Regionalliga

Glatzel wechselt zu Kaiserslautern II

Generationenwechsel am Betzenberg

Glatzel wechselt zu Kaiserslautern II

Geht nächste Saison für den FCK II auf Torejagd: Robert Glatzel

Geht nächste Saison für den FCK II auf Torejagd: Robert Glatzel imago

Robert Glatzel sammelte neben seinen Einsätzen in der Regionalliga bereits Erfahrungen in der Lizenzmannschaft des TSV 1860 München. Zudem lief der 21-Jährige viermal für den SV Wacker Burghausen in der 3. Liga auf. Trainer Konrad Fünfstück hatte den gebürtigen Münchner schon lange auf seiner Liste. "Ich kenne ihn aus meiner Zeit in Bayern", sagte der ehemalige U-23-Trainer von Greuther Fürth. Inzwischen hat Glatzel einen Zweijahresvertrag unterschrieben, um sich für höhere Aufgaben zu empfehlen.

Nachwuchstalente drängen sich auf

Während Glatzel sein Talent in seinem ersten Jahr am Betzenberg noch unter Beweis stellen muss, sind zwei seiner Mitspieler bereits einen Schritt weiter. Nach seinem Einsatz für die luxemburgische Nationalmannschaft, darf Stürmerkollege Maurice Deville bereits bei den Profis mittrainieren. Innenverteidiger Michael Schultz konnte sich in 16 Spielen für die U 23 ebenfalls für das Team von Kosta Runjaić empfehlen.

Spielersteckbrief Glatzel
Glatzel

Glatzel Robert

Trainersteckbrief Fünfstück
Fünfstück

Fünfstück Konrad

1. FC Kaiserslautern II - Vereinsdaten
1. FC Kaiserslautern II

Gründungsdatum

02.06.1900

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Generationenwechsel nimmt Form an

Es war ein Generationenwechsel, der sich in der Sommerpause vollzogen hat. Kapitän Alexander Bugera (36) hat seine Karriere beendet, Stammspieler wie Calogero Rizzuto (zu Erzgebirge Aue) oder Mario Müller (zu Eintracht Trier) sind altersbedingt ausgeschieden. Mit Leon Bell, Lukas Hartlieb, Waaris Bhatti und Nils Seufert stoßen vier Talente der eigenen U 19 dazu.

kon / Maria Huber