Bundesliga

Geldregen für Bayern? Cuisance will bei Olympique Marseille bleiben

Leihgabe spricht über ihre Zukunft

Geldregen für Bayern? Cuisance will in Marseille bleiben

Fühlt sich in Marseille gerade ziemlich wohl: Michael Cuisance.

Fühlt sich in Marseille gerade ziemlich wohl: Michael Cuisance. Getty Images

Am 18. September spielte Michael Cuisance noch für den FC Bayern, beim 8:0 gegen Schalke wechselte ihn Hansi Flick in der 72. Minute ein. Es war sein bisher letzter Einsatz im Trikot des Rekordmeisters - und vielleicht bleibt das auch so.

Anfang Oktober war der 21-jährige Franzose, der 2019 für acht Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach nach München gewechselt war, auf Leihbasis zu Olympique Marseille weitergezogen, beinahe geflüchtet. Bei Bayern war er nie über den Status eines Ergänzungsspielers hinausgekommen.

Zuletzt erzielte Cuisance seine ersten beiden Tore für Marseille

In Marseille läuft es inzwischen besser. Nach unruhigen Monaten scheint sich OM unter André Villas-Boas' Nachfolger Jorge Sampaoli in den jüngsten Wochen stabilisiert zu haben und mit ihm auch Cuisance. Ihm habe Selbstvertrauen gefehlt, sagte der offensive Mittelfeldspieler am Donnerstag, aber "ich habe nie an meinen Fähigkeiten gezweifelt".

20 Ligue-1-Einsätze verzeichnet er inzwischen, die Hälfte davon als Einwechselspieler. Zuletzt aber erzielte er als Joker binnen drei Tagen seine ersten beiden Tore für OM, das auf den fünften Platz geklettert ist. "Das verheißt Gutes für die Zukunft", glaubt Cuisance. "Ich habe hier einen Trainer, den ich mag und der gerne nach vorne spielen lässt."

Erhält Bayern 18 Millionen Euro? Cuisance positioniert sich

An eine Rückkehr nach München denkt er momentan nicht. Mit den Bayern stehe er hauptsächlich über seinen Berater in Kontakt. "Ich will mich auf OM konzentrieren und noch nicht an Bayern denken." Gibt ihn der FCB im Sommer endgültig ab - und erhält einen warmen Geldregen?

Marseille besitzt eine Kaufoption über 18 Millionen Euro, die in Corona-Zeiten aber ziemlich hoch erscheint. Cuisance, der in München noch einen Vertrag bis 2024 besitzt, sagt, er habe noch keine Gespräche darüber geführt, wie es nach der Saison weitergeht. Aber: "Mein Wunsch ist es, bei OM zu bleiben."

jpe