EM

Glücksbringer Blaszczykowski mit Polen im Höhenflug

Im Schatten der Stars: Mittelfeldmann blüht richtig auf

Glücksbringer Blaszczykowski im Höhenflug

Er spielt bislang ein richtig gutes Turnier: Polens Jakub Blaszczykowski.

Er spielt bislang ein richtig gutes Turnier: Polens Jakub Blaszczykowski. Getty Images

"Nicht wenige hatten schon einen Schlussstrich unter seine Karriere in der Nationalmannschaft gezogen. Ich freue mich sehr für ihn, er hatte kein leichtes Jahr", sagte sein Kumpel Lukasz Piszczek. Von Borussia Dortmund wurde Blaszczykowski zu Beginn der vergangenen Saison an den AC Florenz ausgeliehen. Nach etlichen Verletzungen brachte es "Kuba" in der vergangenen Saison aber nur auf 15 Einsätze in der Serie A (zwei Tore) und fünf Spiele in der Europa League. Die Italiener zogen die Kaufoption für den Mittelfeldmann nicht und auch beim BVB könnte es eng werden. Mit Emre Mor (FC Nordsjaelland) und Ousmane Dembélé (Stade Rennes) wurden kürzlich zwei neue Spieler für die Außenbahn geholt.

Doch die Ungewissheit bezüglich seines Vereins im kommenden Sommer scheint Blaszczykowski bei der Europameisterschaft bislang nicht sonderlich zu belasten. Im ersten Spiel gegen Nordirland bereitete er den Siegtreffer von Arkadiusz Milik mustergültig vor und wurde zum Spieler des Spiels gewählt (kicker-Note: 1,5). Nach einer eher unauffälligen Partie gegen Deutschland erzielte er als Einwechselspieler gegen die Ukraine das 1:0-Siegtor. Und auch im Achtelfinale gegen die Schweiz präsentierte er sich treffsicher, markierte das 1:0 und traf auch später im Elfmeterschießen. "Es ist ein Traum für mich, in der Nationalmannschaft zu spielen. Diesen Traum durfte ich mir bis jetzt 83-mal erfüllen", sagte Blaszczykowski.

Spielersteckbrief Blaszczykowski
Blaszczykowski

Blaszczykowski Jakub

Trainersteckbrief Nawalka
Nawalka

Nawalka Adam

Polen - Vereinsdaten
Polen

Gründungsdatum

01.01.1919

Borussia Dortmund - Vereinsdaten
Borussia Dortmund

Gründungsdatum

19.12.1909

Vereinsfarben

Schwarz-Gelb

Dass die Polen im Viertelfinale stehen, liegt also zu einem großen Anteil auch an Blaszczykowski. Alle Augen waren im Vorfeld auf Lewandowski gerichtet, doch das Turnier des Bayern-Stürmers ist es bislang nicht. Kein Tor und einen kicker-Notenschnitt von 4,13 (kein Scorerpunkt) in vier Spielen steht bisher für den Kapitän der Mannschaft zu Buche.

In der Nationalmannschaft haben sie ein Ziel, sonst eher wenig miteinander zu tun: Robert Lewandowski (re.) und Jakub Blaszczykowski (Mitte).

Dafür steht nun "Kuba" im Rampenlicht. Das Verhältnis zwischen diesen beiden Spielern ist im Übrigen nicht sehr gut. "Es ist kein Geheimnis, dass wir nicht auf einer Wellenlänge liegen. Wir haben keinen Kontakt, jeder geht seinen eigenen Weg", schrieb Blaszczykowski in seiner Autobiografie.

Blaszczykowski lobt den Teamgeist

Doch gemeinsam kämpfen beide für ein Ziel: Mit Polen bei der Europameisterschaft in Frankreich möglichst weit zu kommen. Der nächste Gegner ist am Donnerstag (21 Uhr, LIVE! auf kicker.de) Portugal um Superstar Cristiano Ronaldo. "Portugal hat eine starke Mannschaft, vor allem individuell. Aber wir haben einen eingeschworene Truppe und das haben wir in den letzten vier Spielen gezeigt, wir können als Mannschaft gewinnen", sagte Blaszczykowski. "Wir schätzen jeden Gegner, aber wir wissen auch was wir können."

Wenn "Kuba" trifft, verliert Polen nicht

Blaszczykowski würde natürlich gerne in dieser Partie seinen dritten Turniertreffer erzielen. Und sollte das gelingen, dann dürfen die polnischen Fans schon fast den Halbfinaleinzug feiern. Denn: Bereits 18-mal hat der "Glücksbringer" für die polnische Nationalmannschaft getroffen, 18-mal wurde das Spiel nicht verloren (zehn Siege, acht Remis). Es bleibt also abzuwarten, wie weit es für "Kuba" & Co. geht. Doch eines ist jetzt bereits klar: Der Mittelfeldmann, der vom BVB an den AC Florenz ausgeliehen wurde, spielt sich gerade in den Vordergrund und präsentiert sich auf ganz großer Bühne für einen neuen Arbeitgeber.

mst