Tennis

Tennis: Erstrundenaus für Korpatsch - Maria im Achtelfinale

WTA-Turnier in Cluj-Napoca

Frühes Aus für Altmaier und Korpatsch - Maria im Achtelfinale

Als Titelverteidigerin bereits in der ersten Runde gescheitert: Tamara Korpatsch.

Als Titelverteidigerin bereits in der ersten Runde gescheitert: Tamara Korpatsch. IMAGO/Schreyer

Tamara Korpatsch ist beim WTA-Turnier im rumänischen Cluj-Napoca bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Die Hamburgerin verlor ihr Auftaktmatch gegen die an Nummer sechs gesetzte Elina Avanesyan mit 4:6, 6:7.

Der erste Satz war lange Zeit ausgeglichen, auf ein Break von Avanesyan folgte ein Re-Break von Korpatsch, ehe die Hamburgerin ihren Aufschlag zum 3:4 erneut abgab und den Rückstand nicht mehr aufholen konnte. Die Russin sicherte sich den ersten Durchgang. 

Jeweils vier Breaks im zweiten Satz

Auch im zweiten Satz waren die Kontrahentinnen gleichauf, präsentierten sich bei eigenem Aufschlag jedoch enorm fehleranfällig - beide Spielerinnen erlaubten der anderen jeweils vier Breaks im zweiten Durchgang. So ging es in den Tiebreak, in dem Avanesyan relativ kurzen Prozess machte und ihren zweiten Matchball verwandelte.

Der Traum von der Titelverteidigung ist für Korpatsch, die im vergangenen Herbst in Cluj-Napoca ihren ersten Titel auf der WTA Tour gewinnen konnte, damit schon gescheitert.

Maria mit souveräner Vorstellung

Anders als bei Tatjana Maria, die ihr Auftaktmatch gegen die Chinesin Bai Zhuoxuan souverän in zwei Sätzen mit 7:5, 6:3 gewann und weiter auf ihren ersten WTA-Titel hoffen darf.

Maria startete stark in die Partie, nahm ihrer Gegnerin gleich deren erstes Aufschlagspiel ab und führte schnell mit 3:0. Danach erlaubte sie Bai allerdings ein Break und ließ die Chinesin wieder herankommen. Mit einem sicheren Aufschlag und einem Break zum 7:5 sicherte sich die 36-Jährige dennoch den ersten Satz. 

Erster Matchball zum Sieg

Im zweiten Durchgang startete die zweifache Mutter aus Bad Saulgau mit zwei Breaks und zog schnell auf 4:0 davon. Zwar gab sie noch einmal den Aufschlag ab, brachte den Satz aber sicher ins Ziel und verwandelte ihren ersten Matchball zum Sieg.

Im Achtelfinale trifft sie nun auf die Italienerin Sara Errani oder auf Caty McNally aus den USA. Nach dem Erstrunden-Aus von Laura Siegemund am Montag ist sie nunmehr die einzige Deutsche in der Runde der besten 16.

Fehlstart von Altmaier in die Sandplatzsaison

Am Abend kassierte Daniel Altmaier zum Start in die Sandplatzsaison eine unnötige Niederlage. Der 25-Jährige unterlag im argentinischen Cordoba dem Lokalmatadoren und letztjährigen Finalisten Federico Coria mit 7:5, 3:6, 4:6. Der an Nummer fünf gesetzte Altmaier gewann den ersten Satz nach einem 3:5-Rückstand, verlor dann aber den Faden und nach 2:44 Stunden auch das Match.

Ebenfalls in Cordoba am Start ist Yannick Hanfmann, der als Nummer sieben der Setzliste zum Auftakt auf Juan Pablo Varillas (Peru) trifft.

vfa, sid

Williams folgt auf Court - Graf starke Dritte