Int. Fußball

Gent feiert erste belgische Meisterschaft

KAA darf erstmals an Champions League teilnehmen

Gent feiert erste belgische Meisterschaft

Riesenjubel in Gent: Der KAA ist nach 115 Jahren erstmals Meister.

Riesenjubel in Gent: Der KAA ist nach 115 Jahren erstmals Meister. imago

Die Torschützen beim 2:0-Erfolg gegen den Tabellenvierten waren Kapitän Sven Kums (18.) und der Brasilianer Renato Neto, der per Strafstoß traf (50.). Bis zum Gewinn des Titels standen zuvor insgesamt drei Pokalsiege (1964, 1984, 2010) als größte Erfolge des Hauptrundenzweiten zu Buche.

Gleich in der ersten Spielzeit nach seiner Rückkehr vom KV Kortrijk gelang Coach Hein Vanhaezebrouck damit der größte Erfolg in der 115-jährigen Vereinsgeschichte des Teams aus Flandern, das 2015/16 nunmehr an der Gruppenphase der Champions League teilnehmen darf.

Spielersteckbrief Renato Neto
Renato Neto

Cardoso Porto Neto Renato

Spielersteckbrief Kums
Kums

Kums Sven

Spielersteckbrief Simon
Simon

Simon Moses

Meisterschaft-Finalspiele - 9. Spieltag
KAA Gent - Vereinsdaten
KAA Gent

Gründungsdatum

01.01.1890

Vereinsfarben

Blau-Weiß

zum Thema

Mit dem nigerianischen Angreifer Moses Simon hat Vanhaezebrouck einen aufgehenden Stern in seinem Team. Der erst Anfang Januar aus der Slowakei vom AS Trencin nach Belgien gewechselte 19-Jährige erzielte in nur 19 Liga-Einsätzen sechs Tore und bereitete weitere sieben Treffer vor. Werte, die Moses gerüchteweise bereits auf den Wunschzettel mehrerer Klubs auch aus der Bundesliga brachten.

Noch nicht entschieden ist der Kampf um Platz zwei, der zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt. Im Fernduell mit dem Zweiten Brügge, der am Sonntag Kortrijk (14.30 Uhr) empfängt, spielt Anderlecht (ein Punkt Rückstand) zur gleichen Zeit zu Hause gegen den frisch gebackenen Meister Gent.

jom