eSport

Großer Coup: Ronaldo bald im Stream mit Elias Nerlich?

Grenzen verschwimmen immer weiter

Großer Coup: Ronaldo bald im Stream mit Elias Nerlich?

Ronaldo widmet sich nach der aktiven Profifußballer-Karriere zunehmend dem Gaming.

Ronaldo widmet sich nach der aktiven Profifußballer-Karriere zunehmend dem Gaming. imago images/Lagencia

Begonnen hatte Elias Nerlich seine Karriere als eSportler, für Hertha BSC lief er etwa in der VBL Club Championship auf. Inzwischen hat er seinen Tätigkeitsbereich im großen Stil diversifiziert: Er ist Co-Owner und CEO der Organisation Fokus Clan, richtet mit dem Eligella Cup den wohl beliebtesten nicht-offiziellen FIFA-Wettbewerb aus und hat sich auch als Geschäftsmann profiliert.

Ein Teil seines Ansatzes ist die Vermengung des realen und des virtuellen Rasens, zahlreiche aktive und ehemalige Fußballprofis geben sich für Nerlichs Veranstaltungen die Klinke in die Hand. Den immensen Einfluss auf die Szene hat er sich auch durch internationale Kontakte erarbeitet, seine Verbindung zum brasilianischen Nationalspieler Richarlison vom FC Everton ist hinlänglich bekannt.

"Meine Crew wird dich kontaktieren!"

Einen noch größeren Fisch hat Nerlich offenbar zum Beginn des kommenden Jahres an der Angel: Der Content Creator veröffentlichte am Mittwoch den Screenshot einer Instagram-Chat-Konversation mit niemand geringerem als Ronaldo. Die Fußballlegende - unter anderem dreifacher Weltfußballer und zweimaliger Weltmeister - kontaktiert Nerlich und schlägt einen gemeinsamen Stream vor.

"Im Januar werde ich zurück in Europa sein. Wir können darüber nachdenken, gemeinsam etwas auf Twitch für die Fans zu machen. Gib mir doch deine Nummer und meine Crew wird dich kontaktieren!", schreibt der frühere Weltklasse-Stürmer. Mit RonaldoTv hat der Brasilianer seinen eigenen Kanal auf Twitch, zuletzt stellte er seine Skills in Call of Duty unter Beweis.

Ein Meilenstein für die Symbiose?

Derzeit zählt Ronaldo etwas mehr als 150.000 Follower auf der Streaming-Plattform, eine Kollaboration mit dem reichweitenstarken Nerlich würde ihm die Gaming-Branche sicherlich weiter erschließen. Der Anreiz für den Content Creator ist hingegen offensichtlich: Einen Ex-Fußballprofi von der Kragenweite Ronaldos hatte noch kein deutscher Streamer als Partner - es könnte sich um einen Meilenstein in der angestrebten Symbiose zwischen Realität und Virtualität handeln.

Weitere Gaming News und alles aus der Welt des eSport gibt es auf EarlyGame.

Niklas Aßfalg