eFootball

FUT: Teure Trikots sorgen für Kontroverse

FUT-Kontroverse um neues Bundle

FUT: Teure Trikots sorgen für Kontroverse

FUT bietet nun spezielle Trikots und Kosmetik-Items für echtes Geld an.

FUT bietet nun spezielle Trikots und Kosmetik-Items für echtes Geld an. EA

Dieses Wochenende erschien das "Football Means Everything"-Bundle in FIFA Ultimate Team. Dieses Bundle enthält speziell gestaltete Trikots, ein Stadionthema und eine Choreo. Die FIFA-Community ist gespalten ob dieser neuen Aktion. Das Spiel steht immer wieder unter dem Vorwurf, "Pay to Win" (P2W) zu sein und zu viele Mikrotransaktionen zu haben, die von den Spielern echtes Geld oder zu viele der erspielbaren FUT-Münzen verlangen. Die Kritik wurde nach dieser Aktion wieder lauter.

FIFA-Profis und Fans äußern sich kritisch zu neuem Bundle

Bundles wie dieses könnten theoretisch als Gegenmodell zum P2W-Modell von erwerbbaren Spielerkarten funktionieren. Das aktuelle Beispiel stößt jedoch eher auf Widerstand. Tim 'Tim Latka' Schwartmann, der in der Vergangenheit schon EAs Geschäftsmodell kritisierte, wandte sich Samstagnachmittag an Twitter, um das neue Bundle zu kritisieren. Zwar könnte das neue Bundle "ein 'Test' sein für die Zukunft, falls P2W irgendwann nicht mehr erlaubt ist", erklärt der Schalker eSportler. Er fährt jedoch fort mit starker Kritik an der momentanen Umsetzung: "Aktuell haben wir ein krankes P2W-System und nun die Möglichkeit Trikots/Choreos zu kaufen. Für mich ist beides zusammen einfach zu viel."

Auch der bekannte FIFA-Streamer Elias Nerlich äußerte sich seinen Fans gegenüber zu dem Thema, blieb jedoch knapper und indirekter in seiner Reaktion: "Das muss ich erstmal verdauen." Beide Spieler haben zu ihren Tweets eine Vielzahl an Reaktionen von ihren Fans und Followern bekommen. Zwar gibt es vereinzelte Stimmen, die sich zu dieser Aktion positiv äußern; die Vielzahl an Reaktionen fällt jedoch auch in der allgemeinen Fan-Gemeide negativ aus.

Ein Beitrag zum Bundle auf r/FIFA hat zum aktuellen Zeitpunkt über 150 Kommentare, die meisten negativer Natur. Besonders seit FIFA 21 gibt es regelmäßig Kritik am Geschäftsmodell von FIFA Ultimate Team, von Profis und Fans zugleich. Kosmetik-Bundles wie dieses hier könnten das Modell verändern. Viele befürchten jedoch, dass die Entwicklung nicht zum Positiven hin geht.

Weitere FIFA-News und alles aus der Welt des Esports und Gamings gibt es auf EarlyGame und dem EarlyGame YouTube-Kanal

Faris Delalic

FIFA 21 Ultimate Team: TOTW 31 mit Bundesliga-Präsenz