Int. Fußball

"Großer Sieg für uns": Thomas Tuchel wandelt auf Mourinhos Spuren

Chelsea-Coach gibt bereits wieder den Mahner

"Großer Sieg für uns": Tuchel wandelt auf Mourinhos Spuren

Kassierte mit Chelsea nur zwei Gegentore in zehn Spielen: Thomas Tuchel.

Kassierte mit Chelsea nur zwei Gegentore in zehn Spielen: Thomas Tuchel. imago images

"Wir haben sehr couragiert gespielt, hatten exzellente Momente mit dem Ball, haben defensiv aber auch hinterherlaufen müssen. Aber wir haben nie die Einstellung, den Antrieb und den Mut verloren, auch hoch zu verteidigen. Es war ein großer, hochverdienter Sieg für uns", freute sich der Blues-Coach nach der Partie bei "Sky".

Um an der Anfield Road zu gewinnen, müsse man "alles auf einem hohen Niveau machen", so Tuchel weiter: "Präzision, Passspiel, Abstände - und unter Druck wieder herauskommen." Dies sei seiner Mannschaft dank einer "exzellenten Teamleistung" gelungen.

Tuchel stellte damit zudem eine Bestmarke von José Mourinho ein, der in seiner ersten Amtszeit an der Stamford Bridge (2004 bis 2007) nach seinen ersten zehn Spielen mit den Blues ebenfalls lediglich zwei Gegentore kassierte hatte. Kurios: Die zehnte Partie war auch damals ein 1:0 gegen Liverpool.

Trotz des prestigeträchtigen Erfolgs, der Chelsea erst einmal wieder Champions-League-Platz vier einbrachte, mahnt Tuchel. Bereits am Montag (19 Uhr, LIVE! bei kicker) wartet mit Everton - die Toffees schlugen am Donnerstag West Brom mit 1:0 - der nächste direkte Konkurrent. "Es war ein Sechs-Punkte-Spiel, klar. Aber es sind noch elf Spiele und das Rennen ist voll am Laufen", schloss Tuchel.

jom

Die 15 bisherigen Duelle zwischen Klopp und Tuchel