GP von Aserbaidschan 1. Training
2019

Endstand

1 Charles Leclerc
2 Sebastian Vettel
3 Romain Grosjean
4 Lando Norris
5 Max Verstappen
6 Kevin Magnussen
7 Carlos Sainz jr.
8 Antonio Giovinazzi
9 Daniil Kvyat
10 Robert Kubica
11 George Russell
12 Alexander Albon
13 Daniel Ricciardo
14 Nico Hülkenberg
15 Pierre Gasly
16 Kimi Räikkönen
17 Sergio Perez
18 Lance Stroll
19 Lewis Hamilton
20 Valtteri Bottas
1:47,497 1:49,598 keine Zeit keine Zeit keine Zeit keine Zeit keine Zeit keine Zeit keine Zeit keine Zeit keine Zeit keine Zeit keine Zeit keine Zeit keine Zeit keine Zeit keine Zeit keine Zeit keine Zeit keine Zeit

Rennereignisse


11:41

Wir lesen uns um 15 Uhr beim FP2 wieder und bis dahin im News-Ticker

11:40

Da ansonsten hier aber nichts mehr passieren wird, schließen wir den Ticker erstmal.

11:39

Bernie Ecclestone ist vor Ort und unterhält sich mit Ferrari-Verantwortlichen

11:38

Besonders hart trifft das ausgefallene FP1 die Fahrer, die hier noch nie gefahren sind und die Teams mit Upgrades

11:36

Währenddessen begibt sich Jo Bauer in die Williams-Garage

11:35

Leclerc hat damit gerade noch einmal Glück gehabt: Zum einen hat er den Gulli-Einschlag geradeso verpasst, zum anderen gewinnt er die Session

11:33

Michael Masi, der in seiner Funktion als Rennleiter gerade auf der Strecke unterwegs ist, wird einiges zu besprechen haben. Die Brücke, gegen die der Truck gefahren ist, scheint allerdings intakt. Trotzdem darf so etwas nicht passieren

11:31

Der Gulli-Deckel wurde anscheinend von Leclercs linkem Vorderreifen hochgezogen

11:30

Horner nutzt die Zeit, um einmal mehr Pierre Gasly zu verteidigen: "Er wurde in jedem Rennen besser. Und man darf nicht vergessen, dass er neben einem Fahrer sitzt, der aktuell das heißeste EIsen der Formel 1 ist"

11:28

Die Session wird nicht wieder gestartet werden!

11:28

Der RB-Teamchef spricht gleichzeitig auch nochmal über die Motor-Upgrades von Honda und die Strafen, die folgen werden

11:28

FP1 fällt also aus, die Teams müssen ihre Programme in zwei Trainings unterbekommen

11:27

Auch Christian Horner kann nur den Kopf schütteln: "So etwas habe ich noch nie gesehen. Erst ist der Gulli-Deckel lose und dann fährt der Truck gegen eine Brücke..."

11:26

Das Bergungs-Fahrzeug ist wohl gegen eine Brücke gefahren, die nicht hoch genug war

11:26

Bei Verstappen und dem Doktor in der RB-Garage sorgt das für ungläubiges Amüsement

11:25

Claire Williams bezweifelt, ob das kaputte Chassis reparierbar ist und kritisiert die FIA, da diese Gulli-Deckel eigentlich sicher zu sein hätten

11:25

Und die schlechten Nachrichten für Williams gehen weiter: Vom Kran aus läuft eine Menge Öl herunter auf das Auto

11:23

Man scheint sich nicht ganz einig zu sein, welche Flaggen man lieber mag: Das Live-Timing sagt "Red Flag", die TV-Anzeige "Gelb in Sektor 1"

11:22

Die Batterien und die Elektronik des Williams sind komplett zerstört, deshalb ging der Motor wohl aus

11:21

Russell berichtet, dass er einen schweren Schlag spürte und sofort der Motor ausging

11:21

Schlimm daran: Der kritische Gulli befand sich genau auf der Ideallinie

11:20

Man sieht jetzt eine ganze Delegation der Strecken-Inspektion, wie sie andere Gulli-Deckel untersuchen. Wann bekommen wir überhaupt wieder Action zu sehen?

11:19

Russells Auto wird nun auf den Truck verladen

11:17

Allerdings wechselt die Anzeige von roten Flaggen nun auf gelb in Sektor 1; die Zeit läuft weiter runter

11:17

Autos werden wir unter diesen Umständen wohl erstmal nicht mehr sehen

11:16

Die Rennleitung kündigt Reperaturen an der Strecke und eine "signifikante Verspätung" an

11:15

Der Gulli-Deckel ist von unten gegen Russels Unterboden geflogen und hat dort einiges zerstört

11:14

Leclerc berichtet von einigen Teilen, die er mitgenommen hat

11:14

Und jetzt wissen wir auch warum: Es war ein loser Gulli-Deckel

11:14

Wenn die Streckenposten nun jeden einzelnen Gulli überprüfen, könnte es lang dauern

11:13

Der Williams hat einiges an Teilen verloren

11:13

Es sieht so aus, als hätte das Auto den kompletten Diffusor verloren

11:13

Russell legt sich auf den Boden und schaut unter sein Auto

11:12

ROT!

11:12

Der Brite fährt gerade auf hard

11:12

Russell bleibt stehen, die Session ist unterbrochen

11:11

Russell ist Stand jetzt mit 311 km/h nicht weit von den Ferrari entfernt. Das dürfte wohl nicht so bleiben

11:10

Leclerc verbessert seine Zeit um etwa acht Zehntel

11:10

Die Topspeeds lassen mit 316 respektive 314 km/h noch ziemlich auf sich warten. Was probiert Ferrari hier?

11:09

Beide Ferrari sind übrigens auf den Mediums unterwegs

11:09

Leclerc setzt die erste Zeit mit einer 1:49.134, Vettel folgt mit einer 1:51.988

11:08

Stroll bekommt mitgeteilt, dass in Kurve 13 etwas auf der Strecke liegt

11:08

Offenbar testet er die neuen Teile am Ferrari, von denen uns bereits Sebastian Vettel erzählte

11:08

Leclerc hat am hinteren Unterboden und an den Bargeboards einiges an Flow-Viz-Farbe am Auto

11:07

Ganz kurz war gelb, es war aber nicht ersichtlich, warum

11:07

Leclerc enttäuscht uns nicht und geht direkt auf seine erste schnelle Runde. Er ist auf Mediums unterwegs

11:06

Vettel und Stroll schauen sich den Track jetzt doch auch mal an. Nur die Mercedes wollen noch nicht

11:05

Und auch das hat nun ein Ende, während Räikkönen, die Racing Point und Leclerc erstmals die Strecke besuchen

11:05

Bisher wagt man also nur erste Blicke hinaus. Etwas mehr Action bitte

11:04

So machen es fast alle, nur die Renault und Gasly sind noch draußen

11:03

Bisher noch in der Garage: Die Ferrari, die Racing Point, die Mercedes und Räikkönen

11:03

Verstappen kommt nach einer Runde wieder an die Box

11:02

Die Renault und Gasly sind jetzt auch auf der Strecke

11:02

Kubica ist der Einzige, der auf Hard-Reifen unterwegs ist

11:01

Die STrecke füllt sich direkt. Verstappen, Magnussen, Sainz, Giovinazzi, Kvyat, Kubica, Russell und Albon sind nun auch draußen

11:00

Norris folgt auf Soft-Reifen

11:00

Grosjean fährt schonmal auf Mediums raus

11:00

GRÜN! Und damit geht's los

10:58

Der Wind stellte sich in China als Endgegener der meisten Fahrer heraus, nicht zueltzt auf Vettels Quali-Runde. Aktuell weht er hier mit etwa 5,4 km/h

10:58

Übrigens wird der Torpedo Daniil Kvjat heute 25 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch!

10:57

Die Luftfeuchtigkeit ist mit 69% relativ hoch

10:56

Die STrecke in Baku ist die zweitlängste des Kalenders

10:54

Die beste Zeit im FP1 2018 war eine 1:44.242 von Valtteri Bottas

10:51

Ferrari kommt mit einigen Upgrades nach Aserbaidschan, die endlich die verlorene Kurvengeschwindigkeit wiederbringen sollen. Mit der 2,2km langen Geraden gelten die Roten hier eh als Favoriten.

10:50

Gefahren wird in Baku übrigens mit den Reifenmischungen C2-C4; also quasi dem mittleren Spektrum. C2 ist hierbei der "Hard"; C3 der "Medium" und C4 entsprechend der "Soft"-Reifen

10:49

Aktuell haben wir eine Lufttemperatur von 17°C, der Asphalt misst momentan 39.

10:48

Der 1001. Grand Prix der Geschichte startet mit großen Fragen ins Rennwochenende: Kann Ferrari zurückschlagen oder gelingt Mercedes der Rekord von vier Auftakt-Doppelsiegen in Folge? Wie schlägt sich Leclerc? Und was macht das Mittelfeld?

10:47

Herzlich willkommen im Ticker zum ersten freien Training in Baku!

Endstand

1
Charles Leclerc
Leclerc
Charles
1:47,497
2
Sebastian Vettel
S. Vettel
1:49,598
3
Romain Grosjean
R. Grosjean
keine Zeit
4
Lando Norris
L. Norris
keine Zeit
5
Max Verstappen
M. Verstappen
keine Zeit
6
Kevin Magnussen
K. Magnussen
keine Zeit
7
Carlos Sainz jr.
C. Sainz jr.
keine Zeit
8
Antonio Giovinazzi
A. Giovinazzi
keine Zeit
9
Daniil Kvyat
D. Kvyat
keine Zeit
10
Robert Kubica
R. Kubica
keine Zeit
11
George Russell
G. Russell
keine Zeit
12
Alexander Albon
A. Albon
keine Zeit
13
Daniel Ricciardo
D. Ricciardo
keine Zeit
14
Nico Hülkenberg
N. Hülkenberg
keine Zeit
15
Pierre Gasly
P. Gasly
keine Zeit
16
Kimi Räikkönen
K. Räikkönen
keine Zeit
17
Sergio Perez
S. Perez
keine Zeit
18
Lance Stroll
L. Stroll
keine Zeit
19
Lewis Hamilton
L. Hamilton
keine Zeit
20
Valtteri Bottas
V. Bottas
keine Zeit
Gesamtplatzierung