Bundesliga Liveticker

17:32 - 2. Spielminute

Tor 0:1
M. Eggestein
Rechtsschuss
Vorbereitung Schade
Freiburg

17:34 - 5. Spielminute

Tor 0:2
Schade
Kopfball
Vorbereitung Günter
Freiburg

17:42 - 12. Spielminute

Tor 0:3
Lienhart
Rechtsschuss
Vorbereitung Grifo
Freiburg

17:45 - 15. Spielminute

Gelbe Karte (Gladbach)
Bensebaini
Gladbach

17:49 - 19. Spielminute

Tor 0:4
Höfler
Kopfball
Vorbereitung Grifo
Freiburg

17:53 - 24. Spielminute

Gelbe Karte (Gladbach)
Koné
Gladbach

17:54 - 25. Spielminute

Tor 0:5
Höler
rechte Schulter
Vorbereitung Höfler
Freiburg

17:59 - 29. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Herrmann
für Lainer
Gladbach

17:59 - 29. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Embolo
für Plea
Gladbach

18:07 - 37. Spielminute

Tor 0:6
N. Schlotterbeck
Kopfball
Vorbereitung Grifo
Freiburg

18:14 - 44. Spielminute

Gelbe Karte (Freiburg)
Demirovic
Freiburg

18:48 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Freiburg)
Sallai
für Schade
Freiburg

18:58 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Stindl
für Thuram
Gladbach

19:01 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Freiburg)
Haberer
für M. Eggestein
Freiburg

19:01 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Freiburg)
Jeong
für Demirovic
Freiburg

19:10 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Freiburg)
Gulde
für Lienhart
Freiburg

19:09 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Freiburg)
K. Schlotterbeck
für N. Schlotterbeck
Freiburg

BMG

SCF

0
:
6
37'
0
:
5
25'
Höler Höler
rechte Schulter, Höfler
0
:
4
19'
Höfler Höfler
Kopfball, Grifo
0
:
3
12'
Lienhart Lienhart
Rechtsschuss, Grifo
0
:
2
5'
Schade Schade
Kopfball, Günter
0
:
1
2'
M. Eggestein M. Eggestein
Rechtsschuss, Schade
Und dann ist ein denkwürdiges Fußballspiel in Gladbach vorbei! Der SC Freiburg hat die Borussia bereits in einer historischen ersten Hälfte nach allen Regeln der Kunst und eiskalter Chancenverwertung auseinandergenommen. Die Gladbacher konnten sich auch im zweiten Durchgang nicht gegen die 0:6-Klatsche stemmen. Für die Freiburger endete zudem noch eine Serie von drei Niederlagen in Folge. Für Gladbach ist es die zweite Pleite am Stück - mit insgesamt zehn Gegentoren.
Abpfiff
90'
Keven Schlotterbeck köpft Hofmanns Freistoß weg, aber auf Kosten einer Ecke. Diese lenkt Ginter dann am langen Pfosten ins Toraus.
89'
Bensebaini dribbelt links neben dem Strafraum und kommt gegen Kübler zu Fall. Es gibt nochmal einen Freistoß.
87'
Der nächste Distanzschuss der Gladbacher, doch auch Bensebaini fehlen mehrere Meter.
85'
Ginter probiert es aus der Distanz, ungefährlich geht das Leder weit über das Tor.
83'
Freiburg bestreitet die letzten Minuten mit einem frischen Innenverteidiger-Duo. Lienhart und Schlotterbeck waren defensiv nur wenig gefordert, dafür offensiv mit je einem Treffer erfolgreich.
82'
Manuel Gulde
Philipp Lienhart
Spielerwechsel (Freiburg)
Gulde kommt für Lienhart
82'
Keven Schlotterbeck
Nico Schlotterbeck
Spielerwechsel (Freiburg)
K. Schlotterbeck kommt für N. Schlotterbeck
78'
Das Spiel trudelt nun langsam dem Ende entgegen, die allerletzte Intensität fehlt aktuelle beiden Mannschaften.
75'
Ginter köpft eine Grifo-Ecke weit mit einem Flugkopfball aus der Gefahrenzone.
74'
Janik Haberer
Maximilian Eggestein
Spielerwechsel (Freiburg)
Haberer kommt für M. Eggestein
74'
Woo-Yeong Jeong
Ermedin Demirovic
Spielerwechsel (Freiburg)
Jeong kommt für Demirovic
73'
Auf der Gegenseite nimmt Hofmann Scallys weite Flanke am zweiten Pfosten ebenfalls direkt, auch er trifft nur das Netz von außen.
72'
Demirovic zieht am Strafraum auf und wird dann geblockt. Der Abpraller landet bei Höler, der das Leder aus 18 Metern mit toller Schusstechnik volley abfasst. Sommer steht wie erstarrt in seinem Tor und sieht wie der Ball das Tordach streift.
71'
Lars Stindl
Marcus Thuram
Spielerwechsel (Gladbach)
Stindl kommt für Thuram
70'
Freiburg schaltet nach einem Ballgewinn schnell um und so ist Sallai rechts unterwegs. Der Abschluss kurz vor dem Strafraum ist allerdings etwas überhastet und trudelt am langen Pfosten vorbei.
69'
Bensebaini rutscht eine Flanke von links etwas ab, doch Embolo holt sich das Leder auf der anderen Seite zurück. Schlotterbeck klärt mit ausgestrecktem Fuß zum Einwurf.
65'
Wieder heißt das Duell Thuram gegen Schlotterbeck, diesmal ist es ein Sprintduell rechts neben dem Strafraum. Auch in diesem lässt sich der Freiburger nicht übertölpeln. Am Ende foult Thuram ihn auch noch.
64'
Thuram dribbelt rechts im Strafraum, kommt aber nicht final an Schlotterbeck vorbei - zudem stand der Angreifer auch noch im Abseits.
63'
Grifo führt rechts einen Freistoß schnell aus und schickt Günter auf die Reise. Die flache Hereingabe kann Schlotterbeck nicht verarbeiten.
61'
Die Freiburger kontrollieren die zweite Hälfte bislang. Offensiv zeigen sich die Breisgauer sehr dosiert, dafür steht die Defensive äußerst sicher.
61'
Roland Sallai
Kevin Schade
Spielerwechsel (Freiburg)
Sallai kommt für Schade
60'
Günter schlägt die Ecke herein. Zunächst kommt keiner richtig an den Ball, am zweiten Pfosten schlägt Schlotterbeck erst über den Ball und kann dann auch nicht gefährlich abschließen, ebenso wenig wie danach Schade.
59'
Höler arbeitet rechts vorne und holt einen Eckball heraus. Nach Standards wurde es ja heute schon einige Male richtig gefährlich.
58'
Herrmann setzt sich rechts durch, die halbhohe Flanke schnappt sich Flekken.
56'
Herrmanns Freistoß von rechts kann Ginter mit dem Kopf nicht gefährlich Richtung Tor verlängern.
53'
Die Borussia zeigt sich in Hälfte zwei zumindest bemüht, noch ein Tor zu erzielen, doch Scallys Hereingabe von rechts ist zu weit und geht auf der gegenüberliegenden Seite wieder aus dem Strafraum heraus.
52'
Schade dribbelt sich rechts neben dem Strafraum gegen Bensebaini fest.
51'
Flekken ist aufmerksam und bei einem weiten Ball zu Stelle und kann das Leder aufnehmen.
49'
Bensebaini spielt von links in den Strafraum, wo Hofmanns Drehschuss geblockt wird.
46'
In die zweite Hälfte starten beide Teams unverändert.
Anpfiff 2. Hälfte
45'
Und noch ein Rekord: Freiburg ist das erste Bundesligateam, bei dem sich sechs verschiedene Torschützen schon in der ersten Halbzeit in die Torjägerliste eintragen konnten.
45'
Zudem ist das Spiel auch ein historisches. Nur Gladbach (1984 beim 10:0 gegen Braunschweig) führte ebenfalls schon einmal nach nur 25 Minuten mit 5:0 - auswärts gelang dies aber zuvor noch keiner Mannschaft.
45'
Eine denkwürdige erste Hälfte in Gladbach ist zu Ende und es steht 6:0 für den SC Freiburg! Die Gäste begannen stark und zeigten sich eiskalt vor dem Tor (acht Torschüsse, sechs Tore). Die Gladbacher bekamen überhaupt keinen Zugriff und zeigten sich vor allem nach Standards sehr anfällig. Vier Gegentore fielen nach ruhendem Ball.
Halbzeitpfiff
44'
Ermedin Demirovic Gelbe Karte (Freiburg)
Demirovic
Demirovic arbeitet im Zweikampf mit dem Ellenbogen gegen Bensebaini.
42'
Offensiv zeigt sich die Borussia wenigstens ab und an einmal. Bensebaini passt von links an den Strafraumrand, wo Koné nicht lange fackelt, aber recht zentral auf Flekken abschließt. Der Keeper wehrt das Leder zur Seite ab.
40'
Freiburg kann offensiv nahezu machen, was es will. Schade hat rechts sehr viel Platz und läuft bis an den Strafraum, spielt dort aber zu schlampig ab.
38'
Es sind vor allem die Standards und die fehlende Zuteilung, die Gladbach heute das Genick brechen. Die letzten vier Tore fielen alle nach einem ruhenden Ball.
37'
Nico Schlotterbeck 0:6 Tor für Freiburg
N. Schlotterbeck (Kopfball, Grifo)
Es ist unfassbar! Wieder ist es ein ruhender Ball, der das 6:0 bedeutet. Grifo flankt den Freistoß von rechts in die Mitte, wo Schlotterbeck vor Bensebaini am Ball ist und einköpft. Während die Freiburger jubeln, breitet Sommer fragend die Arme aus.
37'
Nun heißt es aber wieder Alarmstufe Rot im Gladbacher Strafraum. Freiburg hat wieder einen Freistoß auf der rechten Seite.
35'
Auch wenn das Spiel schon nahezu entscheiden scheint, die Borussia probiert nun wenigstens etwas.
34'
Jetzt mal eine dicke Chance für Gladbach! Embolo passt am Strafraum zu Zakaria, der aber genau auf Flekken schießt
32'
Die Freiburger überlassen mit der Führung nun den Hausherren etwas den Ball, die wissen bislang aber wenig damit anzufangen.
30'
Nach einem weiten Freistoß von Hofmann köpft Ginter harmlos und genau auf Flekken.
29'
Patrick Herrmann
Stefan Lainer
Spielerwechsel (Gladbach)
Herrmann kommt für Lainer
Adi Hütter reagiert nach dieser desolaten Vorstellung seiner Elf mit den ersten Wechseln.
29'
Breel Embolo
Alassane Plea
Spielerwechsel (Gladbach)
Embolo kommt für Plea
26'
Nach einem langen Ball ist Thuram durch und legt sich das Leder an Flekken vorbei und fällt dann über den stehen bleibenden Keeper. Für Robert Hartmann zu wenig für einen Elfmeter, auch der VAR greift nicht ein.
25'
Lucas Höler 0:5 Tor für Freiburg
Höler (rechte Schulter, Höfler)
Es geht munter weiter und die Gladbacher Gesichter werden zunehmend ratloser. Grifo schlägt einen Freistoß von links diagonal in den Strafraum. Elvedi kann Schlotterbecks Kopfball-Querlage nicht final klären. So köpft Höfler einfach wieder vors Tor, wo Höler aus wenigen Zentimetern die Kugel mit der rechten Schulter zum 5:0 über die Linie bringt!
24'
Kouadio Koné Gelbe Karte (Gladbach)
Koné
Koné kommt im Mittelfeld gegen Schade mit einer Grätsche zu spät und trifft den Freiburger voll am Fuß.
21'
Hofmann passt bei einer Ecke an den Strafraumrand zurück, wo Zakaria über den Ball schlägt. Die Borussia ist weiterhin nicht in der Partie.
21'
Thuram schießt aus spitzem Winkel von links ans Außennetz.
20'
Gladbach bekommt in nahezu keinem Zweikampf einen Zugriff und der Sport-Club nutzt das bislang eiskalt aus.
19'
Nicolas Höfler 0:4 Tor für Freiburg
Höfler (Kopfball, Grifo)
Was ist hier nur los mit der Borussia? Grifo zieht die Ecke auf den ersten Pfosten, wo Höfler das Leder leicht mit der Stirn touchiert. Koné ist zu weit weg und lenkt das Leder mit dem Schienbein ins Tor.
19'
Wieder der Sport-Club und wieder geht das recht einfach. Mit einem Doppelpass spielen sich Grifo und Günter links durch, es gibt Eckball.
18'
Gladbach bekommt keinen Zugriff in der Defensive! Günter setzt sich links zu leicht durch und passt in den Strafraum zu Demirovic, der aus dem linken Teil abzieht, allerdings zu zentral auf Sommer.
16'
Aus dem folgenden Freistoß resultiert dann der erste Freiburger Abschluss, der nicht ins Tor geht. Lienhart köpft weit über den Kasten.
15'
Ramy Bensebaini Gelbe Karte (Gladbach)
Bensebaini
Da ist womöglich shcon etwas Frust dabei. Bensebaini springt voll in einen Zweikampf mit Schade und trifft diesen an der Ferse.
14'
Entscheidung durch Videobeweis
Es bleibt dabei, der Treffer zählt!
13'
Videobeweis
Der Treffer wird auf eine mögliche Abseitsstellung überprüft.
12'
Philipp Lienhart 0:3 Tor für Freiburg
Lienhart (Rechtsschuss, Grifo)
Freiburg nutzt jede sich bietende Chance, 3:0! Grifo zieht einen Freistoß von links frech direkt aufs Tor. Schlotterbeck irritiert Sommer noch und so kann der Keeper nur nach vorne abwehren - genau vor Lienhart, der das Leder aus kürzester Distanz über die Linie schiebt.
11'
Nach einem weiten Ball ist Sommer gerade noch vor dem anstürmenden Demirovic am Ball.
9'
Zakaria verlängert am Strafraumrand einen weiten Freistoß von Hofmann an den zweiten Pfosten zu Bensebaini, der sofort abzieht, aber aus sehr spitzem Winkel das Leder nicht auf aufs Tor drehen kann.
7'
Wie reagieren die Gladbacher auf diese kalte Dusche? Plea versucht es mal aus der Distanz, verzieht aber leicht nach links.
6'
Vor der Partie hatte Gladbach in sechs Heimspielen vier Gegentore kassiert, nun sind es nach fünf Minuten schon zwei.
5'
Kevin Schade 0:2 Tor für Freiburg
Schade (Kopfball, Günter)
Freiburg ist voll drin und eiskalt! Nach Flekkens langem Schlag verlängert Höler nach links zu Grifo. Günter hinterläuft und bekommt das Leder über die weitere Station Demirovic. Die Flanke köpft Schade am zweiten Pfosten gegen Scally ein.
4'
Plea versucht Thuram zu schicken, doch Schlotterbeck ist schneller und spielt zu Keeper Flekken zurück.
2'
Maximilian Eggestein 0:1 Tor für Freiburg
M. Eggestein (Rechtsschuss, Schade)
Auftakt nach Maß für den Sport-Club! Freiburg kommt über links nach vorne. Günter und Schade geben den Ball nicht verloren. Zweiterer passt dann scharf in die Mitte, wo Höler für Eggestein durchlässt. Der defensive Mittelfeldspieler braucht etwas, um den Ball unter Kontrolle zu bringen, jagt in dann aber flach und durch die Beine von Bensebaini ins linke Eck.
1'
Der Ball rollt, Freiburg hat angestoßen!
Anpfiff
17:22 Uhr
In wenigen Minuten wird das Gespann um Robert Hartmann die Partie freigeben - als VAR ist Frank Willenborg im Einsatz.
17:14 Uhr
Noch etwas aus der Statistik-Abteilung kurz vor dem Anpfiff: In den jüngsten 26 Vergleichen zwischen Gladbach und Freiburg gab es keinen einzigen Auswärtssieg. Den letzten verzeichnete dieses Duell 2001/02, als die Borussia 1:0 im Breisgau gewann. Nun kann der Bundesligarekord von 27 Partien ohne Auswärtssieg eingestellt werden. Eine solche Serie gab es bei den Paarungen Frankfurt gegen Gladbach von 1979 bis 1992 sowie Kaiserslautern gegen Bremen von 1966 bis 1979.
17:08 Uhr
Ähnlich wie Streichs Trainerkollege aus Gladbach versuchte auch der Freiburger Coach die Niederlage am vergangenen Spieltag noch zu verarbeiten. Trotz der vielen Chancen, konnte der Sport-Club in Bochum "nicht mal einen Punkt holen, das tut extrem weh". Dennoch wollte Streich "nicht alles am Ergebnis festmachen", aber trotzdem "haben wir die Fehler gesehen, da gehen wir konsequent mit uns ins Gericht".
16:58 Uhr
Gegen Freiburg ist Gladbach zu Hause seit 17 Spielen unbesiegt (11 Siege, 6 Remis) – gegen keinen anderen Gegner verbucht die Borussia derzeit eine solche Heimserie. Nur gegen Bochum (18 Spiele von 1972 bis 1989) sowie gegen Leverkusen (19 Spiele von 1980 bis 1997) war die Borussia zu Hause schon länger unbesiegt.
16:52 Uhr
Bei Gladbachs Trainer Adi Hütter wirkte unter der Woche die Derbyniederlage noch nach: "In Köln hat mich geärgert, dass wir nach unserem Ausgleichstreffer gleich das 1:2 und das 1:3 kassiert haben." Zudem bemängelte der Coach die "Diskrepanz zwischen Heim- und Auswärtsspielen". Während die Borussia im eigenen Stadion 14 Punkte sammelte, waren es nur vier auf fremden Plätzen.
16:41 Uhr
Freiburgs Trainer Christian Streich nimmt nach dem 1:2 in Bochum nur eine Änderung in seiner Startformation vor: Statt Jeong beginnt Demirovic im Sturm, Höler wird dann etwas hängend agieren.
16:41 Uhr
Bei Gladbach steht Kramer nach überstandener Muskelverletzung wieder im Kader. Im Vergleich zum 1:4 in Köln wechselt Adi Hütter auf zwei Positionen: Thuram und Lainer beginnen für Stindl (machte im Vorfeld ein Magen-Darm-Infekt zu schaffen) und Herrmann (beide Bank).
16:39 Uhr
Mit dem SC Freiburg kommt aber das drittbeste Auswärtsteam der Liga (3/2/2) in den Borussia-Park. Zuletzt kassierten die Breisgauer aber drei Niederlagen in Folge (1:2 in München, 0:2 gegen Frankfurt und 1:2 in Bochum).
16:35 Uhr
Nach der Derbypleite am vergangenen Spieltag (1:4 in Köln) brennt die Borussia auf Wiedergutmachung - im eigenen Stadion sind die Fohlen noch ungeschlagen (4/2/0).
16:29 Uhr
Zum Abschluss des 14. Spieltags empfängt Borussia Mönchengladbach die Gäste vom SC Freiburg. Die Fohlen könnten bei einem Sieg ganz nah ans internationale Geschäft - und bis auf einen Punkt an den Sport-Club - heranrücken.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
3 Bayer 04 Leverkusen Leverkusen 14 16 27
4 SC Freiburg Freiburg 14 12 25
5 TSG Hoffenheim Hoffenheim 14 8 23
12 Eintracht Frankfurt Frankfurt 14 -2 18
13 Bor. Mönchengladbach Gladbach 14 -6 18
14 Hertha BSC Hertha 14 -14 15
Tabelle 14. Spieltag

Statistiken

17
Torschüsse
13
547
gespielte Pässe
296
89
Fehlpässe
97
84%
Passquote
67%
64%
Ballbesitz
36%
Alle Spieldaten