3. Liga

Meppen: Torsten Frings mit Innenraumverbot für ein Spiel bestraft

Meppens Trainer in Dresden nur Zuschauer

Frings mit Innenraumverbot für ein Spiel bestraft

Sah Rot: Torsten Frings.

Sah Rot: Torsten Frings. imago images

Der Meppener Trainer hatte in der 89. Minute des Drittligaspiels gegen den 1. FC Kaiserslautern am Samstag (3:2) von Schiedsrichter Robin Braun (Wuppertal) die Rote Karte gesehen, nachdem er einen Ball ins Spielfeld geschossen hatte.

Das Innenraum-Verbot beginnt eine halbe Stunde vor Spielbeginn und endet eine halbe Stunde nach Abpfiff. Frings darf sich in dieser Zeit weder im Innenraum noch in den Umkleidekabinen, im Spielertunnel oder im Kabinengang aufhalten. Im gesamten Zeitraum darf er mit der Mannschaft weder unmittelbar noch mittelbar in Kontakt treten.

cfl

Die Trainer in der 3. Liga