Int. Fußball

Fußballer des Jahres: Ruben Dias gewinnt nächste Wahl

Guardiola wird Trainer des Jahres

Fußballer des Jahres: Ruben Dias gewinnt nächste Wahl

Dieser Transfer schlug ein: Ruben Dias.

Dieser Transfer schlug ein: Ruben Dias. Getty Images

Er war längst nicht der erste kostspielige Verteidiger, den Pep Guardiola in den letzten Jahren ins Etihad gelotst hat. Aber er scheint genau das Puzzlestück zu sein, das den Skyblues in der Defensive noch gefehlt hat.

Der Portugiese Ruben Dias, vor der Saison für etwa 68 Millionen Euro von Benfica Lissabon gekommen, wurde in England erneut zum Premier-League-Spieler des Jahres gekürt. Nach der Journalistenwahl fiel auch die Wahl der Fans - kombiniert mit den Stimmen der 20 Klubkapitäne und einer Gruppe von Fußballexperten - auf den 24-Jährigen, der zu den absoluten Garanten für die Meisterschaft zählte.

Dias setzte sich in letzter Instanz gegen seinen Vereinskameraden Kevin De Bruyne sowie Harry Kane (Tottenham), Bruno Fernandes (Manchester United), Jack Grealish (Aston Villa), Mohamed Salah (Liverpool), Tomas Soucek (West Ham) und Mason Mount (Chelsea) durch.

Es ist nicht die letzte Auszeichnung für den souveränen Premier-League-Champion: Coach Guardiola wurde zum Trainer des Jahres gewählt.

Anmerkung: In einer früheren Version dieses Artikels schrieben wir irrtümlich, dass Ruben Dias die Spielerwahl gewonnen habe. Diese hat hingegen Kevin De Bruyne für sich entschieden. Den Fehler bitten wir zu entschuldigen.

nba

Haaland, Klopp und Co.: Die Rekorde der Champions-League-Saison