Football

Für 4,65 Milliarden: Walmart-Erbe kauft die Denver Broncos

Das teuerste Franchise der NFL-Geschichte

Für 4,65 Milliarden US-Dollar: Walmart-Erbe erhält Zuschlag bei den Broncos

Die Denver Broncos werden für eine Rekordsumme verkauft.

Die Denver Broncos werden für eine Rekordsumme verkauft. Getty Images

Die Denver Broncos haben einen neuen Besitzer: Wie der dreimalige Superbowl-Sieger in der Nacht zum Mittwoch in einer Pressemitteilung verkündete, hat ein Konsortium um Rob Walton, Erben der Supermarkt-Kette "Walmart", das Franchise gekauft. Und das nach Informationen von ESPN für eine Rekordsumme von 4,65 Milliarden US-Dollar.

Nach dem Tod des bisherigen Besitzers Pat Bowlen, der keines seiner Kinder als seinen offiziellen Nachfolger bestimmt hatte und sein Eigentum an den Pat D. Bowlen Treuhandfonds übergeben hatte, übernahm Broncos-Präsident und -CEO Joe Ellis übergangsweise die Stellung des Besitzers des Franchises aus Colorado, während auf dem Rechtsweg ein Nachfolger gefunden werden sollte. Als mehrere Gerichtsverfahren scheiterten, wurde das Team Anfang Februar offiziell zum Verkauf freigegeben. Nun wurde also ein passender Käufer gefunden.

Heute ist ein großer Schritt auf dem Weg zu einem spannenden nächsten Kapitel in der Broncos-Geschichte.

Joe Ellis

Die angebliche Verkaufssumme des Franchises bricht zudem einen NFL-Rekord. Als bis dato letztes NFL-Team waren die Carolina Panthers unter dem Hammer gewesen, die 2018 von David Tapper für knapp 2,3 Milliarden US-Dollar gekauft wurden. "Heute ist ein großer Schritt auf dem Weg zu einem spannenden nächsten Kapitel in der Broncos-Geschichte", freute sich Ellis über die Einigung. Einzig die Zustimmung der 31 anderen Franchise-Besitzer steht noch aus, nach Informationen des NFL-Insiders Adam Schefter werden hierbei aber keine Probleme erwartet.

Auch auf sportlicher Ebene ändert sich bei den Broncos derzeit einiges: Nach einem schwierigen Jahr, das Denver mit einer Bilanz von sieben Siegen zu zehn Niederlagen und dem damit folgenden letzten Platz in der Division beendete, soll mit dem neuen Trainer Nathaniel Hackett und Quarterback Russell Wilson, der für mehrere Erstrunden-Draftpicks aus Seattle losgeeist wurde, eine neue Richtung eingeschlagen werden.

cfr

Von Adams über Mack bis Wagner: Diese NFL-Stars haben ihr Team gewechselt