20:34 - 4. Spielminute

Tor 0:1
Mees
Linksschuss
Vorbereitung Reese
Kiel

20:56 - 27. Spielminute

Tor 1:1
Nielsen
Kopfball
Vorbereitung Raum
Fürth

21:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Fürth)
Tillman
für Leweling
Fürth

21:48 - 60. Spielminute

Gelbe Karte (Kiel)
Wahl
Kiel

21:53 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Kiel)
Si. Lorenz
für Thesker
Kiel

21:56 - 67. Spielminute

Tor annulliert
Nielsen
Fürth

22:06 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Kiel)
Porath
für Mees
Kiel

22:11 - 83. Spielminute

Tor 2:1
Mühling
Eigentor, Kopfball
Vorbereitung Raum
Fürth

22:14 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Kiel)
Girth
für Hauptmann
Kiel

22:15 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Kiel)
A. Arslan
für Si. Lorenz
Kiel

22:16 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Fürth)
Kehr
für Hrgota
Fürth

22:19 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Fürth)
Asta
für Abiama
Fürth

FUE

KIE

Mühling Mühling (Eigentor)
Kopfball, Raum
83'
2
:
1
Nielsen Nielsen
Kopfball, Raum
27'
1
:
1
0
:
1
4'
Mees Mees
Linksschuss, Reese
90'
Damit haben die Top 4 in der 2. Liga jeweils 42 Punkte auf dem Konto: Hamburg (1., +20), Fürth (2., +18), Bochum (3., +17) und Kiel (4., +15). Spannender könnte das Aufstiegsrennen kaum sein.
90'
Fürth gewinnt das Top-Spiel gegen Kiel mit 2:1! Der Spielverlauf hatte das zwar nicht hergegeben, doch belohnt sich das Kleeblatt für ein besseres Spiel nach etwa einer Stunde. Für die KSV Holstein ist es die erste Auswärtsniederlage in dieser Saison. Die Spielvereinigung rückt auf Rang zwei vor.
Abpfiff
90' +4
Kiel rennt an, findet aber kein Durchkommen.
90' +3
Fürth kontert: Kehr wird auf die Reise geschickt, taucht frei vor Gelios auf und schiebt ein. Wieder zählt das Tor nicht - Kehr stand vermeintlich im Abseits.
90' +2
Jetzt hat Kiel den Ball, wird aber vom Fürther Pressing unter Druck gesetzt.
90' +2
Die Spielvereinigung hält den Ball an der gegnerischen Eckfahne und nimmt viel Zeit von der Uhr.
90' +1
Angezeigte Nachspielzeit: vier Minuten.
90'
Simon Asta
Dickson Abiama
Spielerwechsel (Fürth)
Asta kommt für Abiama
89'
Nochmal Ecke für die KSV Holstein. Wahl kommt am ersten Pfosten aus fünf Metern zum Kopfball. Der Ball saust knapp über die Latte.
89'
Ecke für die Störche von links. Bauer köpft den Ball aus dem Gefahrenbereich.
88'
Robin Kehr
Branimir Hrgota
Spielerwechsel (Fürth)
Kehr kommt für Hrgota
87'
Hrgota drischt eine Freistoß vor dem rechten Strafraumeck in die Zwei-Mann-Mauer.
87'
Ahmet Arslan
Simon Lorenz
Spielerwechsel (Kiel)
A. Arslan kommt für Si. Lorenz
86'
Benjamin Girth
Niklas Hauptmann
Spielerwechsel (Kiel)
Girth kommt für Hauptmann
85'
Ein Kirkeskov-Freistoß von links ist für Burchert kein Problem.
85'
Die KSV startet die Schlussoffensive. Zudem bereitet Werner Wechsel vor.
84'
Ist das bitter für Mühling. Das Kleeblatt stellt den Spielverlauf damit auf den Kopf.
83'
Alexander Mühling 2:1 Tor für Fürth
Mühling (Eigentor, Kopfball, Raum)
Raum zirkelt die Ecke von links vors Tor, wo Mühling von Bauer bedrängt ins eigene Tor köpft.
82'
Tillman will von links flanken, doch Dehm blockt ab. Die nächste Ecke.
81'
Stach schickt Abiama in den Strafraum. Dessen Schuss von links wird von Wahl zur Ecke geblockt.
80'
Die Spielvereinigung lauert auf Konter. Noch aber ergeben sich kaum Gelegenheiten gegen defensiv kompakte Kieler.
78'
Finn Porath
Joshua Mees
Spielerwechsel (Kiel)
Porath kommt für Mees
78'
Nach einem Freistoß der Fürther von der rechten Außenbahn wird Hrgotas Schuss von der Strafraumgrenze geblockt. Hinter ihm probiert es Stach, schießt aber am Ziel vorbei.
77'
Die Störche haben ein wenig den Faden verloren und spielen vor allem im letzten Drittel nicht mehr präzise genug.
74'
Das Kleeblatt kontert über Nielsen, der den richtigen Moment für ein Abspiel aber verpasst und dann mit einem Schuss hängen bleibt. Da war mehr drin.
72'
Gefühlt zum ersten Mal zeigt das Fürther Pressing Wirkung und führt zu einer Balleroberung. Hrgota schießt daraufhin aus 20 Metern halbrechter Position. Sein Versuch wird aber knapp neben das Tor abgefälscht. Die folgende Ecke bringt dann nichts ein.
71'
Mühling flankt von rechts auf den zweiten Pfosten, wo Mees aufs Tordach köpft.
70'
Das Kleeblatt ist jetzt besser im Spiel und gestaltet die Partie ausgeglichener.
68'
Entscheidung durch Videobeweis
Der Treffer wird nicht gegeben: Vor Hrgotas Pass wurde Abiama in einer Abseitsposition angespielt. Die richtige Entscheidung!
68'
Videobeweis
Der VAR schaltet sich ein. Lag eine Abseitsstellung vor?
67'
Havard Nielsen 2:1 Tor annulliert für Fürth
Hrgota spielt einen Traumpass in den Strafraum auf Nielsen, der den Ball über den linken Innenpfosten ins Tor lenkt.
65'
Simon Lorenz
Stefan Thesker
Spielerwechsel (Kiel)
Si. Lorenz kommt für Thesker
Für Thesker geht es nicht weiter. Der Innenverteidiger humpelt vom Feld. Für ihn kommt Lorenz.
64'
Thesker bleibt ohne Gegnereinwirkung verletzt auf dem Rasen liegen, Fürth spielt weiter. Hrgota bedient Tillman, dessen Schuss über das Tor fliegt.
63'
Riesenchance für Kiel: Reese flankt von rechts und findet drei Meter vor dem Tor Lee, der den Ball über das Tor lenkt.
61'
Die Spielvereinigung ist nun etwas präsenter und verlagert das Spielgeschehen weg vom eigenen Tor.
60'
Hauke Wahl Gelbe Karte (Kiel)
Wahl
Abiama tunnelt Wahl. Letzterer lässt seinen Gegenspieler daraufhin auflaufen und holt sich Gelb wegen dieses taktischen Fouls ab.
58'
Hrgota spielt einen öffnenden Pass auf Raum, der von links vors Tor flankt. Abiama erwischt die Flanke nicht richtig, weil er von hinten geschubst wurde. Der VAR aber schaltet sich nicht ein.
57'
In einem Zweikampf wischt Hauptmann Stach ins Gesicht. Gräfe aber lässt weiterlaufen.
55'
Zehn Minuten sind im zweiten Abschnitt absolviert - bislang spielt hier nur Kiel.
54'
Barry ist ein Unsicherheitsfaktor in der Fürther Defensive. Es fehlt allerdings an Alternativen auf der Kleeblatt-Bank.
53'
Barry spielt als letzter Mann den nächsten Fehlpass, blockt den folgenden Schuss von Reese aber ab.
52'
Die KSV hat auch im zweiten Durchgang bislang klare Feldvorteile und wirkt optisch überlegen.
51'
Dehm schießt von der rechten Außenbahn, verzieht aber komplett.
50'
Nach einem Kieler Freistoß von rechts wackelt die Fürther Defensive erneut. Reese taucht frei vor Burchert auf, steht aber auch im Abseits.
48'
Nach einer Ecke kommt Hauptmann aus der dritten Reihe zum Schuss. Sein Strahl aus 35 Metern saust links vorbei.
47'
Holstein operiert mit Flanken, findet aber noch keinen Abnehmer in der Mitte.
46'
Kiel ist personell unverändert zurück. Der Ball rollt wieder.
46'
Timothy Tillman
Jamie Leweling
Spielerwechsel (Fürth)
Tillman kommt für Leweling
Leitl wechselt mit Wiederbeginn und bringt Tillman für Leweling.
Anpfiff 2. Hälfte
45'
Die Zahlen zur Pause sprechen klar für die Störche: 10:4 Torschüsse, 66 Prozent Ballbesitz, 72 Prozent gewonnene Zweikämpfe und 83:72 Prozent Passquote. Das Kleeblatt lief rund dreieinhalb Kilometer mehr, allerdings oftmals nur hinterher und muss sich für die zweite Hälfte etwas einfallen lassen.
45'
Halbzeit im Ronhof! Kiel gelang mit einem krummen Ding von Mees ein Blitzstart. Fürth fand nur schwer in dieses Top-Spiel, kam aber durch einen Bilderbuch-Kopfball von Nielsen zum Ausgleich. Danach ließ die KSV Holstein mehrere Angriffswellen anrollen, schaffte es aber nicht, gegen eine überforderte SpVgg-Defensive zu treffen.
Halbzeitpfiff
45' +1
Angezeigte Nachspielzeit: eine Minute.
45'
Fürth bleibt fehleranfällig im Aufbau und spielt viele teils folgenschwere Fehlpässe. Abiama, Leweling und Hrgota hängen vorne komplett in der Luft. Hinten gewinnt die Defensive kaum Zweikämpfe. Eine gefährliche Mischung.
44'
Stach kommt gegen Meffert zu spät und holt seinen Gegenspieler von den Beinen. Gräfe lässt das Spiel an der langen Leine und lässt eine Karte stecken.
42'
Wieder brennt es im Fürther Sechzehner: Mees spielt von rechts flach auf den ersten Pfosten, wo Lee vor Barry zum Abschluss kommt und den Ball knapp am rechten Pfosten vorbeilenkt.
40'
In dieser Phase schwimmt Fürth in der Defensive. Kiel erhöht den Druck, entwickelt aber noch zu wenig Durchschlagskraft.
38'
Immer wieder Reese: Der Ex-Fürther schießt aus 17 Metern zentraler Position. Am Ziel vorbei.
38'
Seit dem Ausgleich kommt nichts von der Spielvereinigung. Im Gegenteil: Die Mittelfranken wackeln in der Defensive.
37'
Meffert spielt einen langen Ball in die Tiefe auf Lee, der dem verspringt die Kugel bei der Annahme.
35'
Die nächste Großchance für die KSV Holstein: Lee kommt nach einer Flanke von rechts aus zehn Metern zum Kopfball. Knapp drüber.
33'
Unfassbarer Blackout von Stach, der von der rechten Außenbahn einen langen Ball hinter die eigene Abwehrreihe schlägt. Reese ist völlig frei und schießt haarscharf am linken Pfosten vorbei.
32'
Der nächste Resse-Abschluss. Dieses Mal aus 20 Metern halbrechter Position. Wieder zentral auf Burchert. Wieder hat der Torwart den Ball erst im Nachfassen.
30'
Reese kommt aus 16 Metern zentraler Position zum Schuss. Genau auf Burchert, der den Ball erneut abklatschen lässt und erst im Nachfassen zupackt. Wirklich sicher wirkt der Kleeblatt-Keeper heute nicht.
28'
Ein Bilderbuch-Kopfball von Nielsen: Die Kugel dreht sich von außen über den Innenpfosten ins Kreuzeck. Gelios ist ohne Chance.
27'
Havard Nielsen 1:1 Tor für Fürth
Nielsen (Kopfball, Raum)
Wahl wehrt einen Raum-Einwurf von links nach außen ab. Raum flankt daraufhin noch einmal nach innen, wo Nielsen zwölf Meter vor dem Tor hochsteigt und mit der Präzision eines Chirurgen in den linken Winkel trifft.
26'
Diese wird kurz ausgeführt und bringt Gefahr: Mühling kommt aus halblinker Position zum Schuss. Nielsen fälscht das Geschoss knapp neben den linken Pfosten ab.
24'
Lee taucht an der linken Strafraumkante auf und verknotet mit vielen Übersteigern die Beine von Barry. Danach spielt quer zu Reese, der aus 16 Metern abzieht. Burchert lenkt den Schuss nach außen zur Ecke.
24'
Gelios hält den Ball als letzter Mann zu lange und riskiert einen Pressschlag gegen Abiama. Dieser aber bleibt folgenlos.
22'
Das Top-Spiel zeigt bislang vor allem viele Zweikämpfe im Mittelfeld. Noch gibt es herzlich wenige Abschlüsse.
19'
Fürth findet noch überhaupt nicht zu seinem Spiel mit vielen Kurzpässen und schnellen Flügelangriffen. Kiel steht sicher in der Defensive und lässt bislang absolut nichts zu.
18'
Eine Flanke aus dem rechten Halbfeld lässt Barry passieren, hinter ihm lenkt Reese den Ball aufs Tor. Burchert rettet mit einem Reflex. Ein Treffer aber hätte ohnehin nicht gezählt: Reese stand im Abseits.
16'
Bei den Störchen ist es ein 4-3-3 mit Lee als "Falscher 9".
15'
Das Kleeblatt wechselt zwischen einem 4-2-3-1- (gegen den Ball) und 4-3-3-System (in Ballbesitz).
14'
Die folgende Raum-Ecke bringt Gefahr: Die Kopfballabwehr von Mees ist zu kurz, sodass Nielsen aus der Drehung aus zwölf Metern zum Schuss kommt. Knapp am linken Winkel vorbei.
14'
Stach zieht aus 20 Metern ab, wird aber von Wahl geblockt. Ecke für Fürth.
12'
Hauptmann probiert es aus der zweiten Reihe. Den zentral platzierten Schuss lässt Burchert zur Seite abklatschen, arbeitet aber nach und wirft sich auf den Ball.
11'
Erstmals kommt Fürth bis zum gegnerischen Strafraum, dann aber verpasst Leweling den Abschluss. Hrgota versucht mit einer Einzelaktion durchzukommen und will ein Foul herausholen, das er aber nicht zugesprochen bekommt.
10'
Mees schickt Dehm in den Strafraum, doch bei dessen Flanke war der Ball bereits hinter der Grundlinie. Abstoß.
8'
Zahlen zum guten Start der Störche: 52 Prozent Ballbesitz und 75 Prozent gewonnene Zweikämpfe.
7'
Kiel bleibt aktiv und lässt gleichzeitig Fürth kaum aufkommen.
5'
Was für ein krummes Ding von Mees, das nicht nur Burchert erstaunt zurücklässt.
4'
Joshua Mees 0:1 Tor für Kiel
Mees (Linksschuss, Reese)
Reese hat auf links viel Platz und flankt flach vors Tor, wo Mees vor Bauer an den Ball kommt und dem Spielgerät einen tückischen Drall mitgibt. Torwart Burchert denkt, die Kugel rauscht am Tor vorbei, doch sie schlägt rechts im Tor ein.
4'
Leweling flankt flach von rechts vors Tor. Gelios ist zur Stelle und fängt sicher.
2'
Auf der anderen Seite zieht Abiama aus 20 Metern ab. Weit rechts vorbei.
1'
Hauptmann flankt von links nach innen, wo Bauer den Ball aus dem Gefahrenbereich köpft und daraufhin von Mees umgeräumt wird. Freistoß für die SpVgg.
1'
Das Top-Spiel ist unterwegs: Schiedsrichter Manuel Gräfe aus Berlin hat angepfiffen.
Anpfiff
20:30 Uhr
Die Kapitäne Hrgota und Wahl bei der Platzwahl.
20:28 Uhr
Die Mannschaften betreten nacheinander den Rasen im Sportpark Ronhof. Fürth spielt in weiß-grün-gestreiften Trikots mit weißen Hosen und Stutzen. Kiel läuft ganz in Blau auf.
19:37 Uhr
Bei Fürth gibt es einen kurzfristigen Ausfall: Green wurde positiv auf das Coronavirus getestet und steht daher nicht zur Verfügung. Somit gibt es drei personelle Veränderungen in der Startelf: Abiama, Barry und Leweling spielen für Ernst (Gelb-Rote Karte), Green (positiver Coronatest) und Seguin (5. Gelbe). Taktisch dürfte es somit auf ein 4-3-3-System hinauslaufen.
19:35 Uhr
Die Aufstellungen sind da! Bei Kiel gibt es nur eine personelle Veränderung: Mühling spielt für den verletzten Serra (Muskelfaserriss in der Wade). Lee wird in der Spitze wohl als "Falsche 9" agieren.
19:30 Uhr
Im Hinspiel Ende Oktober setzte sich die Spielvereinigung mit 3:1 durch. Kiel hat also noch eine Rechnung offen: "Das hat uns schon genervt. Wir wollen gegen sie nicht zweimal mit null Punkten dastehen", so Holstein-Innenverteidiger und Ex-Fürther Thesker.
19:24 Uhr
Die Störche stellen mit 19 Gegentoren die beste Defensive sowie mit einer 6/4/0-Bilanz auch das beste Auswärts-Team der 2. Liga. Nun geht es gegen die zweitbeste Offensive (41 Tore)., Klar, dass auch Werner dem Top-Spiel entgegenfiebert: "Der Kitzel ist schon da, die Spiele nehmen an Bedeutung zu. Aber von der ganz heißen Phase, in der man nur noch auf die Tabelle schaut, sind wir noch ein Stück entfernt."
19:22 Uhr
Prominente Ausfälle hat allerdings auch die KSV Holstein zu verkraften: Bartels (Gelbsperre) und Serra (Muskelfaserriss in der Wade) werden heute fehlen. "Natürlich ist das eine Schwächung. Wir müssen dafür als Team eine Lösung finden", forderte Kiels Trainer Ole Werner.
19:17 Uhr
Allerdings brechen Fürth mit den Mittelfeldspielern Ernst (unberechtigte Gelb-Rote Karte) und Seguin (sah nach dieser Aktion wegen Meckerns seine 5. Gelbe) sowie Innenverteidiger Mavraj (Oberschenkelverletzung) heute drei Säulen weg. "Damit fehlen uns drei Schlüssel- und Führungsspieler", weiß Leitl. "Gerade Paul und Sebastian haben in dieser Saison ihre Torgefährlichkeit unter Beweis gestellt. Da bricht natürlich schon einiges weg."
19:15 Uhr
"Die Augen in Fußballdeutschland sind am Montag auf Fürth gerichtet. Das ist der Reiz, dafür werden wir alle Fußballer", freut sich Kleeblatt-Coach Stefan Leitl auf das Spiel. "Beide Mannschaften sind offensiv sehr gefährlich und spielen beide einen sehr gepflegten Ball. Wir können uns also auf ein richtig gutes Zweitligaspiel auf hohem Niveau freuen."
19:07 Uhr
Mit einem Sieg könnte die Spielvereinigung mindestens auf Rang zwei springen. Im Falle eines 4:0-Erfolgs würde sogar der Spitzenplatz winken. Der KSV reicht wiederum ein Punkt, um den Hamburger SV und den VfL Bochum zu überholen.
19:05 Uhr
Beide Klubs sind in bestechender Form: Das Kleeblatt hat seit sechs Ligaspielen nicht mehr verloren (3/3/0) und ist in der Rückrunde noch ungeschlagen (3/1/0). Die Störche sind seit fünf Runden (4/1/0) unbesiegt und ebenfalls in der Rückserie noch ohne Niederlage (3/1/0).
19:03 Uhr
Top-Spiel-Zeit in der 2. Bundesliga: Im Aufstiegsrennen empfängt die SpVgg Greuther Fürth (4.) Holstein Kiel (3.). Beide Teams könnten die Tabellenführung übernehmen.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
1 Hamburger SV HSV 22 20 42
2 SpVgg Greuther Fürth Fürth 22 18 42
3 VfL Bochum Bochum 22 17 42
4 Holstein Kiel Kiel 22 15 42
5 Karlsruher SC Karlsruhe 22 6 36
Tabelle 22. Spieltag

Statistiken

13
Torschüsse
16
124,68 km
Laufleistung
115,42 km
282
gespielte Pässe
540
94
Fehlpässe
88
67%
Passquote
84%
34%
Ballbesitz
66%
Alle Spieldaten