WM

Ghana ohne Agogo

Deutscher WM-Gegner dezimiert

Ghana ohne Agogo

Junior Agogo, Ghana

Die WM in Südafrika findet ohne ihn statt: Ghanas Stürmer Junior Agogo. imago

Dies berichtet der ghanaische Verband zu Wochenbeginn auf seiner Website.

Die "Black Stars" bangen bereits um Superstar Michael Essien von Ballack-Klub FC Chelsea, der ebenfalls nach einer schweren Knieblessur um sein Comeback kämpft. Und auch der "Kniefall" von Kapitän Stephan Appiah treibt Sorgenfalten auf die Stirn von Trainer Milovan Rajevac. Appiah kam immer noch nicht zum ersten Saisoneinsatz für den FC Bologna, stand aber immerhin schon mehrfach im Kader.

Die Ghanaer starten die heiße WM-Vorbereitung am 24. Mai mit einem Trainingslager in Frankreich. Anschließend testen sie in drei Vorbereitungsspielen ihre Form, darunter am 1. Juni in Rotterdam gegen die Niederlande. In Südafrika bekommt es die Mannschaft zunächst mit Serbien (13. Juni) und Australien (19. Juni) zu tun, ehe Ghana am 23. Juni im abschließenden Gruppenspiel in Johannesburg auf die DFB-Auswahl trifft.