Tennis

Friedsam in Luxemburg knapp gescheitert

Tennis am Dienstag: Qualifikantin Niemeier chancenlos

Friedsam in Luxemburg knapp gescheitert

Anna-Lena Friedsam

Anna-Lena Friedsam picture alliance / ASSOCIATED PRESS

Anna-Lena Friedsam (Neuwied) ist beim WTA-Turnier in Luxemburg nach einem Einbruch im dritten Satz ausgeschieden. Die 27-Jährige, Nummer 126 der Weltrangliste, unterlag in der ersten Runde der 174 Plätze schlechter klassierten Niederländerin Arianne Hartono mit 6:7 (5:7), 6:3, 6:7 (4:7).

Friedsam führte im entscheidenden Durchgang mit 4:1 und 5:2, verlor das Duell aber noch im Tiebreak. Hartono trifft im Achtelfinale auf die Dortmunderin Jule Niemeier oder die frühere French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko (Lettland).

Keine Chance hatte am Dienstagabend Qualifikantin Jule Niemeier gegen Jelena Ostapenko. Die Lettin gewann 6:2, 6:2

sid/kon