17:45 - 16. Spielminute

Tor 0:1
Volpato

Vorbereitung Ambrosino
Italien

17:53 - 24. Spielminute

Tor 1:1
da Silva

Vorbereitung Cissé
Frankreich

18:02 - 32. Spielminute

Gelbe Karte (Italien)
Turicchia
Italien

18:06 - 36. Spielminute

Tor 2:1
Tchaouna

Vorbereitung da Silva
Frankreich

18:18 - 45. + 4 Spielminute

Gelbe Karte (Frankreich)
Ba
Frankreich

18:40 - 51. Spielminute

Gelbe Karte (Italien)
Degli Innocenti
Italien

18:55 - 65. Spielminute

Gelbe Karte (Frankreich)
Varela
Frankreich

18:56 - 66. Spielminute

Gelbe Karte (Frankreich)
Bondo
Frankreich

18:59 - 69. Spielminute

Tor 3:1
Tchaouna

Vorbereitung Bondo
Frankreich

19:00 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Italien)
Miretti
für Ambrosino
Italien

19:05 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Frankreich)
Arconte
für Cissé
Frankreich

19:06 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Frankreich)
Adeline
für da Silva
Frankreich

19:06 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Frankreich)
Virginius
für Tchaouna
Frankreich

19:08 - 79. Spielminute

Tor 4:1
Arconte

Vorbereitung Virginius
Frankreich

19:11 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Italien)
Giovane
für Fazzini
Italien

19:12 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Frankreich)
Ben Seghir
für Bondo
Frankreich

19:15 - 85. Spielminute

Gelbe Karte (Frankreich)
Pereira
Frankreich

19:21 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte (Italien)
Fontanarosa
Italien

FRA

ITA

U-19-Europameisterschaft

Tchaouna und da Silva drehen auf: Frankreich nach 4:1 über Italien Gruppensieger

U-19-EM, Vorrunde

Tchaouna und da Silva drehen auf: Frankreich nach 4:1 über Italien Gruppensieger

Frankreichs Torjäger Loum Tchaouna hat schon vier Turniertreffer auf dem Konto.

Frankreichs Torjäger Loum Tchaouna hat schon vier Turniertreffer auf dem Konto. imago images/ZUMA Wire

Beide Teams waren bereits vor dem abschließenden Gruppenspiel für das Halbfinale qualifiziert und konnten befreit aufspielen - und das taten sie auch. In einer mitunter schwungvollen Partie erwischte Italien den besseren Start. Ambrosino tunnelte vor dem Strafraum Frankreichs Kapitän Camara und bediente so Volpato ideal. Der Angreifer von der AS Rom vollendete die tolle Vorarbeit zum 1:0 (16.).

Auch Frankreich versteckte sich nicht und drehte noch vor der Pause die Partie: Erst schweißte da Silva einen Distanzhammer ins linke obere Eck (24.), dann legte der Torschütze für Tchaouna auf, der zum 2:1 vollstreckte (36.). Nur kurz darauf hätte Cissé sogar erhöhen können (39.), doch er scheiterte ebenfalls wie Italiens Volpato (42.).

Tempo bleibt hoch, Frankreich zieht davon

Im zweiten Durchgang blieb das Spiel ereignisreich: Beide Teams tauchten immer wieder gefährlich im letzten Drittel auf. Coppola verpasste mit seinem Kopfball ans Lattenkreuz den Ausgleich (50.), Varela den Führungsausbau (53.).

Tore und Karten

0:1 Volpato (16')

1:1 da Silva (24')

Frankreich
Frankreich

Lienard - Pereira , Zoukrou, Camara, Varela - Ba , da Silva , Bondo , Diouf, Cissé - Tchaouna

Italien
Italien

Zacchi - Turicchia , Stivanello, Coppola, Fontanarosa - Terracciano, Degli Innocenti , Fazzini , Baldanzi - Volpato , Ambrosino

Schiedsrichter-Team

Antonio Emanuel Carvalho Nobre Portugal

Spielinfo
Stadion MOL Arena Sosto

Diesen besorgte dann wenig später Tchaouna nach einem schönen Solo mit anschließendem Abschluss aus spitzem Winkel unter die Latte (69.) - bereits sein vierter Turniertreffer.

Halbfinals am Dienstag

Italiens Widerstand war damit nahezu gebrochen - spätestens aber mit Arcontes Treffer zum 4:1-Endstand (79.). Damit gewinnt Frankreich die Gruppe A und trifft am Dienstag im Halbfinale auf den Zweiten der Gruppe B. Italien kann sich aber mit dem zweiten Halbfinalplatz (ebenfalls am Dienstag) und ebenso wie Frankreich mit der Qualifikation für die U-20-WM 2023 trösten.