erste Preis vergeben. Dazu kommt UEFA-Präsident Aleksander Ceferin auf die Bühne, der zunächst einige Fragen zur abgeschlossenen Spielzeit beantwortet. Er spricht dabei von einer "verrückten Saison".

17:04

Die Veranstaltung, durch die die beiden Moderatoren Reshmin Chowdhury und Pedro Pinto führen, startet mit einem Video, das nochmals die Highlights der jüngsten Saison bis hin zum FCB-Titel in lauter schönen Bildern zusammenfasst.

17:02
Bayern
Bayern München

TItelverteidiger ist Triple-Sieger Bayern München, der sich am 23. August im Zuge des Corona-Turniers in Lissabon mit 1:0 gegen Paris Saint-Germain behauptet hat. Das Tor zum Titel hat damals Kingsley Coman erzielt.

17:00

Die bestens bekannte Champions-League-Musik ist ertönt, es kann beginnen ...

16:58

Ein paar Minuten noch, dann beginnt die mit Spannung erwartete CL-Auslosung zwischen den Alpen und dem Juragebirge vor der Kulisse des Mont Blanc - genauer gesagt in Genf (Schweiz).

16:47

Die Gruppenphase endet dann nach sechs Spieltagen, wobei der letzte am 8./9. Dezember über die Bühne gehen wird. Ein strammes Programm steht den teilnehmenden Klubs somit bevor, schließlich muss auch der Ligaalltag sowie der nationale Pokalwettbewerb absolviert werden.

16:46

Offizieller Startschuss des sportlichen Wettkampfs ist der 20. (DIenstag) beziehungsweise 21. Oktober (Mittwoch).

16:44

Ermittelt worden sind die 32 an der Königsklasse teilnehmenden Mannschaften wie folgt: 26 Teams, darunter die Top 4 aus Spanien, England, Deutschland, Italien, sind direkt qualifiziert gewesen. Sechs weitere haben sich diese Woche über die Play-offs noch qualifiziert.

16:30

30 Minuten sind es noch, bis in Genf der Startschuss zur Auslosung fällt. Gespannt blicken dann 32 Top-Vereine aus Europa darauf, mit welchen drei Kontrahenten sie in einer Gruppe landen.

16:00

Doch zurück zur Auslosung, die zur nochmaligen Erinnerung am heutigen Donnerstag in den RTS-Studios in Genf in der Schweiz steigt - und um 17 Uhr MESZ beginnt.

15:30

Der UEFA-Trainer des Jahres kommt derweil in jedem Fall aus Deutschland. Hansi Flick (FC Bayern), Jürgen Klopp (FC Liverpool) und Julian Nagelsmann (RB Leipzig) sind im Rennen. Mit Thomas Tuchel (PSG) verpasste ein vierter deutscher Trainer nur knapp.

14:37
Bayern
Bayern München

Und: Der FC Bayern hat beste Chancen, Europas Fußballer des Jahres 2020 zu stellen. Einer aus dem Trio Robert Lewandowski, Manuel Neuer (beide FCB) oder Kevin De Bruyne (Manchester City) erhält die Auszeichnung.

14:30

Im Laufe der Veranstaltung wird die UEFA auch verschiedene Auszeichnungen vergeben - unter anderem jene für Europas Fußballer und Fußballerin des Jahres.

14:27

Und: Jeweils zwei Teams hat die UEFA gepaart, damit sichergestellt ist, dass diese nicht an demselben Tag spielen werden. Pro Paar wird ein Klub den Gruppen A, B, C und D, das andere den Gruppen E, F, G und H zugeordnet. Das gilt auch für die Paare Bayern/Dortmund und Leipzig/Gladbach.

14:24

Zwei wichtige Restriktionen gibt es bei der Auslosung: Klubs aus demselben Verband können in der Gruppenphase nicht aufeinandertreffen. Aus politischen Gründen wird es außerdem zunächst keine Duelle zwischen russischen (Zenit, Krasnodar, Lok Moskau) und ukrainischen Teams (Donezk, Kiew) geben.

14:15
Gladbach
Bor. Mönchengladbach

Und Borussia Mönchengladbach, der vierte deutsche Vertreter? Die Fohlen brauchen als Mitglied des vierten Lostopfes schon ziemlich viel Glück für eine machbare Gruppe. Wie wäre es mit Liverpool, Barcelona und Inter? Oder lieber Zenit, Ajax und Piräus?

14:10
Leipzig
RB Leipzig

Leipzig, 2019/20 erstmals im Halbfinale, geht vom dritten Topf aus ins Rennen und muss eine schwere Gruppe fürchten. Eine Kombination mit PSG und ManCity wäre möglich - aber auch eine mit Porto und Donezk.

14:05
Dortmund
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund befindet sich wie im Vorjahr im zweiten Setztopf, geht damit z.B. einem frühen Duell mit Barcelona, den Manchester-Klubs oder Chelsea aus dem Weg.

14:03
Bayern
Bayern München

Im ersten Topf befindet sich auch der FC Bayern als Titelverteidiger. Er kann also in der Gruppenphase nicht auf Sevilla, Real Madrid, Liverpool, Juventus, PSG, Zenit St. Petersburg oder Porto treffen.

14:00

Heute ab 17 Uhr lost die UEFA in Genf die Gruppen für die Champions-League-Gruppenphase 2020/21 aus. Alle 32 qualifizierten Mannschaften werden aus den vier Lostöpfen in acht Gruppen verteilt.

Termine 2020/21

DatumRunde
20.10. - 21.10.2020Vorrunde, 1. Spieltag
27.10. - 28.10.2020Vorrunde, 2. Spieltag
03.11. - 04.11.2020Vorrunde, 3. Spieltag
24.11. - 25.11.2020Vorrunde, 4. Spieltag
01.12. - 02.12.2020Vorrunde, 5. Spieltag
08.12. - 09.12.2020Vorrunde, 6. Spieltag
16.02. - 17.03.2021Achtelfinale
06.04. - 14.04.2021Viertelfinale
27.04. - 05.05.2021Halbfinale
29.05.2021Finale in Istanbul