Bundesliga

Gisdol: "Leverkusen ist momentan eine andere Kragenweite"

Stimmen zum Spieltag

Gisdol: "Leverkusen ist momentan eine andere Kragenweite"

Er sah mit dem Effzeh kein Land gegen Leverkusen: Kölns Trainer Markus Gisdol.

Er sah mit dem Effzeh kein Land gegen Leverkusen: Kölns Trainer Markus Gisdol. imago images

FC Bayern - VfL Wolfsburg 2:1

Hansi Flick (Trainer Bayern München): "Wir haben gewonnen, das ist das entscheidende. Wir haben uns nach dem 0:1 zurückgekämpft. Wir haben uns dagegen gestemmt, wir wollten einen Sieg, weil es ein gutes Zeichen ist. Von daher bin ich zufrieden. Wir wollen nun in Leverkusen ein tolles, sehr erfolgreiches 2020 möglichst mit einem Dreier abschließen."
Oliver Glasner (Trainer VfL Wolfsburg): "Es war ein sehr guter Auftritt von uns, mit der Leistung bin ich einverstanden. Wir hatten das gut im Griff, auch wenn Bayern mehr Ballbesitz hatte. Leider hat Manuel Neuer wieder gezeigt, dass es schwierig ist, gegen ihn zu treffen."

1. FC Köln - Bayer 04 Leverkusen 0:4

Markus Gisdol (Trainer 1. FC Köln): "Man hat gesehen, warum Leverkusen auf Platz eins in der Tabelle steht, weil sie einfach herausragend spielen zurzeit. Der Gegner hat uns so gut wie keine Möglichkeit gegeben, ins Spiel zu finden. Leverkusen ist momentan eine andere Kragenweite. Mit unglaublichem Speed, Dynamik und Freude. Da haben wir nicht die Mittel und nicht die Antwort gefunden. Das muss ich anerkennen, das war wirklich top von Leverkusen."
Peter Bosz (Trainer Bayer Leverkusen): "Ich bin sehr zufrieden, wie wir gespielt haben. Es war sehr viel Energie in der Mannschaft. Natürlich geht es leichter, wenn man dort steht, wo wir stehen. Es war ein super Spiel mit super Toren."

TSG 1899 Hoffenheim - RB Leipzig 0:1

Sebastian Hoeneß (Trainer TSG Hoffenheim): "Ich habe ein ansprechendes Spiel meiner Mannschaft gesehen. Bis zum Tor haben wir gefühlt gar nichts zugelassen. Wir haben sehr intensiv gespielt. Diese Niederlage ist nicht verdient für uns."
Julian Nagelsmann (Trainer RB Leipzig): "Solche Spiele sind zäh. Am Ende sind es aber diese wichtigen Punkte, die man sammeln muss. Wir haben ein bisschen Abstand auf den Vierten. Das ist sehr wertvoll. Das gibt uns den Fokus, oben dran zu bleiben."

Arminia Bielefeld - FC Augsburg 0:1

Uwe Neuhaus (Trainer Arminia Bielefeld): "Es war eine bittere Niederlage, die sicher auch nicht verdient war. Dafür haben wir zu viel investiert. Wir haben uns in alles reingeworfen und hatten vor dem 0:1 eine ähnlich gute Chance durch Fabian Klos. Wir müssen zusehen, dass wir uns jetzt ganz schnell regenerieren."
Heiko Herrlich (Trainer FC Augsburg): "Die drei Punkte waren ganz wichtig für uns. Es war ein Arbeitssieg. Wir haben die Bielefelder früh unter Druck gesetzt, aber der letzte Pass hat oft gefehlt."

Schalke 04 - SC Freiburg 0:2

Manuel Baum (Trainer Schalke 04): "Wir sind natürlich unfassbar enttäuscht, wir haben gegen Freiburger verloren, die auch nicht den besten Tag hatten. In der Offensive vor dem Tor waren wir einfach zu harmlos, wir haben so gut wie gar nichts zu Stande gebracht. Dann kriegen wir ein Tor, das so nicht passieren darf. Danach ist bei uns nicht mehr allzu viel zusammengelaufen."
Christian Streich (Trainer SC Freiburg): "Schalke hat versucht, sein Tor zu verteidigen über eine gute Ordnung und Disziplin. Wir hatten in der ersten Halbzeit wenig Torchancen, aber wir haben auch nichts zugelassen. Am Ende war es ein verdienter Sieg, es war lange sehr taktisch, sehr umkämpft. Ich bin sehr froh, dass wir die Ruhe und die Ordnung hatten, um 2:0 zu gewinnen. Das war eine reife Leistung."

Werder Bremen - Borussia Dortmund 1:2

Florian Kohfeldt (Trainer Werder Bremen): "Es waren zwei dumme Gegentore, wir hätten einen Punkt holen können. Die Mannschaft hat aber viel Leidenschaft auf den Platz gebracht. Unsere Leistungen sind grundsätzlich gut, aber jetzt müssen auch wieder Punkte kommen."
Edin Terzic (Trainer Borussia Dortmund): "Nach diesem Sieg ist unsere Erleichterung natürlich groß. Das Team hat alles für den Sieg getan und ihn erzwungen. Wir haben nach den Ereignissen der vergangenen Tage eine große Verantwortung gespürt."

VfB Stuttgart - Union Berlin 2:2

Pellegrino Matarazzo (Trainer VfB Stuttgart): "Wir haben ein bisschen gebraucht, um ins Spiel zu finden, der Gegner war sehr giftig, hat die Räume extrem eng gemacht. Wir hatten auch ungewöhnliche Fehlpässe. In der zweiten Halbzeit sah es ein bisschen besser aus und wir haben den Vorwärtsgang eingelegt. Ich freue mich sehr für Sasa und seine zwei Tore, er hat bewiesen, welche Qualität er hat. Das Unentschieden geht in Ordnung, absolut verdienter Punkt für beide Mannschaften."
Urs Fischer (Trainer Union Berlin): "Ein 2:0 ist ein gefährliches Resultat, wenn du ein Gegentor bekommst, ist das Spiel noch mal offen. Über 90 Minuten gesehen ist das Unentschieden aber ein gerechtes Ergebnis. Die erste Hälfte gehört uns, die zweite Hälfte gehört Stuttgart. Ich bin nicht enttäuscht, das ist wieder ein Punkt auf unserem Konto, der uns hilft."

Hertha BSC - Mainz 0:0

Bruno Labbadia (Trainer Hertha BSC): "Wir hätten das Spiel gerne gewonnen. In der ersten Halbzeit hatten wir noch die Ruhe, in der zweiten Halbzeit sind wir viel zu unruhig geworden. Wir müssen uns mit dem Punkt begnügen."
Jan-Moritz Lichte (Trainer FSV Mainz 05): "Wir haben es geschafft, über 90 Minuten gut gegen den Ball zu arbeiten. Wir hätten uns gewünscht, in Umschaltsituationen noch gefährlicher zu werden. Am Ende können wir mit dem Punkt leben."

Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach 3:3

Adi Hütter (Trainer Eintracht Frankfurt): "Es ist schade, dass die Mannschaft nicht belohnt wurde. Das ärgert uns natürlich sehr. Es ist trotzdem ein Punkt. Wir müssen uns die beiden letzten Tore selbst ankreiden. Dass wir sehr traurig sind, muss man ganz klar sagen. Die Mannschaft hätte den Sieg verdient gehabt."
Marco Rose (Trainer Borussia Mönchengladbach): "Lars Stindl ist ein richtiger Kapitän, der voran geht. Das hat er heute eindrucksvoll bestätigt. Er ist ein wichtiger Faktor für uns. Die Gelb-Rote Karte, der Anschlusstreffer und der Glaube daran, dass wir noch etwas holen können, haben dafür gesorgt, dass wir uns noch belohnt haben. Das ist schon eine außergewöhnliche Leistung der Mannschaft."

zusammengestellt vom SID

Spieltagsbilder 12. Spieltag 2020/21