Transfermeldung

20.07. - 08:42
Im Gespräch

Für die WM-Chance: Alario will wechseln

Alario, Lucas

Weil er in der abgelaufenen Saison quasi nur Mittelstürmer Nummer drei bei Bayer Leverkusen war, strebt der Argentinier Lucas Alario einen Wechsel an. Nach dem Ende der Werkself in der Europa League wird der 27-Jährige das Gespräch mit den Verantwortlichen suchen. Sein Ansinnen: Er will seine gute Position in der Nationalelf untermauern und auf den WM-Zug aufspringen; dafür braucht Alario jedoch Einsatzzeit, die er bei Bayer zu selten bekam. Dass es in der Corona-Krise nicht einfach wird, einen Klub zu finden, der Bayer, das 2017 für Alario 19 Millionen Euro zahlte, finanziell zufriedenstellt, ist klar.