Bundesliga

Gomez erlitt auch noch einen Handbruch

Stuttgart: Stürmer schlug auf den Medizinkoffer

Gomez erlitt auch noch einen Handbruch

Mario Gomez

Doppel schmerzhafte Behandlung: Mario Gomez erlitt einen Innenbandabriss und Handbruch. dpa

Der Nationalstürmer hatte am Samstag bei der Behandlung seiner Knieverletzung vor Schmerzen und Wut offensichtlich auf den Medizinkoffer geschlagen und dabei die Fraktur erlitten. Mittlerweile trägt der Neu-Nationalspieler der Schwaben einen Gips.

Wegen seines Innenbandabrisses im linken Knie absolviert der 21-Jährige vom kommenden Montag an seine Rehabilitation bei Klaus Eder, dem Physiotherapeuten der Nationalmannschaft.

Gomez fällt mindestens sechs Wochen aus und fehlt damit auch Bundestrainer Joachim Löw für das EM-Qualifikationsspiel der Nationalmannschaft gegen Tschechien am 24. März.