3. Liga

1. FC Magdeburg verpflichtet Maximilian Franzke fest

FCM baut auf fitten Offensivspieler

Franzke bleibt fest in Magdeburg

Weiter im FCM-Trikot: Maximilian Franzke.

Weiter im FCM-Trikot: Maximilian Franzke. imago images

Franzke war nach dem 3. Spieltag der abgelaufenen Saison als Leihspieler vom FC St. Pauli nach Magdeburg gekommen und stand daraufhin auch gleich sechsmal in der Startelf (ein Tor, ein Assist). Doch dann zog er sich einen Sehnenanriss im linken Oberschenkel zu, fiel lange aus. Nach einem 19-minütigen Comeback Ende Januar folgte der nächste Rückschlag: eine muskuläre Verletzung. Erst am letzten Spieltag kehrte Franzke zurück, kam zu seinem achten Einsatz in der Saison.

Dennoch ist der FCM überzeugt von den Fähigkeiten des 22-jährigen Offensivspielers - und verpflichtete ihn deshalb jetzt fest. Zur Vertragslaufzeit machten die Magdeburger keine Angaben.

"Wir hoffen, dass er gesund bleibt"

"Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Maximilian und hoffen, dass er nach dem Verletzungspech, das er in der vergangenen Saison hatte, gesund bleibt. Wenn das gelingt, werden wir noch viel Freude an ihm haben", meint Sportdirektor Otmar Schork. Darauf hofft auch Cheftrainer Christian Titz: "Mit Maximilian konnten wir einen enorm schnellen, dribbelstarken Außenbahnspieler halten, der uns mit seiner Spielweise ein anderes Element geben kann."

Fast zehn Jahre beim FC Bayern

Franzke, gebürtiger Münchner, machte seine ersten fußballerischen Schritte beim TSV 1860, ehe er auf den Bayern-Campus wechselte. 2018 gelang ihm der Übergang in den Männerbereich zur zweiten Mannschaft des FC Bayern, für die er 26-mal (drei Tore, sechs Vorlagen) in der Regionalliga Bayern sowie einmal in der 3. Liga spielte. Im Januar 2020 wechselte Franzke zum Zweitligisten FC St. Pauli (fünf Zweitliga- und fünf Regionalliga-Einsätze), von dem er schließlich an den FCM ausgeliehen wurde.

cfl

3. Liga - Highlights by MagentaSport

Magdeburger Emotionen: Beck trifft im letzten Spiel für FCM

alle Videos in der Übersicht