GP von Frankreich Rennen
2019

Endstand

1 Lewis Hamilton 2 Valtteri Bottas 3 Charles Leclerc 4 Max Verstappen 5 Sebastian Vettel 6 Carlos Sainz jr. 7 Kimi Räikkönen 8 Nico Hülkenberg 9 Lando Norris 10 Pierre Gasly 11 Daniel Ricciardo 12 Sergio Perez 13 Lance Stroll 14 Daniil Kvyat 15 Alexander Albon 16 Antonio Giovinazzi 17 Kevin Magnussen 18 Robert Kubica 19 George Russell 20 Romain Grosjean
1:24:31,198 + 18,056 + 18,985 + 34,905 + 1:02,796 + 1:35,462 + 1 Runde + 1 Runde + 1 Runde + 1 Runde + 1 Runde + 1 Runde + 1 Runde + 1 Runde + 1 Runde + 1 Runde + 1 Runde + 2 Runden + 2 Runden Aufgegeben, 45. Runde
Bericht Rennen - GP von Frankreich 2019
Vom Start weg ganz vorne und souveräner Sieger in Le Castellet: Mercedes-Pilot Lewis Hamilton.

Rennereignisse


16:49

Jetzt ist Schluss, die Fahrer machen sich auf den Weg zur Siegerehrung. Wir verabschieden uns, aber in einer Woche geht es wieder in Österreich weiter.

16:47

"Ich habe alles gegeben. Am Anfang fühlte ich mich gut mit dem Auto, aber die Mercedes waren zu schnell. Im zweiten Stint ging es um Reifenmanagement, aber trotzdem hatte ich Bottas in den letzten beiden Runden noch eingeholt", sagt Leclerc.

16:46

"Es ist nicht viel passiert", meint Bottas. "Am Ende des Tages war Lewis schneller als ich. Ich weiß nicht, ich muss es mir anschauen. Er war richtig stark hier, aber er ist nicht unschlagbar."

16:45

Hamilton gibt noch zu, dass er ein paar Sorgen wegen der Blasenbildung hatte. Aber ungerechtfertigt, wie sich herausstellte.

16:44

"Das wird nie alt", freut sich Hamilton. "Es ist immer eine Herausforderung, ich suche immer das Limit. Ohne diesem unglaublichen Team würde ich das nie schaffen."

16:43

Inzwischen ist Hamilton im Parc Ferme angekommen.

16:42

Beide kamen langsam aus der Kurve, damit ermöglichten sie Räikkönen und Hülkenberg eine Attacke. Aber Ricciardo konterte, fuhr kurz abseits der Strecke auf dem Weg zur Signes-Kurve neben Räikkönen. Hülkenberg versuchte es außen.

16:42

Aber gegen Ricciardo läuft nach der Aktion jetzt eine Untersuchung.

16:42

Am Ende ging Ricciardo wieder innen vorbei, Räikkönen wehrte Hülkenberg ab. Norris, mit seinen Probleme, blieb übrig und wurde nur Zehnter.

16:41

Dahinter ging es ordentlich rund: Ricciardo ging außen in der Schikane an Norris vorbei, fast schaffte er die Kurve nicht. Kurz ist er außerhalb der Strecke, kommt dann neben Norris zurück auf die Strecke.

16:40

Also Hamilton vor Bottas, Leclerc, Verstappen und Vettel.

16:40

Dann Sainz.

16:39

Hamilton hat noch eine 1:32.764 gefahren, und Vettel unterbietet diese Zeit ganz knapp mit einer 1:32.740 und holt sich die schnellste Runde.

16:38

Weiter hinten ist Schluss bei Norris, innerhalb kürzester Zeit gehen Ricciardo, Räikkönen und Hülkenberg vorbei.

16:38

Das wäre fast schief gegangen, aber Bottas kommt als Zweiter über die Linie. Knapp vor Leclerc.

16:38

Ziel, Hamilton gewinnt!

16:37

Vorne versucht Hamilton noch eine schnelle Runde. Währenddessen ist Bottas plötzlich nur mehr eine halbe Sekunde vor Leclerc.

16:37

Leclerc zeigt sich innen vor der Schikane - aber er attackiert nicht.

16:36

Es wird eng für Norris, der jetzt in den Kurven klar zu kämpfen hat. Ricciardo schert vor Signes aus und zeigt sich im Rückspiegel.

16:36

Die letzte Runde beginnt. Norris bringt seinen McLaren geradeso noch in die Kurven.

16:35

Norris hat jetzt Ricciardo im Heck, auch Räikkönen und Hülkenberg schließen auf.

16:35

Aber Vettel kommt jetzt an die Box, um sich neue Soft-Reifen für eine Attacke auf die schnellste Runde zu holen.

16:34

Verstappen meldet sehr schlechte Reifen. Er fällt gerade massiv ab, Vettel hat nur noch 3.3 Sekunden Rückstand.

16:33

Virtuelles Safety Car. Es liegt ein Poller auf der Strecke.

16:33

Replay: Alex Albon hat den Poller mit seinem Frontflügel abrasiert.

16:33

Ein Streckenposten sprintet raus, räumt den Poller weg. Rennen wird wieder freigegeben.

16:31

Kvyat hat es endlich an Albon vorbeigeschafft, außen in der Schikane.

16:31

Mercedes warnt Hamilton vor Norris, der jetzt zur Überrundung ansteht. "Vor dir ist das Auto mit dem möglichen Hydraulik-Problem."

16:30

Hülkenberg ist jetzt dran, versucht schon unterschiedliche Linien im letzten Sektor, um Räikkönen nervös zu machen. Da geht es um Platz 9.

16:30

5 Runden hat Hülkenberg noch, er zeigt sich vor Kurve 1 innen. Aber noch steckt er zurück.

16:29

Norris hat noch 2 Sekunden Vorsprung auf Ricciardo, der jetzt Tempo macht. Dahinter kämpft Räikkönen mit Hülkenberg, der wieder zum Alfa aufgeschlossen hat.

16:28

Grosjean bekommt indessen die Anweisung, das Auto abzustellen. Der erste Ausfall des Rennens.

16:27

Norris versucht das Tempo zu halten, aber es ist schwierig. "Das Auto wird zuerst wegen dem Differential instabil werden, und dann wird die Lenkung schwer werden", warnt ihn die McLaren-Box. "Die Lenkung wird jetzt schon schwer", gibt er zurück.

16:25

Weiter hinten duellieren sich die Toro Rosso. Kvyat versucht außen in Signes an Albon vorbeizugehen, und beide lassen sich fair Platz. Für den Moment bleibt Albon vorne. Da geht es um Platz 14.

16:24

"Sieht so aus, als ob Vettel einen Gratis-Stopp am Ende hat, um die schnellste Runde zu holen", funkt Mercedes sofort an Hamilton.

16:24

Norris beginnt jetzt langsam Zeit auf Sainz zu verlieren. Dafür kommen Ricciardo, Räikkönen und Hülkenberg näher.

16:23

"Wir sind auf Plan F, pushe weiter", funkt Ferrari an Vettel. "F" wie "Fastest Lap"? Vettel hätte hinter sich genug Platz, um noch einmal an die Box zu kommen, ohne den Platz an Sainz zu verlieren.

16:22

"Ich habe ziemlich schlimme Gangwechsel, beim Hochschalten", funkt ein gestresster Norris. "Ja, das ist Teil des Problems, das wir haben. Du musst das aushalten", funkt die Box.

16:20

Hamilton wird noch immer schneller. Jetzt muss auch Bottas abreißen lassen.

16:19

Hamilton überrundet Gasly.

16:19

"Auf beiden Vorderreifen sind Blasen", funkt Hamilton. "Sollte sich auflösen", beruhigt die Box. "Ich weiß nicht, die rechts sehen ziemlich tief aus", gibt Hamilton zurück.

16:18

Stroll kommt mit Medium-Reifen wieder auf die Strecke, hinter Perez.

16:18

Leclerc fährt die schnellste Rennrunde, darf sich aber nur kurz freuen. Hamilton kontert sofort.

16:17

"Okay Lando, wir haben ein kleines Problem, du darfst DRS nicht verwenden", funkt McLaren an Norris. "Weil es nicht geht, oder weil ich nicht darf?", fragt Norris. "Du darfst nicht", bestätigt die Box.

16:16

Endlich kommt Stroll an die Box, noch 13 Runden.

16:16

"Wir können an beiden Autos Blasenbildung vorne sehen, sollte kein Problem sein", funkt Mercedes an Bottas. Auf dem rechten Vorderreifen von Bottas hat sich ein kleiner schwarzer Streifen Blasen gebildet.

16:15

Diese Gruppe fährt langsam von Gasly weg, der jetzt über 2 Sekunden Rückstand auf Hülkenberg hat. Wenn es so weitergeht, schafft Gasly keine Punkte.

16:14

Sainz und Norris liegen knapp 4 Sekunden vor dem Renault von Ricciardo. 3.3 dahinter Räikkönen, der seinerseits 1.5 Sekunden Vorsprung auf Hülkenberg hat.

16:13

Die McLaren von Sainz und Norris sind momentan im Formationsflug unterwegs. Das freut Norris nicht, der gerne schneller fahren würde. "Sagt ihm, er soll die Pace anziehen", funkt er.

16:12

Die Rennleitung stellt klar, dass der Vorfall zwischen Ricciardo und Grosjean keine Untersuchung wert ist.

16:12

Dann Stroll, der noch immer nicht an der Box war. Wenn er stoppt, wird er aber aus den Top-10 fallen.

16:11

Das Rennen vorne bleibt statisch: Hamilton vor Bottas, Leclerc, Verstappen und Vettel.

16:10

Giovinazzi muss zum zweiten Stopp kommen, bekommt neue Medium-Reifen.

16:10

Hülkenberg und Gasly gehen vorbei an Russell, bahnt sich da ein Zweikampf an? Oder kann Hülkenberg zu Räikönen aufschließen?

16:09

Hülkenberg wechselt von Hard auf Medium, und kommt zwischen Räikkönen und Gasly wieder auf die Strecke. Außerdem hat er den überrundeten George Russell vor sich.

16:08

Jetzt kommt Hülkenberg an die Box, damit fehlt nur noch Stroll.

16:08

"Dieser Reifen fühlt sich nicht so gut an wie der andere", funkt Hamilton. Er kann die Lücke zu Bottas nicht mehr vergrößern, sie bleibt konstant bei 12 Sekunden.

16:07

Hülkenberg auf der letzten Runde: 1:36.5. Räikkönen 1:36.0. Trotzdem lässt ihn Renault noch immer auf der Strecke.

16:06

Hülkenberg fährt eine persönlich schnellste Runde, und bleibt draußen. Renault ist mit seiner Pace zufrieden.

16:06

Räikkönen nimmt ihm auf dieser Runde aber in den ersten beiden Sektoren vier Zehntel ab.

16:05

Räikkönen wechselt von Hard auf Medium. Noch 21 Runden. Hülkenberg wird von der Box angespornt, jetzt Tempo zu machen.

16:05

Räikkönen kommt vor Gasly wieder auf die Strecke.

16:04

"Jesus, diese Jungs sind schnell auf der Geraden", meint Hülkenberg über Räikkönen, dem er schon seit Runden im Heck hängt. Jetzt wird er erlöst, Räikkönen kommt an die Box.

16:03

Hamilton hat auf Bottas reagiert und die Lücke wieder auf über 12 Sekunden aufgefahren. Leclerc, Verstappen und Vettel halten dahinter weiterhin ihre Positionen.

16:02

"Vergiss nicht zu trinken", warnt Renault Daniel Ricciardo. "Habe ich gerade versucht, es ist nicht verbunden", antwortet Ricciardo. Wetter-Update: 27 Grad, Sonne.

16:01

Giovinazzi und Albon führen ihr Duell fort, und Albon versucht es zwei Mal - vor der Schikane funktioniert es nicht, Giovinazzi deckt ab. Vor Signes täuscht Albon außen an und drückt sich dann innen rein und vorbei.

16:00

"Kannst du schneller?", fragt Ferrari Leclerc. "Ich könnte, aber das wäre schlecht für die Reifen", antwortet der.

16:00

Bottas macht jetzt Tempo, und hält die Lücke zu Hamilton stabil.

15:59

Auch Gasly fährt jetzt vorbei an Grosjean.

15:59

Grosjean versucht es zumindest: "Er ist gefährlich wieder auf die Strecke gekommen." Da waren aber noch ein paar Meter Platz.

15:58

Ricciardo geht auf seinen neueren Reifen an Grosjean vorbei, der noch nicht an der Box war. Grosjean versucht neben ihm zu bleiben, Ricciardo muss kurz von der Strecke.

15:57

Hamilton dreht wieder auf, hat die Lücke zu Bottas jetzt auf 12 Sekunden aufgeblasen. Bottas versucht mitzuhalten, verliert aber in jeder Runde ein bisschen.

15:56

Nür Räikkönen, Hülkenberg, Stroll, Kvyat und Grosjean waren noch nicht an der Box. Sie sind alle auf dem Hard gestartet.

15:56

Räikkönen wird schon seit mehreren Runden von Hülkenberg unter Druck gesetzt.

15:55

Auch Albon kommt dahinter an die Box, um von Medium auf Hard zu wechseln. Er kommt vor Giovinazzi wieder auf die Strecke, aber der Alfa geht ein paar Kurven später wieder an ihm vorbei.

15:54

Vettel kommt an die Box, und bekommt Hard-Reifen. Er kommt klar hinter Verstappen wieder auf die Strecke.

15:53

Vettel war damit der einzige Fahrer aus der Spitzengruppe, der noch nicht an der Box war. Er verbremst sich gleich hinter Hamilton in der ersten Kurve.

15:53

"Okay, wir müssen stoppen. Ich habe mich verbremst, das sieht vorne links nicht gut aus", funkt Vettel. Ferrari bestätigt.

15:52

Jetzt kommt Hamilton an die Box. Er bekommt ebenfalls Hard-Reifen. Sein Vorsprung reicht sogar, um die Führung nicht zu verlieren und noch vor Vettel, der noch nicht an der Box war, herauszukommen.

15:50

Hamilton fährt wieder eine neue schnellste Runde. Bottas kommt an die Box.

15:50

Hard-Reifen für Bottas, er kommt klar vor Leclerc wieder aus der Box.

15:49

Außerdem Räikkönen, Hülkenberg, Stroll, Albon, Kvyat und Grosjean. Von diesen Fahrern fährt nur noch Albon auf Soft-Reifen. Alle anderen sind auf Hard losgefahren.

15:49

"Die Reifen sind noch in Ordnung", funkt Hamilton.

15:48

Noch nicht an der Box waren damit Hamilton, Bottas, sowie Vettel.

15:48

Dafür holt Ferrari jetzt Leclerc an die Box, um ihm Hard-Reifen mitzugeben. Leclerc kommt klar vor Verstappen wieder raus.

15:47

"Wir fahren so lange wie möglich", funkt die Ferrari-Box an Vettel. "Ja, dem stimme ich zu", antwortet Vettel.

15:46

Verstappen bekommt Hard. Vettel wird angewiesen, das Gegenteil von dem zu machen, was Verstappen macht. Also bleibt Vettel auf der Strecke.

15:45

Jetzt kommt Sainz, bekommt ebenfalls Hard. Er kommt klar vor Norris wieder auf die Strecke. Norris hat gerade Kvyat wieder überholt.

15:45

Jetzt tut sich auch ganz vorne etwas, Red Bull holt Verstappen an die Box.

15:44

Norris kommt zwischen Kvyat und Grosjean, die noch nicht gestoppt haben, auf die Strecke zurück. Das kann ihm noch viel Zeit kosten.

15:44

Auch Perez war an der Box, trotz der 5-Sekunden-Strafe kam er zwischen Gasly und Giovinazzi wieder auf die Strecke. Auch bei ihm waren es Hard-Reifen.

15:43

Sofort fährt Ricciardo weg von Gasly.

15:43

Inzwischen reagiert McLaren auf die Stopps hinter ihnen, und holt Norris rein, um ihm Hard-Reifen zu geben.

15:42

Gaslys Stopp war deutlich schneller, Ricciardo bleibt dahinter.

15:42

Ricciardo attackiert auf der Mistral-Geraden mit DRS, zieht außen vorbei und holt sich den Platz von Gasly.

15:41

Red Bull reagiert und holt jetzt Gasly an die Box. Er bekommt ebenfalls Hard.

15:40

Ricciardo hat genug von Gaslys Heckflügel gesehen und kommt jetzt an die Box. Er wechselt auf Hard-Reifen.

15:40

Auch Magnussen kommt an die Box, um sich Hard zu holen.

15:39

Hamilton setzt sich jetzt deutlich von Bottas ab. Leclerc muss noch deutlicher abreißen lassen, fährt in etwa gleich schnell wie Verstappen.

15:38

Magnussen musste jetzt auch Albon passieren lassen, der drückte sich außen in der Schikane vorbei. Jetzt stellt sich Kvyat an, kann es in der nächsten Runde aber noch nicht erledigen.

15:38

Aber vor der Signes-Rechtskurve geht Kvyat außen an Magnussen vorbei, die Geschichte ist erledigt. Hinter Magnussen taucht jetzt Grosjean auf.

15:36

Gasly muss sich jetzt verteidigen, Ricciardo bereitet eine Attacke vor. "Ich brauche mehr Leistung", funkt Gasly verzweifelt.

15:36

Unbeeindruckt davon fährt Hamilton noch einmal schneller, hat jetzt über 3 Sekunden Vorsprung auf Bottas.

15:35

Hamilton fährt wieder die schnellste Runde.

15:35

"Etwas ist an meinem Sitz gebrochen", meldet Hamilton.

15:34

Die McLaren haben sich deutlich von Gasly abgesetzt, der jetzt stark unter Druck von Ricciardo kommt.

15:33

Weiter hinten wird gekämpft. Stroll geht vorbei an Magnussen, der dort den Verkehr aufhält. Jetzt kommen Albon und Kvyat.

15:32

Vettel fährt die schnellste Runde, fährt jetzt etwa gleich schnell wie Hamilton und Bottas.

15:32

Gasly kommt jetzt wieder unter Druck von Ricciardo, seine Reifen werden nicht besser.

15:31

Endlich schafft Bottas einmal eine schnelle Runde, nimmt Hamilton die Bestzeit ab. Aber es sind noch immer 2.5 Sekunden Rückstand.

15:30

Sainz und Norris führen weiter das Mittelfeld an, haben jetzt Gasly abgeschüttelt, der aber auf den weicheren Reifen fährt. Gasly kann Ricciardo hinter sich halten, der sich seinerseits von Räikkönen und Hülkenberg abgesetzt hat.

15:29

Hamilton fährt jede Runde eine neue Bestzeit, hat jetzt 2.4 Sekunden Vorsprung auf Bottas, 6.3 auf Leclerc, 8.4 auf Verstappen, und 16.4 auf Vettel.

15:28

Fünf-Sekunden-Strafe für Perez, er wird für schuldig befunden.

15:27

Gegen Perez wird eine Untersuchung eingeleitet, er hat in der ersten Runde in Kurve 3 abgekürzt. Die Stewards wollen herausfinden, ob er sich damit einen Vorteil verschafft hat.

15:26

"Charles, wir machen Plan A. Lücke zu Verstappen 2.0, wir brauchen diese Lücke", funkt Ferrari an Leclerc.

15:25

Vettel geht mit DRS auf der Mistral-Geraden an Sainz vorbei, ist jetzt auf 5.

15:25

Giovinazzi kommt schon in Runde 8 an die Box, und tauscht den Soft gegen einen Satz Hard-Reifen ein.

15:24

Hamilton macht vorne weiter Druck, Bottas hat jetzt 2.1 Sekunden Rückstand. Leclerc schon 4.9 Sekunden, Verstappen 6.8 Sekunden.

15:23

Giovinazzi kommt wohl jetzt schon auf seinen Soft-Reifen in Problemen. Innerhalb von einer Runde gehen zuerst Ricciardo, dann Räikkönen vorbei.

15:22

Ein Konterversuch von Norris verläuft im Nichts, vor der schnellen Signes-Rechtskurve zuckt er zurück und überlässt Vettel 6. Platz.

15:21

Jetzt holt sich Vettel Norris, vor der Schikane auf der Mistral-Geraden bremst er sich links innen vorbei.

15:21

Start-Replay: Ricciardo hatte eigentlich den besten Start in den Top-10, fuhr dann aber sehr vorsichtig in die erste Kurve. Damit verlor er die gewonnenen Meter wieder.

15:20

Dann geht die Lücke auf, Sainz und Norris müssen abreißen lassen. Vettel könnte dahinter schneller, aber trotz DRS kommt er nicht nahe genug für eine Attacke an Norris heran.

15:19

Hamilton fährt die schnellste Runde, hat 1.5 Sekunden Vorsprung auf Bottas. Aber Bottas und Leclerc versuchen mitzuhalten, und auch Verstappen hat erst 5 Sekunden Rückstand.

15:18

"Ich komme nicht aus den Kurven raus, das verzögert sehr stark", sorgt sich Verstappen.

15:18

Perez, Magnussen und Stroll versuchen Anschluss zu halten. Albon ist nach schlechtem Start nur mehr auf 16, aber deutlich vor Grosjean.

15:17

Die Top 10 werden von Giovinazzi und Ricciardo abgerundet. Kein guter Start für Ricciardo, der von Gasly und Giovinazzi kassiert wurde. Dicht hinter Ricciardo folgen Räikkönen und Hülkenberg.

15:16

Hamilton baut schon in der zweiten Runde in der Schikane einen Quersteher ein, verliert leicht das Heck. Aber er kann es abfangen, alles kein Problem. Er hat schon 1.5 Sekunden Vorsprung auf Bottas.

15:15

Aber wieder behält Verstappen die Oberhand, Sainz reiht sich jetzt dahinter ein und lässt es bleiben.

15:15

Sainz versucht es vor der Schikane noch einmal gegen Verstappen, der innen abdecken muss. Der McLaren zieht vor dem Einlenken zurück, versucht es dann in der schnellen Signes-Rechtskurve außen noch einmal.

15:15

Hamilton und Bottas fahren vorne schon weg, Leclerc hat bereits über eine Sekunde Rückstand. Dann Verstappen, und dann Sainz und Norris, die jetzt Vettel und Gasly im Heck haben.

15:14

Verstappen versucht in Kurve 3 außen eine Attacke gegen Leclerc, aber auch die scheitert. Stand nach Sektor 1: Hamilton, Bottas, Leclerc, Verstappen, Sainz, Norris.

15:14

GRÜN! Hamilton kommt gut weg, Bottas deckt sofort gegen Leclerc ab. Sainz versucht außen an Verstappen vorbeizugehen scheitert aber.

15:13

Alle haben Aufstellung genommen, wir warten auf die Ampel.

15:12

Hamilton macht an der Spitze des Feldes ganz langsam im letzten Sektor.

15:12

Die Fahrer biegen auf die Startaufstellung ein und rollen auf ihre Positionen.

15:11

Laut Pirelli sollte es ab Runde 11 möglich sein, an die Box zu kommen und mit dem Hard-Reifen das Rennen zu beenden. Manche Teams sind sich nicht einmal sicher, ob der Soft-Reifen bis Runde 11 halten wird.

15:10

Die Aufwärmrunde beginnt.

15:09

Pirelli empfiehlt eine 1-Stopp-Strategie. Wer auf Medium startet, soll die ab Runde 22 abgeben und auf Hard wechseln. Wer auf Soft startet, soll ab Runde 14 zum Stopp kommen und auf Hard wechseln.

15:09

Mercedes misst jetzt schon 57 Grad Streckentemperatur. Die offizielle Messung besagt 55 Grad.

15:08

Dahinter: Freie Reifenwahl. Albon, Perez, Magnussen, Kubica und Russell starten auf neuen Medium. Räikkönen, Hülkenberg, Grosjean, Stroll und Kvyat auf neuen Hard-Reifen.

15:07

Die Reifen der Top 10 sind die gebrauchten Qualifying-Reifen aus Q2. Hamilton, Bottas, Leclerc, Verstappen, Norris, Sainz, Vettel und Ricciardo starten alle auf dem Medium-Reifen.

15:07

Gasly und Giovinazzi müssen auf dem Soft starten, der hier in der Hitze nicht lange hält. Sie sind die einzigen Fahrer im Feld, die auf den Soft setzen.

15:05

Reihe 9: Lance Stroll und Robert Kubica. Und in Reihe 10 stehen Daniil Kvyat und George Russell, die beide Motorenteile tauschten und daher zurückversetzt wurden.

15:04

Reihe 7: Nico Hülkenberg, der im Qualifying von Technik-Problemen und einem älteren Motor behindert wurde. Und Sergio Perez, der schon das ganze Wochenende mit einem Racing Point kämpft, der die Strecke hier gar nicht mag.

15:04

Reihe 8: Kevin Magnussen und Romain Grosjean. Die beiden Haas-Piloten haben wie Racing Point mit dem Circuit Paul Ricard, und wie so oft mit den Pirelli-Reifen Probleme.

15:03

Reihe 6: Alex Albon im besten Toro Rosso, und Kimi Räikkönen im zweiten Alfa. Beide Teams konnten am Ende nicht ganz mit McLaren mithalten, sollten aber Chancen gegen Renault haben.

15:02

Neben Vettel steht Daniel Ricciardo. Renault zeigte sich stark, aber nicht so stark wie McLaren. Trotzdem hofft Ricciardo, im Mittelfeld eine gute Platzierung einzufahren.

15:02

In Reihe 5 folgen Pierre Gasly und Antonio Giovinazzi. Gasly enttäuschte erneut, er kam mit dem Setup seines Red Bull im Qualifying nicht zurecht.

15:01

Erst in Reihe 4 steht Sebastian Vettel, der gestern auf dem Soft-Reifen gar nicht zurecht kam. Er hofft auf das Rennen, denn da soll sich sein Ferrari deutlich besser anfühlen als im Qualifying.

14:59

Die 3. Reihe gehört McLaren, so gut war das Team seit Jahren nicht mehr. Lando Norris und Carlos Sainz waren sogar an Verstappen dran, und sahen auch im Renn-Trimm am Freitag gut aus. Das Mittelfeld wollen sie mindestens anführen.

14:58

In Reihe 2 stehen die Verfolger: Charles Leclerc und Max Verstappen erwarten aber beide eigentlich keinen Kampf mit Mercedes. Sie rechnen sich aber beide Chancen auf den letzten Podiumsplatz aus.

14:57

Die Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Valtteri Bottas teilen sich wieder einmal die erste Reihe. Hamilton war der Schnellere, Bottas musste sich im Qualifying geschlagen geben.

14:56

Das Wetter: 25 Grad Lufttemperatur, 51 Grad Streckentemperatur. Es wird wie erwartet eine heiße Angelegenheit.

14:52

Willkommen zum Formel-1-Rennen in Frankreich! In wenigen Minuten wird gestartet.

Endstand

1 Lewis
Hamilton
1:24:31,198
2
Valtteri Bottas
V. Bottas
Mercedes AMG Petronas
+ 18,056
3
Charles Leclerc
C. Leclerc
Scuderia Ferrari
+ 18,985
4
Max Verstappen
M. Verstappen
Aston Martin Red Bull Racing
+ 34,905
5
Sebastian Vettel
S. Vettel
Scuderia Ferrari
+ 1:02,796
6
Carlos Sainz jr.
C. Sainz jr.
McLaren F1 Team
+ 1:35,462
7
Kimi Räikkönen
K. Räikkönen
Alfa Romeo F1 Team
+ 1 Runde
8
Nico Hülkenberg
N. Hülkenberg
Renault Sport F1 Team
+ 1 Runde
9
Lando Norris
L. Norris
McLaren F1 Team
+ 1 Runde
10
Pierre Gasly
P. Gasly
Aston Martin Red Bull Racing
+ 1 Runde
11
Daniel Ricciardo
D. Ricciardo
Renault Sport F1 Team
+ 1 Runde
12
Sergio Perez
S. Perez
Racing Point F1
+ 1 Runde
13
Lance Stroll
L. Stroll
Racing Point F1
+ 1 Runde
14
Daniil Kvyat
D. Kvyat
Scuderia Alpha Tauri
+ 1 Runde
15
Alexander Albon
A. Albon
Scuderia Alpha Tauri
+ 1 Runde
16
Antonio Giovinazzi
A. Giovinazzi
Alfa Romeo F1 Team
+ 1 Runde
17
Kevin Magnussen
K. Magnussen
Haas F1 Team
+ 1 Runde
18
Robert Kubica
R. Kubica
Williams Racing
+ 2 Runden
19
George Russell
G. Russell
Williams Racing
+ 2 Runden
20
Romain Grosjean
R. Grosjean
Haas F1 Team
Aufgegeben, 45. Runde
Gesamtplatzierung
powered by Formel 1 - aktuelle F1-News und alle Infos zur Formel1
Streckeninfo - Le Castellet

Schnellste Runde

Sebastian
Vettel
1:32,740