2. Bundesliga

"Großes Potenzial": Bilbija stürmt für den HSV

Offensivspieler kommt ablösefrei aus Ingolstadt

"Großes Potenzial": Bilbija stürmt für den HSV

Ingolstadts Offensivspieler Filip Bilbija zieht es nach Hamburg.

Ingolstadts Offensivspieler Filip Bilbija zieht es nach Hamburg. IMAGO/foto2press

Der gebürtige Berliner Filip Bilbija geht künftig für den HSV auf Torejagd. Der offensive Mittelfeldspieler trug seit 2018 das Trikot der Schanzer und blickt auf die Erfahrung von 28 Zweitligaspielen (sieben Tore) und 58 Drittligapartien (fünf Tore) zurück.

"Filip Bilbija ist ein junger und sehr vielseitiger Offensivspieler, der speziell in der gerade beendeten Saison eine auffällige und gute Entwicklung genommen hat. Diese wollen wir weiter vorantreiben", wird HSV-Vorstand Jonas Boldt auf der Vereinswebsite zitiert, "denn wir sehen in Filip großes Potenzial und trauen ihm weitere Entwicklungsschritte zu, weshalb er hervorragend zum HSV und zu unserem Weg passt."

"Ich möchte mich unbedingt weiterentwickeln, besser werden und meinen Teil dazu beitragen, dass dieser tolle Klub erfolgreichen und attraktiven Fußball spielt", sagt Bilbija nach seiner Unterschrift unter einen Vierjahres-Kontrakt.

Am Vormittag hatte der HSV mit Torhüter Matheo Raab seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison bekanntgegeben.

mas

Diese Zweitliga-Neuzugänge für die Saison 2022/23 stehen fest