2. Bundesliga

Fortuna Düsseldorf: Alle negativ, Dienstag wird trainiert

Leihgeschäft mit Augsburgs Verteidiger Danso fix

Fortuna: Alle negativ, Dienstag wird trainiert

Kann aufatmen: Fortuna-Trainer Uwe Rösler.

Kann aufatmen: Fortuna-Trainer Uwe Rösler. imago images

Am Montagvormittag waren die Düsseldorfer Profis sowie das Trainer- und Funktionsteam erneut auf Covid-19 getestet worden. Dabei, so teilte der Klub am späten Montagabend mit, "haben alle getesteten Personen einen negativen Befund erhalten. Das führt dazu, dass nach Rücksprache mit dem örtlichen Gesundheitsamt und unter Einhaltung des Hygienekonzeptes am Dienstag das Training wieder aufgenommen werden kann."

Drei weitere Spieler isoliert

Dann natürlich ohne Nana Ampomah und Dawid Kownacki, die am Freitag positiv getestet worden waren, sowie Emmanuel Iyoha, Kelvin Ofori und Jakub Piotrowski, die durch das Gesundheitsamt als "Kontaktperson 1" identifiziert wurden.

Trainiert also wird am Dienstag wieder, das zunächst angesetzte Testspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden findet dagegen nicht statt. Ziemlich erleichtert zeigte sich natürlich auch Uwe Klein. Er hoffe, "dass die beiden Spieler weiterhin einen milden Krankheitsverlauf nehmen und sich keine weiteren Personen infizieren", sagte Fortunas Sport-Vorstand.

Und weiter: "Ich möchte mich ausdrücklich bei unserem Mannschaftsarzt und Hygienebeauftragten Dr. Ulf Blecker, dem Gesundheitsamt und meinem gesamten Team für die schnelle und gewissenhafte Aufarbeitung bedanken. Nur durch diese gute Arbeit und die Einhaltung unseres Hygienekonzeptes ist es uns möglich, den Trainingsbetrieb wieder aufzunehmen."

Danso: Medizincheck am Dienstag

Fix ist nun, dass zeitnah ein neuer Spieler bei den täglichen Übungen dabei ist. Innenverteidiger Kevin Danso (21) wird am Dienstag den Medizincheck in Düsseldorf absolvieren und dann für ein Jahr vom FC Augsburg ausgeliehen.

Oliver Bitter

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Bundesligisten