Transfer News

Bestätigt
vor 10 Stunden

Club-Verteidigerin May macht mit 24 Schluss

Jessica May

Im Alter von 24 Jahren hat Jessica May, Linksverteidigerin des 1. FC Nürnberg, ihr Karriereende mit Ablauf dieser Saison bekanntgegeben. "Ich habe mein Studium abgeschlossen und werde mich ab September meinem Beruf widmen", sagte sie auf den Vereinskanälen. Beim stark abstiegsgefährdeten Aufsteiger wirkte sie in allen 19 Partien als Stammspielerin mit.

Bestätigt
vor 12 Stunden

Ex-Nationalspielerin Maier beendet Karriere

Leonie Maier

Leonie Maier wird mit Saisonende ihre Fußballschuhe an den Nagel hängen. Die 79-malige Nationalspielerin läuft seit Sommer 2023 für die TSG Hoffenheim auf, blickt aber auf eine sehr unbefriedigende letzte Saison ihrer Karriere zurück. Auch aufgrund einiger Verletzungen schaute die 31 Jahre alte Linksverteidigerin mehr zu, als dass sie aktiv auf dem Rasen helfen durfte. "Die Summe an Verletzungen haben mich immer wieder ausgebremst und machen Fußballspielen auf Top-Niveau leider nicht mehr möglich", sagt Maier.

Bestätigt
23.04.24 - 11:36

Duisburg stellt Schommers frei

Boris Schommers

Vier Spieltage vor Schluss hat der MSV Duisburg die Trennung von Cheftrainer Boris Schommers bekanntgegeben. Die Meidericher reagieren damit auf die sportliche Talfahrt, die wohl unausweichlich mit dem Abstieg in die Regionalliga enden wird. "Wir müssen jetzt die Weichen für die neue Spielzeit stellen und den Neuaufbau offensiv starten", sagt Michael Preetz, Geschäftsführer des MSV. Für die abschließenden vier Partien werden Uwe Schubert, Chef des NLZ, und Teammanager Branimir Bajic die Geschicke übernehmen.

Bestätigt
22.04.24 - 17:22

Zürich installiert Moniz als Interimstrainer

Ricardo Moniz

Ricardo Moniz rückt beim FC Zürich vom Trainerposten der U 21 interimsweise auf die Stelle an der Seitenlinie der Profis. Die Nordschweizer nehmen den Wechsel nach der soeben zu Ende gegangenen Super-League-Hauptrunde vor, aus der sie sich als Tabellen-Sechster als letztes Team für die beginnende Meisterrunde qualifiziert haben. Seit Februar hatte Murat Ural das Amt inne, das nach Bo Henriksens Abgang zum 1. FSV Mainz 05 vakant gewesen war. Moniz arbeitete in Deutschland kurzzeitig verantwortlich für den Hamburger SV und den TSV 1860 München.

Bestätigt
22.04.24 - 14:35

Weltmeister Cannavaro soll Udine retten

Fabio Cannavaro

Wie erwartet hat Udinese Calcio den früheren Weltmeister-Kapitän Fabio Cannavaro als neuen Trainer bis zum Saisonende präsentiert. Wenige Stunden zuvor hatte der Tabellen-17. der Serie A seinen bisherigen Coach Gabriele Cioffi freigestellt. Cannavaro bringt seinen Bruder Paolo als Co-Trainer mit. Zuletzt hatte er bis Februar 2023 für den Zweitligisten Benevento Calcio gearbeitet.

Bestätigt
22.04.24 - 11:39

Udinese stellt Cioffi frei - kommt jetzt Cannavaro?

Gabriele Cioffi

Im Oktober hatte Gabriele Cioffi bei Udinese Calcio den nach nur neun Spieltagen gefeuerten Andrea Sottil ersetzt. Nun ist er seinen Job schon wieder los. Der abstiegsgefährdete Tabellen-17. der Serie A trennte sich am Montag von Cioffi, ohne offiziell einen Nachfolger zu nennen. Wie allerdings die "Gazzetta dello Sport" berichtet, soll dieser Fabio Cannavaro werden. Der frühere Weltmeister-Kapitän war im Februar 2023 beim Zweitligisten Benevento Calcio entlassen worden.

Bestätigt
20.04.24 - 18:31

Anfang nicht mehr Trainer in Dresden

Markus Anfang

Die sportliche Talfahrt von Dynamo Dresden hat nach dem fünften Spiel ohne Sieg Konsequenzen. Wie der Drittligist am Samstag, nur wenige Stunden nach der 0:2-Niederlage gegen Viktoria Köln, mitteilte, hat die SGD Cheftrainer Markus Anfang freigestellt. Bis zum Saisonende soll ein Dreiergespann bestehend aus Co-Trainer Heiko Scholz, U-19-Cheftrainer Willi Weiße und Ulf Kirsten die Mannschaft übernehmen und doch noch zum Aufstieg in die 2. Liga führen.

Bestätigt
18.04.24 - 15:37

Schalke ruft: Hong verlässt die Viktoria

Seokju Hong

Stürmer Seokju Hong bricht seine Zelte bei Viktoria Köln nach vier Jahren ab. Der 20-Jährige hat einen Vertrag beim FC Schalke 04 unterschrieben und ist dort für die U 23 in der Regionalliga West eingeplant. In der 3. Liga kommt der Südkoreaner schon auf 49 Einsätze und vier Tore.

Bestätigt
18.04.24 - 12:21

Braunschweig sichert sich St.-Pauli-Talent Marie

Max Marie

Max Marie (19) läuft in der kommenden Saison für Eintracht Braunschweig auf. Der BTSV hat sich den offensiven Mittelfeldspieler vom FC St. Pauli II gesichert und ihn mit einem Dreijahresvertrag bis 2027 ausgestattet. In der laufenden Saison der Regionalliga Nord steht der frühere HSV-Jugendspieler Marie bei acht Toren in 24 Spielen.

Bestätigt
18.04.24 - 11:05

Lilien schnappen sich Löwe Lakenmacher

Fynn Lakenmacher

Fynn Lakenmacher steigt im Sommer auf und wechselt aller Voraussicht nach zu einem Absteiger. Der Bundesliga-Tabellenletzte SV Darmstadt 98 gab am Donnerstag die Verpflichtung des 23 Jahre alten Stürmers bekannt. Lakenmachers Vertrag beim Drittligisten TSV 1860 München läuft im Sommer aus, er kommt also ablösefrei zu den Lilien und unterschrieb dort einen Vertrag bis Juni 2027.