Regionalliga

Fortuna Köln zieht Julian Günther-Schmidt an Land

Stürmer spielte zuletzt für Carl Zeiss Jena

Fortuna Köln zieht Günther-Schmidt an Land

Julian Günther-Schmidt

Von Jena in die Kölner Südstadt: Julian Günther-Schmidt. imago images

Mittelstürmer Günther-Schmidt trägt künftig das Trikot der Südstädter in der Regionalliga West. "Riesen Kompliment und ein großes Dankeschön an den Verein für die Umsetzung des Transfers", freute sich Trainer Alexander Ende, der in der offiziellen Verlautbarung zudem von einer "einer Win-Win-Situation für beide Parteien" spricht.

Die Kölner bekommen "einen herausragenden Stürmer und viel Qualität dazu", so Ende über den Neuzugang, der trotz seiner erst 25 Jahre die Erfahrung von vier Bundesliga-Spielen für den FC Augsburg, einem Zweitliga-Spiel für den FC Ingolstadt und insgesamt 65 Drittliga-Spielen aufweisen kann. In der abgelaufenen Saison kam der Stürmer auf drei Treffer und vier Vorlagen für Jena, konnte den Abstieg der Thüringer aus der 3. Liga jedoch nicht abwenden.

aho

kicker.tv Serie - Abgestürzte Vereine

Zweitliga-Urgestein Fortuna Köln: "Eigentlich gehört Fortuna in den bezahlten Fußball"

alle Videos in der Übersicht