DFB-Pokal

Pokal der Frauen: Freiburg zweistellig - Werder siegt spät

DFB-Pokal der Frauen, 2. Runde

Freiburg macht's zweistellig - Werder siegt spät, Bayern glatt

Zweitligist Borussia Bocholt hielt gegen Werder Bremen lange Zeit erfolgreich dagegen.

Zweitligist Borussia Bocholt hielt gegen Werder Bremen lange Zeit erfolgreich dagegen. imago images/foto2press

Fünftligist gegen Erstligist - für die SpVgg Germania Ebing war gegen den SC Freiburg am Samstag kein Kraut gewachsen. Beim 0:10 (0:3) klingelte es schon nach vier Minuten im Kasten der SpVgg durch die junge Schweizerin Svenja Folmli, Janina Minge (15.) und Riola Xhemaili (30.) sorgten früh für klare Verhältnisse. Am Scheibenschießen beteiligten sich nach Wiederanpfiff auch noch Hasret Kayikci (49., 58., 59., 67.), Marie Müller (62., 89.) und Giovanna Hoffmann (84.).

Dreierpacks durch Damnjanovic und Cerci

Ein halbes Dutzend Tore immerhin gelang Bayern München beim klaren Erfolg beim Zweitligisten SV Elversberg. Jovana Damnjanovic eröffnete den Torreigen und stockte insgesamt auf drei Treffer auf, auch Maximilian Rall, Carina Wenninger und die Österreicherin Saraz Zadrazil jubelten im Saarland.

Werder Bremen brauchte beim 1:0 beim Zweitligisten Borussia Bocholt bis zur 87. Minute, ehe Jasmin Sehan das siegbringende Tor erzielen konnte. Der SC Sand gewann durch einen Treffer von Emily Evels quasi mit dem Pausenpfiff ebenfalls mit 1:0 beim Zweitligisten Andernach. Turbine Potsdam setzte sich bei Hannover 96 mit 5:1 durch. Mit drei Toren wurde Selina Cerci (7., 35., 53.) für Potsdam zur Matchwinnerin, Sophie Weidauer (36.) und Nationalspielerin Nina Ehegötz (73.) waren ferner erfolgreich. Für den Regionalligisten gelang Lena Rathmann (65.) der Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:4.

Gütersloh scheitert am HSV - Auslosung am 3.10.

Regionalligist Hamburger SV schaltete den zweitklassigen FSV Gütersloh nach einem 1:1 nach 120 Minuten - die Tore erzielten Emilia Angelika Hirche (11.) für den HSV sowie Annalena Rieke (33.) für die Gäste - mit 3:2 im Elfmeterschießen aus.

Die Achtelfinal-Paarungen werden indes am 3. Oktober (18.30 Uhr, live bei Sky) durch Losfee Julia Simic, Co-Trainerin der U-17-Juniorinnen, ermittelt. Sky zeigt am Montag (18.15 Uhr) auch das noch ausstehende Zweitrundenduell zwischen dem MSV Duisburg und Rekord-Pokalsieger VfL Wolfsburg live.

Die 2. Pokal-Runde auf einen Blick

aho