Bundesliga

Große Sorgen um Leon Goretzka: EM-Auftakt in Gefahr?

EM-Auftakt in Gefahr?

Große Sorgen um Goretzka

Kurzauftritt gegen Gladbach: Leon Goretzka.

Kurzauftritt gegen Gladbach: Leon Goretzka. Getty Images

Es war ein extrem kurzer Einsatz für Leon Goretzka (26) bei der 6:0-Meistergala des FC Bayern gegen Borussia Mönchengladbach. In der 60. Minute wurde der Mittelfeldantreiber eingewechselt, zehn Minuten später musste er den Platz schon wieder verlassen. Zwischenzeitlich hatte er dem Gladbacher Florian Neuhaus den Ball per Kopf an den Oberarm gesetzt (65.) und somit für den Elfmeter gesorgt, den Robert Lewandowski zum 5:0 verwandelte.

Der Grund für Goretzkas Kurzauftritt war ein erzwungener und kein erfreulicher: Die Nummer 18 des FC Bayern erlitt einen Muskelfaserriss hinten im Oberschenkel. Es handle sich um keine einfache Verletzung, ergab die Diagnose. Für Goretzka ist die Saison damit beendet.

Für ihn besteht nun das Hauptziel darin, dass er bis zum EM-Start am 15. Juni (Auftakt gegen Frankreich) vollends fit wird. Angeblich könnte es ein Wettlauf mit der Zeit werden, heißt es aus München. Goretzka spielt in den Planungen des Bundestrainers Joachim Löw im Mittelfeld eine zentrale Rolle.

Karlheinz Wild

Serienmeister in Europa: Wer noch öfter als Bayern und Juve feierte