Basketball

NBA: Antetokounmpo und Milwaukee Bucks schlagen OKC - Doncic verliert

NBA am Freitag: Clippers deklassieren Nuggets - Acht Curry-Dreier

Giannis und die Bucks zerlegen OKC - Keine Party für Doncic

Glasklare Sache: Giannis Antetokounmpo gegen Dennis Schröder (li.).

Glasklare Sache: Giannis Antetokounmpo gegen Dennis Schröder (li.). getty images

Milwaukee Bucks - Oklahoma City Thunder 133:86

Nach zuvor fünf Siegen am Stück hatten die Oklahoma City Thunder um Dennis Schröder (neun Punkte) in Milwaukee keinen Auftrag. Bis zum 43:46 hielt OKC noch gut mit, lag nach einem 24:2-Sprint der Hausherren um Giannis Antetokounmpo (32/13/6) jedoch mit 45:70 fast schon aussichtslos im Hintertreffen. "Wir haben ganz klassisch den Hintern versohlt bekommen", sagte Thunder-Stratege Chris Paul. Für die Bucks war der 51. Saisonsieg der höchste, für die Thunder die 23. Niederlage ebenfalls die deutlichste.

Miami Heat - Dallas Mavericks 126:118

An seinem 21. Geburtstag zog Luka Doncic den Kürzeren. Vor Hunderten von Fans aus seinem Heimatland Slowenien hinderte den Superstar der Mavs vielleicht auch ein lädierter Daumen daran, mehr als 23 Punkte (0/6 Dreier) und zehn Assists zu sammeln. Sein Landsmann Goran Dragic (16/4/5) zählte in Miami somit zu den Gewinnern, ebenso wie Jimmy Butler (26/5/3). Das Spiel seines Lebens machte Seth Curry von den Gästen, der starten durfte, 13 von 15 Würfen versenkte (8 Dreier!) und am Ende bei 37 Punkten landete - 29 mehr als Maxi Kleber. Dallas belegt im Westen mit 36:24 Platz sieben hinter OKC (37:23).

Los Angeles Clippers - Denver Nuggets 132:103

Das Topspiel im Westen ging an die Clippers (40:19). Paul George führte die Kalifornier mit sechs Dreiern und insgesamt 24 Punkten zum Start-Ziel- und Kantersieg über die Nuggets (auch 40:19). Kawhi Leonard steuerte 19 Zähler für L.A. bei. Nach vier Monaten mit stetigen Verletzungssorgen haben die Clippers derzeit alle Leistungsträger an Bord - erst sieben Spiele konnte die Mannschaft von Doc Rivers in der laufenden Saison in voller Stärke bestreiten (7:0).

Weitere Ergebnisse vom Freitag

Orlando Magic - Minnesota Timberwolves 136:125
Atlanta Hawks - Brooklyn Nets 141:118
Toronto Raptors - Charlotte Hornets 96:99
Memphis Grizzlies - Sacramento Kings 101:104
New Orleans Pelicans - Cleveland Cavaliers 116:104
Phoenix Suns - Detroit Pistons 111:113
Utah Jazz - Washington Wizards 129:119 (Isaac Bonga blieb in 13 Minuten ohne Punkt und Moritz Wagner steuerte in knapp sieben Minuten zwei Zähler bei.)

aho