2. Bundesliga

SpVgg Greuther Fürth: Angreifer Emil Berggreen kommt ablösefrei

Stationen in Mainz und Braunschweig

Fürth: Angreifer Berggreen kommt ablösefrei

Emil Berggreen

Ein 1,94-Meter-Hüne für die Fürther Offensive: Emil Berggreen. Getty Images

Der 27 Jahre alte und 1,94 Meter große Berggreen unterschreibt für zwei Jahre und bringt mit "einer guten Technik, Körpergröße und Torgefahr genau die Stärken mit, die wir gesucht haben", frohlockt Fürths Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi.

14 Bundesliga-Spiele für Mainz

Zwischen 2015 und 2019 spielte Berggreen für Eintracht Braunschweig und den FSV Mainz 05, traf in der Bundesliga in 14 Spielen viermal, sowie in 26 Zweitliga-Partien zehnmal. In der abgelaufenen Saison schoss er in 13 Einsätzen für den niederländischen Ehrendivisionär Twente Enschede ein Tor (eine Vorlage) - nun kehrt er in die 2. Bundesliga zurück.

"Wir freuen uns, dass die Verpflichtung von Emil noch vor dem Ligastart geklappt hat und werden mit ihm jetzt so arbeiten, dass er dann schnellstmöglich auf ein gutes körperliches Niveau kommt und den Konkurrenzkampf erhöhen wird. Emil ist ein klassischer Mittelstürmer, der auch gut mit dem Rücken zum Tor agieren kann", wird Trainer Stefan Leitl in der Pressemitteilung des Vereins zitiert.

Berggreen will "zu meiner Stärke zurückfinden"

"Nach den positiven Gesprächen in den letzten Tagen freut es mich sehr, künftig für das Kleeblatt aufzulaufen. Ich bin dankbar für das Vertrauen und die Unterstützung, die ich von den Verantwortlichen bekomme, damit ich zu meiner Stärke zurückfinden kann. Das möchte ich natürlich zurückzahlen und der Mannschaft schnellstmöglich helfen", sagt der Neuzugang selbst.

nba

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Zweitligisten